Graf Walnuss von Masertop-Stockhausen

Das Board für eure Bauberichte!

Moderatoren: clonewood, wasduwolle

Düsentrieb
Bodyshaper
Beiträge: 221
Registriert: 19.10.2020, 20:21
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Graf Walnuss von Masertop-Stockhausen

#26

Beitrag von Düsentrieb » 30.05.2022, 20:37

Von den Traumhölzer mal abgesehen find ich auch die Form echt gelungen. Wenn die erst mal groß ist, wird sie noch all den Gitarristen den Kopf verdrehen... :p

Benutzeravatar
micha70
Zargenbieger
Beiträge: 1724
Registriert: 27.08.2018, 08:38
Wohnort: Knopf im Ohr
Hat sich bedankt: 587 Mal
Danksagung erhalten: 482 Mal

Re: Graf Walnuss von Masertop-Stockhausen

#27

Beitrag von micha70 » 31.05.2022, 17:50

Düsentrieb hat geschrieben:
30.05.2022, 20:37
Von den Traumhölzer mal abgesehen find ich auch die Form echt gelungen. Wenn die erst mal groß ist, wird sie noch all den Gitarristen den Kopf verdrehen... :p
Genau! Gute Entscheidung pro Ahorn. Sie verdreht mir nur jetzt schon den Kopf :D

LG
Micha

Benutzeravatar
Simon
Moderator
Beiträge: 6373
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 467 Mal
Danksagung erhalten: 812 Mal

Re: Graf Walnuss von Masertop-Stockhausen

#28

Beitrag von Simon » 31.05.2022, 22:05

Ja, super schöne Kombination!

Benutzeravatar
Barbarossa
Ober-Fräser
Beiträge: 605
Registriert: 02.10.2019, 10:08
Hat sich bedankt: 278 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Graf Walnuss von Masertop-Stockhausen

#29

Beitrag von Barbarossa » 31.05.2022, 22:17

Jup jup, Ahorn war tatsächlich die richtige Entscheidung. Das kommt richtig gut!
Cheers,
Tobi

Benutzeravatar
Janis
Ober-Fräser
Beiträge: 875
Registriert: 16.04.2020, 11:05
Hat sich bedankt: 200 Mal
Danksagung erhalten: 334 Mal

Re: Graf Walnuss von Masertop-Stockhausen

#30

Beitrag von Janis » 01.06.2022, 17:09

Hey, schön dass es gefällt 🙂
Die Form des Korpus ist ziemlich genau die einer MM Axis. Von einem Foto mit nem Vektorprogramm nachgezogen und nur an den Rundungen minimal abweichend. Die kopfplatte ist dann selbst gestaltet , um 3/3 Mechaniken zu verwenden. Wobei ich beim Surfen schon sehr ähnliche „Schlumpfmützen“ gefunden habe.
Heute habe ich die Kanäle für GB binding gefräst.
85D3B862-33D0-471A-B4FF-3B970C41C215.jpeg
Hinten musste ich dann das Mittelteil händisch machen, da der Anlaufring sonst im Halsstabkanal eine Delle erzeugt hätte. Also so weit es geht gefräst und den Rest bündig mit der Japansäge weggenommen.
F504A7CE-4447-46D9-A77F-686E45D1DF6F.jpeg
Binding mal probeweise dran:
A3F50DCB-FC5D-45AB-8582-9C4ADC7AB76D.jpeg
Das binding verringert durch den Kontrast auch sehr dankbar die Farbunterschiede von den 2 Ahörnern 🙂

Und weil @Barbarossa drüben grade so opulent auftischt und ich grade noch einen Hals auf der Werkbank habe, kommt hier ein kleines Duett!
866DA126-8B5F-43FF-9935-79D7BCCEE1C1.jpeg
Viele Grüße,
Jan

Benutzeravatar
Barbarossa
Ober-Fräser
Beiträge: 605
Registriert: 02.10.2019, 10:08
Hat sich bedankt: 278 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Graf Walnuss von Masertop-Stockhausen

#31

Beitrag von Barbarossa » 01.06.2022, 17:16

Janis hat geschrieben:
01.06.2022, 17:09


Und weil @Barbarossa drüben grade so opulent auftischt und ich grade noch einen Hals auf der Werkbank habe, kommt hier ein kleines Duett!
866DA126-8B5F-43FF-9935-79D7BCCEE1C1.jpeg
Was heißt denn hier opulent? :D mit deiner Pornonuss kann ich auf keinen Fall mithalten ;)
Cheers,
Tobi

Benutzeravatar
Janis
Ober-Fräser
Beiträge: 875
Registriert: 16.04.2020, 11:05
Hat sich bedankt: 200 Mal
Danksagung erhalten: 334 Mal

Re: Graf Walnuss von Masertop-Stockhausen

#32

Beitrag von Janis » 09.06.2022, 17:15

Es ging mit ein paar Kleinigkeiten weiter.
Das Kopfplattenfurnier aus einem Rest Decke habe ich aufgeleimt und bündig gefräst.
IMG_0522.jpg
Dann habe ich den Überstand an der Rundung auf Halsniveau geschliffen und den Bindingkanal mit dem Stecheisen weitergeführt.
Der Sattel (oder eher Saitenführung, da Nullbund) soll da später zwischen sitzen, darf ja aber erst nach dem Runden des Griffbretts rein.
IMG_0524.jpg
Dann habe ich das Binding eingeklebt. Hoffen wir, dass es morgen beim Auspacken alles spaltfrei daliegt. :)
IMG_0526.jpg
Viele Grüße,
Jan

Benutzeravatar
Janis
Ober-Fräser
Beiträge: 875
Registriert: 16.04.2020, 11:05
Hat sich bedankt: 200 Mal
Danksagung erhalten: 334 Mal

Re: Graf Walnuss von Masertop-Stockhausen

#33

Beitrag von Janis » 10.06.2022, 17:08

Das Binding sitzt.
IMG_0533.jpeg
IMG_0534.jpeg
Viele Grüße,
Jan

Benutzeravatar
Barbarossa
Ober-Fräser
Beiträge: 605
Registriert: 02.10.2019, 10:08
Hat sich bedankt: 278 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Graf Walnuss von Masertop-Stockhausen

#34

Beitrag von Barbarossa » 10.06.2022, 18:18

Sehr sauber (clap3)
Das sieht echt schick aus!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Barbarossa für den Beitrag:
Janis
Cheers,
Tobi

Benutzeravatar
darkforce
Halsbauer
Beiträge: 434
Registriert: 05.10.2017, 12:24
Wohnort: Bonn
Hat sich bedankt: 166 Mal
Danksagung erhalten: 176 Mal

Re: Graf Walnuss von Masertop-Stockhausen

#35

Beitrag von darkforce » 14.06.2022, 09:42

Das gefällt sogar mir als Griffbrettbindingverweigerer :D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor darkforce für den Beitrag (Insgesamt 2):
Roland GibsonJanis

Benutzeravatar
Yaman
Luthier
Beiträge: 3093
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 349 Mal
Danksagung erhalten: 914 Mal

Re: Graf Walnuss von Masertop-Stockhausen

#36

Beitrag von Yaman » 14.06.2022, 10:24

Sehr sauber, das habe ich in meinem Telecaster-Projekt am Halsfuss auch noch vor mir.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Yaman für den Beitrag:
Janis

Benutzeravatar
Janis
Ober-Fräser
Beiträge: 875
Registriert: 16.04.2020, 11:05
Hat sich bedankt: 200 Mal
Danksagung erhalten: 334 Mal

Re: Graf Walnuss von Masertop-Stockhausen

#37

Beitrag von Janis » 17.06.2022, 16:59

So, bei dem schönen Wetter habe ich nicht all zu viel Zeit in der Werkstatt verbracht.
Nun denn, Mechanikbohrungen gebohrt:
IMG_0546.jpeg
Dazu mit 2,5mm vorgebohrt und dann mit nem 10er von oben pi mal Daumen bis zur Mitte und dann von unten durchgebohrt.
So hat man keine Ausrisse.

Dann ging's an den E-Fach-Deckel. Als erstes aus MDF mit aufgeklebter Papier die Form am Bandschleifer geformt.
Die geplante Form hat so grade eben auf das Reststück der Decke gepasst, kein mm zuviel :D
IMG_0543.jpeg
Dann mit Doppelklebeband aufgeklebt und bündig geschliffen.
IMG_0544.jpeg
So sieht das dann am lebenden Objekt aus:
IMG_0545.jpeg
Soviel für heute :) schönes Wochenende!
Viele Grüße,
Jan

Benutzeravatar
Janis
Ober-Fräser
Beiträge: 875
Registriert: 16.04.2020, 11:05
Hat sich bedankt: 200 Mal
Danksagung erhalten: 334 Mal

Re: Graf Walnuss von Masertop-Stockhausen

#38

Beitrag von Janis » 20.06.2022, 16:36

Heute gibts wieder nur eine Kleinigkeit zu dokumentieren.
Der Bindingkanal ist gefräst.
IMG_0556.jpeg
Da das Korpusholz hier und da eher von der weicheren Sorte ist,
sind vereinzelte Rillen des Anlaufrings leider unvermeidbar.
Ich habe dann einfach mal probiert, dem Ganzen mit Geduld und Spucke und einem Feuerzeug
zu begegnen und siehe da, es klappt gut und die Rille ist weg :)
IMG_0557.jpeg
IMG_0558.jpeg
IMG_0559.jpeg
Viele Grüße,
Jan

Benutzeravatar
moon
Holzkäufer
Beiträge: 118
Registriert: 28.04.2010, 00:36
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Graf Walnuss von Masertop-Stockhausen

#39

Beitrag von moon » 20.06.2022, 23:29

Janis hat geschrieben:
20.06.2022, 16:36
mit Geduld und Spucke und einem Feuerzeug ....
:shock:
Warum nicht naßmachen und dann mit dem Bügeleisen - Stellung Baumwolle / Leinen - rausdämpfen ?

Benutzeravatar
Janis
Ober-Fräser
Beiträge: 875
Registriert: 16.04.2020, 11:05
Hat sich bedankt: 200 Mal
Danksagung erhalten: 334 Mal

Re: Graf Walnuss von Masertop-Stockhausen

#40

Beitrag von Janis » 21.06.2022, 00:32

Ich hätte deutlicher machen sollen, dass ich das Holz angefeuchtet habe :roll:
Das Prinzip ist das gleiche, mit der Flamme über das feuchte Holz fahren. Wie gesagt, das Holz ist eher weich und war ruckzuck wieder im Ursprungszustand.
Viele Grüße,
Jan

Benutzeravatar
Janis
Ober-Fräser
Beiträge: 875
Registriert: 16.04.2020, 11:05
Hat sich bedankt: 200 Mal
Danksagung erhalten: 334 Mal

Re: Graf Walnuss von Masertop-Stockhausen

#41

Beitrag von Janis » 11.07.2022, 12:15

Weiter gehts, in kleinen Schritten :roll:
Vor dem Schleifen des GB-Radius musste ich noch den Halsfuß auf Endstärke bringen und eine Ebene Auflage schaffen:
F4740450-72D8-4EA4-8395-E361B3CE3C65.jpeg
98F5AB65-9B78-4D39-AE30-E39D5EBED04C.jpeg
Dann habe ich die Verjüngung der Halsstärke in 2 überlappenden Durchgängen mittig gefräst. So habe ich am Rand noch die ursprüngliche Stärke und beim späteren Schleifen eine winkelige Auflage. Am ersten Bund sind das jetzt als Startpunkt 21,5 mm.
C41064B4-179C-493F-BA0D-49C5D9B4DEA4.jpeg
Auf das formen des Hals-Kopfübergangs freue ich mich jetzt schon 🙂
46CF0064-6AAF-4E83-9CCE-ADCCD6C6B322.jpeg
Und zu guter letzt habe ich noch eine Schablone für die PUs erstellt. Das werden Höfner Mini-humbucker im dazugehörigen Rahmen. Ich verspreche mir ein minimalistisches Aussehen, sodass die volle Aufmerksamkeit auf der Decke liegt! Außerdem find ich diese Art der PU-Befestigung recht originell.
542796CB-91AD-434D-8D5C-FEF07B0F587C.jpeg
Viele Grüße,
Jan

Benutzeravatar
Janis
Ober-Fräser
Beiträge: 875
Registriert: 16.04.2020, 11:05
Hat sich bedankt: 200 Mal
Danksagung erhalten: 334 Mal

Re: Graf Walnuss von Masertop-Stockhausen

#42

Beitrag von Janis » 20.07.2022, 19:04

Das Griffbrett hat einen 12“ Radius bekommen und der Korpus eine Rundung an der unteren Kante.
3E1ED02C-A8B4-4BAD-8258-5B06E2790364.jpeg
Viele Grüße,
Jan

Benutzeravatar
Janis
Ober-Fräser
Beiträge: 875
Registriert: 16.04.2020, 11:05
Hat sich bedankt: 200 Mal
Danksagung erhalten: 334 Mal

Re: Graf Walnuss von Masertop-Stockhausen

#43

Beitrag von Janis » 21.07.2022, 16:18

Heute ging es in etwas größeren Schritten voran :)

Halstasche und PU-Fräsungen standen an.

Zunächst musste ich die Mittellinie des Halses wiederfinden. Dazu am ersten und letzten Bund die Diagonalen gezogen
und die Schnittpunkte dann verbunden:
IMG_0614.jpeg
Den Hals exakt ausrichten und mit der Leistenmethode mit doppels. Klebeband und je einer Zwinge zur Sicherung die Tasche
gefräst.
IMG_0615.jpeg
Da das Holz weich ist, habe ich nicht vor-geforstnert sondern gemütlich immer ein paar Millimeter abgenommen.
Mit dem Beitel habe ich die Ecke winkelig gestochen, das Ergebnis:
IMG_0616.jpeg
IMG_0617.jpeg
IMG_0618.jpeg
Dann gings an die PU-Fräsungen. Mit der Schablone schnell gemacht und alle vorherigen Fräsungen für die Kabel
tauchten auch wieder auf :)
IMG_0619.jpeg
IMG_0620.jpeg
IMG_0621.jpeg
IMG_0623.jpeg
Viele Grüße,
Jan

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 8739
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 870 Mal
Danksagung erhalten: 832 Mal

Re: Graf Walnuss von Masertop-Stockhausen

#44

Beitrag von Poldi » 22.07.2022, 05:31

Die wird richtig schön (dance a)

Benutzeravatar
Janis
Ober-Fräser
Beiträge: 875
Registriert: 16.04.2020, 11:05
Hat sich bedankt: 200 Mal
Danksagung erhalten: 334 Mal

Re: Graf Walnuss von Masertop-Stockhausen

#45

Beitrag von Janis » 28.07.2022, 15:34

Poldi hat geschrieben:
22.07.2022, 05:31
Die wird richtig schön (dance a)
Das hoffe und glaube ich mittlerweile auch (whistle)

Heute wurde bundiert. Das Griffbrett habe ich dazu noch einmal gewässert, fein geschliffen und die Schlitze vom Staub befreit.
Ich habe mir abgelängte und ausgeklingte Edelstahlbünde von Rall gegönnt. Die hatte ich schon vor dem eigentlichen Halsbau
besorgt und mich von der Breite her an ihnen orientiert. Hat super geklappt :)
Passt haargenau
Passt haargenau

-
IMG_0644.jpeg
Die Bünde sind wirklich penibel vorbereitet, da bleibt nicht viel zu Schleifen übrig :p
IMG_0646.jpeg
Sidedots habe ich auch gemacht aber nicht fotografiert...
Viele Grüße,
Jan

Benutzeravatar
Janis
Ober-Fräser
Beiträge: 875
Registriert: 16.04.2020, 11:05
Hat sich bedankt: 200 Mal
Danksagung erhalten: 334 Mal

Re: Graf Walnuss von Masertop-Stockhausen

#46

Beitrag von Janis » 29.07.2022, 14:45

Heute wieder etwas kleinere Schritte.

Bundenden schleifen und anwinklen. Wie gestern schon geschrieben, da steht nur ein halber mm über, ging also ratz fatz vor Allem am Bandschleifer. Die Kante habe ich dann damit auch auf 35° geschliffen.
IMG_0649.jpeg
IMG_0650.jpeg
Und da ich den Kasten eh grade laufen hatte, habe ich den Sattel/Saitenführung etwas Richtung Endmaß gebracht:
IMG_0654.jpeg
IMG_0655.jpeg
In dem Sinne ein schönes Wochenende allen Mitlesern (dance a)
Viele Grüße,
Jan

Benutzeravatar
Janis
Ober-Fräser
Beiträge: 875
Registriert: 16.04.2020, 11:05
Hat sich bedankt: 200 Mal
Danksagung erhalten: 334 Mal

Re: Graf Walnuss von Masertop-Stockhausen

#47

Beitrag von Janis » 05.08.2022, 18:01

Die Löcher für Hals und die Pitten sind gebohrt:
6AE00A89-5217-415F-A336-CEFFF802B585.jpeg
Außerdem habe ich ein Binding aus Riegelahorn angebracht. Ich habe es auf einem festgeklemmten Lötkolben gebogen und an der Schablone maß genommen. Das war recht aufregend. Der Ahorn ist an 2 Stellen leicht aufgefasert aber nicht gerissen. Die Stellen habe ich mit sekundenkleber stabilisiert. Aufgeleimt dann mit fischleim. Einige Stellen muss ich noch mit nem Bügeleisen nachbessern, ansonsten ist ganz gut geworden.
Macht auf jeden Fall Spaß Holz so zu verformen!
D581B602-2DF5-48E8-B6BE-2FFECB251C35.jpeg
Mehr Bilder gibts nach dem die Spalten gefixt sind und alles geschliffen ist.
Viele Grüße,
Jan

Benutzeravatar
Janis
Ober-Fräser
Beiträge: 875
Registriert: 16.04.2020, 11:05
Hat sich bedankt: 200 Mal
Danksagung erhalten: 334 Mal

Re: Graf Walnuss von Masertop-Stockhausen

#48

Beitrag von Janis » 09.08.2022, 11:00

Heute hat das Griffbrett schonmal eine erste "Schutz"-Schicht aus Schellack bekommen.
Feuert schön an :)
IMG_0676.jpeg
Damit ist der Hals fürs Ausformen vorbereitet.

Das Korpus-Binding habe ich an einigen Stellen nochmal nachgearbeitet. Leim mit einer Nadel in die Spalten gerieben und nachgepresst. Heute dann eben geschliffen.
IMG_0678.jpeg
IMG_0677.jpeg
IMG_0680.jpeg
Jetzt steht hier eigentlich nur noch die Fräsung für den E-Fach-Deckel an und dann kann endlich geschliffen werden :badgrin:

edit sagt, ich muss natürlich noch die Saitenbohrungen und Buchsenloch machen (whistle)
Viele Grüße,
Jan

Benutzeravatar
micha70
Zargenbieger
Beiträge: 1724
Registriert: 27.08.2018, 08:38
Wohnort: Knopf im Ohr
Hat sich bedankt: 587 Mal
Danksagung erhalten: 482 Mal

Re: Graf Walnuss von Masertop-Stockhausen

#49

Beitrag von micha70 » 09.08.2022, 13:02

Sehr, sehr schön. Auch was in einem der letzten Bilder darunter liegt ;) So eine Auflage hätte ich auch gern :lol:

LG
Micha
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor micha70 für den Beitrag:
Janis

Benutzeravatar
Simon
Moderator
Beiträge: 6373
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 467 Mal
Danksagung erhalten: 812 Mal

Re: Graf Walnuss von Masertop-Stockhausen

#50

Beitrag von Simon » 10.08.2022, 14:11

Mega schön!!! :)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Simon für den Beitrag:
Janis

Antworten

Zurück zu „Bauthreads E-Gitarre“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste