009 - Recycling - Offset Bariton Thinline "Silver Jetmaster"

Moderatoren: clonewood, wasduwolle

Antworten
Benutzeravatar
DoppelM
Zargenbieger
Beiträge: 1453
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

009 - Recycling - Offset Bariton Thinline "Silver Jetmaster"

#1

Beitrag von DoppelM » 30.09.2019, 18:57

So, nach einem nervenaufreibenden Endspurt hier die Galerie....

Modell: Bariton Thinline in Jazzmaster Format
Hals und Korpus: Vermutlich Sapeli (zwei alte Treppenstufen)
Griffbrett, Racingstripe, Steg und PU-Abdeckungen: Ebenholz (altes Regalbrett)
Mensur: 760 mm
PUs: 3x Gretsch Super Hilotron
Hardware: Mosrite Style Vibrato, China-Rollerbridge, Kluson Vintage HAP Staggered Tuner, Göldo Chrom; Knöpfe Schaller Gurtlocks Chrom.
Elektronik: Toggleswitch für Steg und Bridge PU, Volume für Steg und Bridge, Push-Pull am Volume für Mittel-PU (Direkt auf Out)
Inlays: Alu
Finish: Schellack mit Epoxy Porenfüller, Blattmetall Silber mit Zaponlack.
Gewicht: 3740g

Saitenlage ist mir diesmal echt bequem gelungen, aber bis dahin hats auch gedauert.
Probleme:
Die Bridge ist nicht besonders gut für Bariton-Saiten geeignet, da alle Rollen gleich eng sind - die Tiefe H-Seite spring etwas zu leicht raus.
Das Finish ist extrem empfindlich - langfristig werde ich entweder mit einem Relic-Look rechnen müssen oder nochmal anders überlackieren.
Durch die Hohe Bridge muss der Steg-PU sehr hoch raus, ist trotzdem etwas schwachbrüstig.

Edit: sie klingt etwas weicher als gedacht, die Danelectro meiner Nachbarin hat deutlich mehr Twang. Dürfte am Vibrato mit dem etwas moderaten Winkel liegen. Vielleicht wäre ein Jm-Style doch die bessere Wahl gewesen.

Zum Bauthread gehts hier... https://www.gitarrebassbau.de/viewtopic.php?f=86&t=7879

Edit: Schnell ein Demo in Garageband eingespielt, natürlich mit dem Silverface Modell. Erst Single Note Steg - beide - Neck, dann Akkorde Steg - beide - Neck
Dateianhänge
Bariton Demo.mp3
(1.55 MiB) 27-mal heruntergeladen
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
penfield
Zargenbieger
Beiträge: 2004
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 202 Mal

Re: 009 - Recycling - Offset Bariton Thinline "Silver Jetmaster"

#2

Beitrag von penfield » 30.09.2019, 20:18

Die ist wirklich super geworden.
Sehr cool und edel auch (clap3) (clap3)
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz, Mystery Guitar . Arbeitet an Les Paulownia und den Semmelblonden JMs um die Werkstatt dann endlich ausmisten zu können...

Benutzeravatar
micha70
Ober-Fräser
Beiträge: 529
Registriert: 27.08.2018, 08:38
Wohnort: Knopf im Ohr
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal

Re: 009 - Recycling - Offset Bariton Thinline "Silver Jetmaster"

#3

Beitrag von micha70 » 30.09.2019, 22:32

Ich find sie genau so richtig wie sie ist. Sehr schön und sehr cooles Finish!
Viele Grüße
Micha

Ich habe keine eigene Seite. Deswegen klemme ich mir die von meiner Tochter: www.quartetto-paganino.com

Benutzeravatar
Sven2
Ober-Fräser
Beiträge: 788
Registriert: 17.08.2015, 23:00
Hat sich bedankt: 211 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal

Re: 009 - Recycling - Offset Bariton Thinline "Silver Jetmaster"

#4

Beitrag von Sven2 » 30.09.2019, 23:14

Echt Mega!
(clap3)
Das Design erinnert mich an diese alten amerikanischen Wohnwagen aus Aluminium.

Da das eine Bariton ist, würde ich wirklich gerne ein Klangbeispiel hören!

Sven

Vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben.
Vom Pfusch nie.
(Goethe)

Benutzeravatar
DoppelM
Zargenbieger
Beiträge: 1453
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Re: 009 - Recycling - Offset Bariton Thinline "Silver Jetmaster"

#5

Beitrag von DoppelM » 01.10.2019, 00:37

Sven2 hat geschrieben:
30.09.2019, 23:14
Echt Mega!
(clap3)
Das Design erinnert mich an diese alten amerikanischen Wohnwagen aus Aluminium.

Da das eine Bariton ist, würde ich wirklich gerne ein Klangbeispiel hören!

Sven
Hab mal schnell noch eins mit Garageband gemacht und oben hinzugefügt...
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 7287
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 393 Mal
Danksagung erhalten: 301 Mal

Re: 009 - Recycling - Offset Bariton Thinline "Silver Jetmaster"

#6

Beitrag von Poldi » 01.10.2019, 06:43

Cooles Teil. Da passt Designmäßig alles zusammen, super.

Benutzeravatar
thoto
Zargenbieger
Beiträge: 2296
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 226 Mal
Danksagung erhalten: 201 Mal
Kontaktdaten:

Re: 009 - Recycling - Offset Bariton Thinline "Silver Jetmaster"

#7

Beitrag von thoto » 01.10.2019, 09:45

Poldi hat geschrieben:
01.10.2019, 06:43
Cooles Teil. Da passt Designmäßig alles zusammen, super.
Finde ich auch! Und ich freue mich, dass du es noch rechtzeitig geschafft hast! (dance a) (clap3)

Benutzeravatar
filzkopf
Moderator
Beiträge: 5132
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 149 Mal
Danksagung erhalten: 256 Mal

Re: 009 - Recycling - Offset Bariton Thinline "Silver Jetmaster"

#8

Beitrag von filzkopf » 01.10.2019, 10:29

Wow, grandiose Optik!! Du musst später unbedingt im Bauthread mehr zur Beschichtung erzählen! :)
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#20 #21 #22 #23

Benutzeravatar
DoppelM
Zargenbieger
Beiträge: 1453
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Re: 009 - Recycling - Offset Bariton Thinline "Silver Jetmaster"

#9

Beitrag von DoppelM » 01.10.2019, 11:45

filzkopf hat geschrieben:
01.10.2019, 10:29
Wow, grandiose Optik!! Du musst später unbedingt im Bauthread mehr zur Beschichtung erzählen! :)
Mach ich, wenn ich ausm Urlaub zurück bin 😅
Das Video von Crimson Guitars zu dem Thema taugt grundsätzlich als Anleitung, allerdings ist erfordert eine wirklich glatte Oberfläche wie so oft eine komplett andere Technik. Auch muss man wohl die Size auf die Größe der Oberfläche abstimmen.
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Jackhammer
Ober-Fräser
Beiträge: 948
Registriert: 05.06.2015, 08:41
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: 009 - Recycling - Offset Bariton Thinline "Silver Jetmaster"

#10

Beitrag von Jackhammer » 01.10.2019, 23:30

Diese Korpusform ist Mega! Und das Soundhole passt so geil in das Gesamtkonzept. Wie klingt die denn unverstärkt? Wenn man am späten Abend nur trocken spielt?
Viele Grüße
Yuriy

Benutzeravatar
zappl
Zargenbieger
Beiträge: 1619
Registriert: 09.02.2016, 19:58
Wohnort: 56xxx
Hat sich bedankt: 273 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal
Kontaktdaten:

Re: 009 - Recycling - Offset Bariton Thinline "Silver Jetmaster"

#11

Beitrag von zappl » 07.10.2019, 22:06

Saucool!

Das Silber-Finish macht die Gitarre zu etwas Besonderem - habe ich glaube ich so noch nicht gesehen. (clap3) (clap3)

Bezüglich der Korpusform und dem Soundhole schließ ich mich @Jackhammer an. Eine super geschmeidige Linie. Schade nur, dass es beim Freikratzen der Silberkante zum Binding ein paar Problemchen gab.

Welche Saiten hast du denn aufgespannt? Die ist jetzt in H gestimmt, oder? Eine Bariton wär ja auch noch was feines für meine Sammlung... :D
Gruß, Sebastian
#1 #2 #3 #4

Benutzeravatar
glambfmbasdler
Ober-Fräser
Beiträge: 607
Registriert: 04.05.2018, 18:03
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 254 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal
Kontaktdaten:

Re: 009 - Recycling - Offset Bariton Thinline "Silver Jetmaster"

#12

Beitrag von glambfmbasdler » 09.10.2019, 10:17

Schöne Korpusform! (clap3)
Grüße
Eduard

Letzte Bauberichte: Harp Guitar, Tenorukulele
Letztes fertiges Instrument: 00 Steelstring, Travel-Picker
Meine gesammelten Werke: Der Glambfmbasdler

Benutzeravatar
ugrosche
Ober-Fräser
Beiträge: 846
Registriert: 19.04.2017, 08:08
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal

Re: 009 - Recycling - Offset Bariton Thinline "Silver Jetmaster"

#13

Beitrag von ugrosche » 10.10.2019, 20:34

Sehr cooles Gerät!
Das Gesamtkonzept ist schlüssig. Im Bauthread hatte ich immer auf das Finnish gewartet. Durch das Silber ist sie jetzt ziemlich einmalig. Auch wen Goldtops & Co nicht meine Favoriten sind, passt die Beschichtung gut zur Gitarre. Mit viel Detailliebe und ein paar schönen Ideen gebaut. Toll, dass Du den Endspurt noch geschafft hast. (dance a)
Abgeschlossene Projekte: Kaizen-Bass | Massari-Archtop

Benutzeravatar
DoppelM
Zargenbieger
Beiträge: 1453
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Re: 009 - Recycling - Offset Bariton Thinline "Silver Jetmaster"

#14

Beitrag von DoppelM » 12.10.2019, 16:46

Huhu! Bin vom Schiff zurück (unter den Mitseglenr dabei zufällig einen neuen jungen Hamburger Gitarrenbauer kennengelernt, Ausbildung bei Kraushaar)
Danke für all das Feedback! Die Silberbeschichtung habe ich auf Grund des Stress und der Wiederholung nicht gut dokumentiert, werde gleich mal zumindest schriftlich das wichtigste Zusammenfassen im Thread.
Ja, sie ist auf H gestimmt, mit D'addario 13-62. Wenn man bedenkt dass die dünne h-Saite genau so dick ist wie bei nem 10er Satz auf der normalen Gitarre, dafür aber etwa 12 cm Mensur (Quasi 3 Bünde) mehr bekommt ziemlich interessant. Gleichzeitig ist die E-Saite mit .42 etwa so Dick wie ne Bass G-Saite, bei Shortscale Mensur.
Im Vergleich zum Shortscale mit 100-40 müsste sie also etwa 3 Halbtöne höher gestimmt sein, im Vergleich zu einer Gitarre mit 10ern 2 tiefer, um gleiche Tonhöhen bei gleicher Saitenstärke und gleicher schwingender Länge zu haben.

Entsprechend "dazwischen" klingt sie, die oberen Lagen klar aber fetter als jede gitarre, die unteren vergleichsweise drahtig und nicht so fundamental wie ein Bass.
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Antworten

Zurück zu „Gitarrebassbau Wettbewerb 2018/2019“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste