[Akustisch] Harfengitarre

Moderatoren: Ganorin, wasduwolle, filzkopf

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6907
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 321 Mal
Danksagung erhalten: 223 Mal

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#26

Beitrag von Poldi » 09.11.2018, 07:04

Das ist wieder absolut klasse was du da zeigst. Hut ab. (clap3)

Benutzeravatar
penfield
Zargenbieger
Beiträge: 1738
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#27

Beitrag von penfield » 09.11.2018, 20:20

Auch ich bin (wieder einmal) schwer begeistert. (clap3)
Sehr spannend, was du da machst!
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz.
Sollte an Les Paulownia arbeiten, hat aber den Umbau der Mystery Guitar und jetzt noch der Semmelblonden JMs eingeschoben...

Benutzeravatar
glambfmbasdler
Ober-Fräser
Beiträge: 549
Registriert: 04.05.2018, 18:03
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 196 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#28

Beitrag von glambfmbasdler » 10.11.2018, 05:39

Nachdem ich die Kanten des Furniers bündig gehobelt/geschliffen habe, bohre ich die Löcher für die Mechanik.
Das Ende, welches später im Hals steckt, quasi der Oberklotz, kriegt jetzt noch zwei Schichten Erle aufgeleimt.
Grüße
Eduard

Letzter Baubericht: Harp Guitar
Letztes fertiges Instrument: Barocca Nuova II
Meine gesammelten Werke: Der Glambfmbasdler

Benutzeravatar
glambfmbasdler
Ober-Fräser
Beiträge: 549
Registriert: 04.05.2018, 18:03
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 196 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#29

Beitrag von glambfmbasdler » 10.11.2018, 05:52

Dann gibts noch etwas Tuning fürs Montagebrett. Im Bereich des Sattels des "normalen" Halses bohre ich einen Durchbruch ins Brett. Der wird später zum Ausrichten des Halses an der Mittelachse benötigt.
Für das Kopfplattenfurnier des Basshalses stemme ich noch eine Schräge mit Falz ins Brett.
Die Verlängerung der Kante des Falzes markiere ich auf dem Brett. Diese Markierung definiert letztendlich die Linie, an der die Decke abgschnitten wird (sofern diese sauber an der Mittelachse ausgerichtet und an der richtigen Position ist.
Grüße
Eduard

Letzter Baubericht: Harp Guitar
Letztes fertiges Instrument: Barocca Nuova II
Meine gesammelten Werke: Der Glambfmbasdler

Benutzeravatar
thoto
Zargenbieger
Beiträge: 2034
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 167 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#30

Beitrag von thoto » 10.11.2018, 10:32

Der Streifen auf der Kopfplatte sieht sehr gut aus! (clap3)

Benutzeravatar
glambfmbasdler
Ober-Fräser
Beiträge: 549
Registriert: 04.05.2018, 18:03
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 196 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#31

Beitrag von glambfmbasdler » 16.11.2018, 21:55

So - es geht weiter mit dem Montagebrett. Die Konturen werden ausgesägt und das Teil kriegt Füße.
Außerdem werden ein paar Rampamuffen eingeschraubt.
Die Rampamuffen werden mit einem Gewindedorn und einem Freihand-Bohrständer eingedreht, damit sie gerade sitzen.
Die Rampamuffen werden mit einem Gewindedorn und einem Freihand-Bohrständer eingedreht, damit sie gerade sitzen.
Die Löcher sind alle drin, aber es fehlen ein paar Rampamuffen.
Dann fertige ich noch ein paar Stützen an, die zum Fixieren der Zargen an ein paar Fixpunkten dienen.
Die Pfeiler kriegen unten einen Falz in welchem der Deckenüberstand Platz findet. Gleichzeitig wird damit die Decke auf dem Montagebrett fixiert.
Grüße
Eduard

Letzter Baubericht: Harp Guitar
Letztes fertiges Instrument: Barocca Nuova II
Meine gesammelten Werke: Der Glambfmbasdler

Benutzeravatar
glambfmbasdler
Ober-Fräser
Beiträge: 549
Registriert: 04.05.2018, 18:03
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 196 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#32

Beitrag von glambfmbasdler » 18.11.2018, 11:33

Die Decke wird an der angezeichneten Kante des Kopfplattenfurniers abgesägt.
Decke sauber ausrichten
Decke sauber ausrichten
Und passt
Und passt
Grüße
Eduard

Letzter Baubericht: Harp Guitar
Letztes fertiges Instrument: Barocca Nuova II
Meine gesammelten Werke: Der Glambfmbasdler

Benutzeravatar
glambfmbasdler
Ober-Fräser
Beiträge: 549
Registriert: 04.05.2018, 18:03
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 196 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#33

Beitrag von glambfmbasdler » 18.11.2018, 11:42

Der Oberklotz benötigt noch einen Schliff.
Außerdem muß für die Zargen und den kBoden noch ein Falz angebracht werden.
Ich säge ca 2 mm tief vor und stemme den Falz dann aus.
Und so siehts aus, wenn man versäumt die Bearbeitungsrichtung zu wechseln, sobald man sich der Außenkante annähert.
Ende gut - alles gut.
Grüße
Eduard

Letzter Baubericht: Harp Guitar
Letztes fertiges Instrument: Barocca Nuova II
Meine gesammelten Werke: Der Glambfmbasdler

Benutzeravatar
Sven2
Ober-Fräser
Beiträge: 652
Registriert: 17.08.2015, 23:00
Hat sich bedankt: 144 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#34

Beitrag von Sven2 » 18.11.2018, 11:52

glambfmbasdler hat geschrieben:
18.11.2018, 11:42
[...]
Und so siehts aus, wenn man versäumt die Bearbeitungsrichtung zu wechseln, sobald man sich der Außenkante annähert.
[...]
Was? So ein riesen Brocken? Oder täuscht mich da der Kamera-Zoom?
Ich würde ja sagen "Gut gerettet", aber ich finde die Stelle nicht mal wieder im letzten Bild. Also. Sehr gut gerettet!
:-)

Sven

Gitarren bauen ist wie Kartoffelchips essen:
Man kann einfach nicht nur einen nehmen.

Benutzeravatar
glambfmbasdler
Ober-Fräser
Beiträge: 549
Registriert: 04.05.2018, 18:03
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 196 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#35

Beitrag von glambfmbasdler » 18.11.2018, 17:15

Sven2 hat geschrieben:
18.11.2018, 11:52

Was? So ein riesen Brocken? Oder täuscht mich da der Kamera-Zoom?
Ich würde ja sagen "Gut gerettet", aber ich finde die Stelle nicht mal wieder im letzten Bild. Also. Sehr gut gerettet!
:-)

Sven
Die Erle ist zwar butterweich aber recht zickig, wenn man mit dem Stechbeitel quer zur Faser schneidet.

Im letzten Bild an der rechten Ecke des Oberklotzes ist die Leimfuge sichtbar.
Grüße
Eduard

Letzter Baubericht: Harp Guitar
Letztes fertiges Instrument: Barocca Nuova II
Meine gesammelten Werke: Der Glambfmbasdler

Benutzeravatar
glambfmbasdler
Ober-Fräser
Beiträge: 549
Registriert: 04.05.2018, 18:03
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 196 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#36

Beitrag von glambfmbasdler » 18.11.2018, 22:01

Nach einigem Hin- und Herüberlegen habe ich beschlossen, zusätzlich zum Schallloch in der Zarge im Cutaway noch drei kleinere vor dem Cutaway in die Decke bohren werde, und zwar spiegelverkehrt zu denen im Basshals.
Zunächst leime ich Verstärkungen auf die Decke.
Dann kommen die Forstnerbohrer mit verschiedenen Durchmessern zum Einsatz.
Jetzt wird die Decke auf dem Montagebrett an der Mittelachse ausgerichtet und fixiert, die Stützen für die Zargen werden aufgeschraubt.
Grüße
Eduard

Letzter Baubericht: Harp Guitar
Letztes fertiges Instrument: Barocca Nuova II
Meine gesammelten Werke: Der Glambfmbasdler

Benutzeravatar
glambfmbasdler
Ober-Fräser
Beiträge: 549
Registriert: 04.05.2018, 18:03
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 196 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#37

Beitrag von glambfmbasdler » 18.11.2018, 22:05

Dann wird die Kopfplatte bzw. Oberklotz auf die Decke geleimt. Die Decke wird mit ein paar Nägelchen gegen Wegrutschen gesichert.
Grüße
Eduard

Letzter Baubericht: Harp Guitar
Letztes fertiges Instrument: Barocca Nuova II
Meine gesammelten Werke: Der Glambfmbasdler

Benutzeravatar
glambfmbasdler
Ober-Fräser
Beiträge: 549
Registriert: 04.05.2018, 18:03
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 196 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#38

Beitrag von glambfmbasdler » 18.11.2018, 22:23

Das sind die Umrisse des Steges.
Den Steg werde ich aus Resten einer Apfel-Zarge anfertigen.
Damit der Winkel stabil wird, werde ich die Teile schichtweise überlappend aufeinander leimen.
Grüße
Eduard

Letzter Baubericht: Harp Guitar
Letztes fertiges Instrument: Barocca Nuova II
Meine gesammelten Werke: Der Glambfmbasdler

Benutzeravatar
glambfmbasdler
Ober-Fräser
Beiträge: 549
Registriert: 04.05.2018, 18:03
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 196 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#39

Beitrag von glambfmbasdler » 19.11.2018, 21:51

Heute war wieder Kleinkramtag.
Die letzten Schichten des Stegrohlings habe ich aufgeleimt und dann die Kanten gehobelt, bzw. auf den Innenseiten des Winkels mit dem Stechbeitel geglättet.
Die Mittelachsen des Stegs übertrage ich von der Decke auf den Rohling.
Als oberste Lage leime ich noch ein Reststlück Walnuß auf.
Grüße
Eduard

Letzter Baubericht: Harp Guitar
Letztes fertiges Instrument: Barocca Nuova II
Meine gesammelten Werke: Der Glambfmbasdler

Benutzeravatar
glambfmbasdler
Ober-Fräser
Beiträge: 549
Registriert: 04.05.2018, 18:03
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 196 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#40

Beitrag von glambfmbasdler » 19.11.2018, 21:57

Den Stimmstock für die 6 Diskantsaiten stelle ich aus einem Stück Birkenmutliplex, ummantelt mit Mahagoni, her.
Der Stimmstock wird im Cutaway-Schallloch seinen Platz finden.
Grüße
Eduard

Letzter Baubericht: Harp Guitar
Letztes fertiges Instrument: Barocca Nuova II
Meine gesammelten Werke: Der Glambfmbasdler

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6907
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 321 Mal
Danksagung erhalten: 223 Mal

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#41

Beitrag von Poldi » 20.11.2018, 05:44

Es macht immer wieder Spaß hier reinzuschauen. Tolle Arbeit (dance a)

Benutzeravatar
KNGuitars
Bodyshaper
Beiträge: 293
Registriert: 28.02.2017, 10:30
Wohnort: Österreich/Steiermark
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#42

Beitrag von KNGuitars » 20.11.2018, 08:07

was mich beeindruckt:
so eine Harfengitarre ist ja nichts mit dem man tagtäglich zu tun hat; trotzdem wirkt es so als weißt du genau was du tust, und das du einen klaren plan hast nach dem du vorgehst ... aber das du enormes hintergrundwissen hast sieht man ja auch bei deinen anderen instrumenten, ich denk hier gibt es sonst keinen der so vielfältige instrumente bauen kann, und das auch noch mit sauberster verarbeitung (clap3) (respekt)
lg klaus

Benutzeravatar
glambfmbasdler
Ober-Fräser
Beiträge: 549
Registriert: 04.05.2018, 18:03
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 196 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#43

Beitrag von glambfmbasdler » 20.11.2018, 10:00

Danke für die Blumen! :)
Grüße
Eduard

Letzter Baubericht: Harp Guitar
Letztes fertiges Instrument: Barocca Nuova II
Meine gesammelten Werke: Der Glambfmbasdler

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4561
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 231 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#44

Beitrag von Haddock » 20.11.2018, 16:04

Hallo Eduard,

unglaublich was Du uns hier zeigst. Sehr schön!

Gruss
Urs

Benutzeravatar
cabriolet
Halsbauer
Beiträge: 319
Registriert: 12.09.2018, 09:50
Wohnort: Wetzlar
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#45

Beitrag von cabriolet » 20.11.2018, 17:57

KNGuitars hat geschrieben:
20.11.2018, 08:07
was mich beeindruckt:
so eine Harfengitarre ist ja nichts mit dem man tagtäglich zu tun hat; trotzdem wirkt es so als weißt du genau was du tust, und das du einen klaren plan hast nach dem du vorgehst ... aber das du enormes hintergrundwissen hast sieht man ja auch bei deinen anderen instrumenten, ich denk hier gibt es sonst keinen der so vielfältige instrumente bauen kann, und das auch noch mit sauberster verarbeitung (clap3) (respekt)
Ich bin ebenso beeindruckt.
Ich baue ja auch gerne nur aus einer Idee heraus, vieles muss nicht den gängigen Konventionen entsprechen und einige Dinge ergeben sich dann erst während des Baus. Aber hier hätte ich schon längst die Orientierung verloren (whistle) .

Gruß
Markus

Benutzeravatar
glambfmbasdler
Ober-Fräser
Beiträge: 549
Registriert: 04.05.2018, 18:03
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 196 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#46

Beitrag von glambfmbasdler » 20.11.2018, 21:17

Die Mittelachsen übertrage ich auf die Oberseite des Steges und bohre an der Position der jeweils äußersten Saiten und am Schnittpunkt der Mittelachsen ein 2mm Loch durch den Steg.
Außerdem übertrage ich die Bohrungen auf die Decke. So habe ich später beim Aufleimen keine Probleme mit der Positionierung, sofern ich mich bei der weiteren Bearbeitung immer an diesen Bohrungen orientiere.
Zum Fräsen der Nut für die Stegeinlage klebe ich den Steg auf ein Brett, dessen Kante ich als Anschlag für die Oberfräse verwende.
Eine Leiste mit derselben Dicke wie der Steg, klebe ich daneben, um eine ordentliche Auflagefläche zu haben.
Nach dem Fräsen werden die Kanten abgeschrägt und die Enden verrundet.
Grüße
Eduard

Letzter Baubericht: Harp Guitar
Letztes fertiges Instrument: Barocca Nuova II
Meine gesammelten Werke: Der Glambfmbasdler

Benutzeravatar
glambfmbasdler
Ober-Fräser
Beiträge: 549
Registriert: 04.05.2018, 18:03
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 196 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#47

Beitrag von glambfmbasdler » 20.11.2018, 21:26

Dann leime ich schon mal die erste <Leiste auf die Decke. Gebogen hab ich sie bereits vorgestern.
Die Saiten werden bei dieser Gitarre von unten in den Steg eingeführt und durch einen Knoten gehalten. Um die weiche Fichtendecke zu schützen werden an dieser Stelle Streifen aus Walnuss aufgeleimt.
Grüße
Eduard

Letzter Baubericht: Harp Guitar
Letztes fertiges Instrument: Barocca Nuova II
Meine gesammelten Werke: Der Glambfmbasdler

Benutzeravatar
glambfmbasdler
Ober-Fräser
Beiträge: 549
Registriert: 04.05.2018, 18:03
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 196 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#48

Beitrag von glambfmbasdler » 20.11.2018, 21:29

Während der Leim der nächsten Deckenleiste anzieht, arbeite ich auf der Hinterseite des Steges einen Falz ein. Dort werden später die Saitendurchführungen gebohrt.
Grüße
Eduard

Letzter Baubericht: Harp Guitar
Letztes fertiges Instrument: Barocca Nuova II
Meine gesammelten Werke: Der Glambfmbasdler

Benutzeravatar
glambfmbasdler
Ober-Fräser
Beiträge: 549
Registriert: 04.05.2018, 18:03
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 196 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#49

Beitrag von glambfmbasdler » 20.11.2018, 21:35

Nach und nach werden die Leisten auf der Decke mehr.
Die Leim-Trockenpausen verwende ich zum Zuschneiden der Leisten für die Halskantel.
Und noch ein paar Leisten und Balken.
Und zwischendurch Verleimen der Halskantel.
Feierabendbild.
Grüße
Eduard

Letzter Baubericht: Harp Guitar
Letztes fertiges Instrument: Barocca Nuova II
Meine gesammelten Werke: Der Glambfmbasdler

Benutzeravatar
ugrosche
Ober-Fräser
Beiträge: 660
Registriert: 19.04.2017, 08:08
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#50

Beitrag von ugrosche » 20.11.2018, 22:03

Wahnsinn, Du baust ja schneller, als ich die Beiträge lesen kann. :D
Für mich ist das ein strubbeliges Puzzle und ich frage mich dauernd "Wieso macht der das gerade so und nicht anders?" Ich blicke erst langsam, wie das wohl mal aussehen wird, aber bei Dir kommt das so souverän rüber, als wäre das Deine 50-ste Harfengitarre. Hohes handwerkliches Niveau und sehr gut erklärt. Danke, dass wir bei Dir lernen dürfen.

Antworten

Zurück zu „Kategorie Akustische Saiteninstrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast