[Kopie] Die Babysnake SG

Moderatoren: Ganorin, wasduwolle, filzkopf

Benutzeravatar
hatta
Luthier
Beiträge: 3006
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 246 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#76

Beitrag von hatta » 26.05.2019, 15:29

Woah (clap3) ich liebe SG's einfach in allen erdenklichen Varianten...
Gruß
Harald

Benutzeravatar
penfield
Zargenbieger
Beiträge: 1945
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 185 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#77

Beitrag von penfield » 26.05.2019, 17:43

Toll! (clap3) (clap3)
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz.
Sollte an Les Paulownia arbeiten, hat aber den Umbau der Mystery Guitar und jetzt noch der Semmelblonden JMs eingeschoben...

Benutzeravatar
Meik
Ober-Fräser
Beiträge: 707
Registriert: 22.10.2012, 20:11
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#78

Beitrag von Meik » 26.05.2019, 18:18

Klasse (thumb)

Echt schick geworden!

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4724
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 305 Mal
Danksagung erhalten: 205 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#79

Beitrag von Haddock » 28.05.2019, 16:57

Hallo Hans,

wahnsinns Arbeit die Du hier abgeliefert hast. Schöne SG!

Gruss
Urs

Benutzeravatar
hansg
Zargenbieger
Beiträge: 1079
Registriert: 23.04.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#80

Beitrag von hansg » 28.05.2019, 23:05

Danke für das Lob 8)

Langsam kommt jetzt die Zeit in der ich mir Gedanken über den Aufbau der Elekt(ron)ik
und die Belegung der sechs Schalter machen muss.

Verlässliche Infos diesbezüglich sind nirgends im Netz zu finden.
In dem Video dass im ersten Beitrag verlinkt ist stellt Dweezil Zappa von der Gitarre
einige Infos zur Verfügung, aber das ist leider auch nicht ganz eindeutig.
Sicher ist eigentlich nur folgendes

Der Schalter 1 ist für die "pickup selection", also der Toggle Switch.
Es ist folgende Elektronik verbaut. a build in device that is called green ringer

Der Green Ringer ist ja eigentlich ein Bodentreter, ein uraltes Effektgerät das es schon in den 70er Jahren gab. Der Green Ringer besitzt auch keine Potis / Regler, sondern nur einen Einschalter.
Damit wäre dafür ein Schalter notwendig. Da der Ringer vermutlich eher selten im Einsatz ist wär hierfür wohl die Position 6 am besten.

Auf die Schalter 3-5 wird im Video nicht eingegangen und beim Schalter 2 sagt er
coil tapping, that will give you this almost Brian May style out of phase things
Da bin ich mir nicht sicher wie ich das Interpretieren soll.
Coil Tapping macht noch keine out of phase Sounds.
Dafür wär auf jeden Fall ein eigener OOP Schalter notwendig.
Und eine OOP Schaltung ergibt auch keinen Brian May Sound.
OOP Klingt ja eher dünn und hohl, außer wenn die Pickups wie bei der Red Special nicht parallel sondern seriell geschalten sind.
Ich vermute daher eher dass der Schalter 2 ein Umschalter von parallel auf seriell ist.
Dann könnte der Schalter 4 der OOP Schalter sein, und S3 und S5 zum Splitten der Pickups verwendet werden.
Die Belegung der Schalter würde dann so aussehen

S1 Toggle
S2 Parallel Seriell
S3 Split Neck PU
S4 Out of Phase
S4 Split Bride PU
S6 Green Ringer on.

S1-S4 wär dann von der Funktion her genau das alte Jimmi Page Wiring.
Nur nicht mit Push Pull Potis, sondern mit einzelnen Schaltern.
Das würde dann auch von der Zeit her zu den 70ern passen.

Frank Zappa soll in den meisten seiner Gitarren auch parametrische Equalizer verwendet haben.
Der müsste sich auch in der SG befinden.
Ich würde stattdessen eine SVF Schaltung verwenden.
Der Aufbau würde dann folgendermaßen aussehen.

Pickups > Jimmi-Page Schaltung > EQ bzw. SVF > zuschaltbarer Green Ringer > Klinke.

Was denkt Ihr?
Wär das so stimmig, oder hab ich hier irgendwo einen groben Denkfehler gemacht? (think)
Gruß
Hans

Benutzeravatar
bea
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5608
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 257 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#81

Beitrag von bea » 29.05.2019, 12:39

Ich könnte mir vorstellen, dass es günstiger sein kann, die Klangregelung hinter den Oktavierer zu packen (der Green Ringer oktaviert eine Oktave nach oben). Weil da nichts dokumentiert ist, hast Du den Freiraum, zu experimentieren. Was vermutlich ganz im Sinn von Frank Zappa sein dürfte...
LG

Beate

Benutzeravatar
hansg
Zargenbieger
Beiträge: 1079
Registriert: 23.04.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#82

Beitrag von hansg » 29.05.2019, 23:27

Ja, um´s experimentieren werd ich sicher nicht herumkommen.
Es wird auch am besten sein den Elektrikkram erst einmal ausserhalb der Gitarre provisorisch
aufzubauen.
Der Tipp die Klangregelung hinter den Ringer zu setzten ist gut.
Das wird auf jeden Fall getestet.

Gruß
Hans

Niko1909
Bodyshaper
Beiträge: 266
Registriert: 09.04.2019, 20:04
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#83

Beitrag von Niko1909 » 02.06.2019, 22:04

Zum niederknien! Einfach der Wahnsinn! Wunderbares Projekt!

Benutzeravatar
hansg
Zargenbieger
Beiträge: 1079
Registriert: 23.04.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#84

Beitrag von hansg » 27.06.2019, 17:29

Besten Dank :D

Leider komm ich aufgrund diverser Renovierungsarbeiten, und
anderer Dinge zur Zeit kaum zum bauen.
Aber Immerhin hat es noch gereicht eine erste Lage Klarlack aufzubringen.
Das war 2K Lack aus der Sprühdose.
Jetzt geht es erstmal zwei Wochen in Urlaub.

Gruß
Hans

Benutzeravatar
penfield
Zargenbieger
Beiträge: 1945
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 185 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#85

Beitrag von penfield » 27.06.2019, 21:29

Wow! (clap3)
Ein wirklich edles Stück!
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz.
Sollte an Les Paulownia arbeiten, hat aber den Umbau der Mystery Guitar und jetzt noch der Semmelblonden JMs eingeschoben...

Benutzeravatar
penfield
Zargenbieger
Beiträge: 1945
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 185 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#86

Beitrag von penfield » 27.06.2019, 21:29

Und schönen Urlaub...
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz.
Sollte an Les Paulownia arbeiten, hat aber den Umbau der Mystery Guitar und jetzt noch der Semmelblonden JMs eingeschoben...

Benutzeravatar
hansg
Zargenbieger
Beiträge: 1079
Registriert: 23.04.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#87

Beitrag von hansg » 27.06.2019, 23:10

Danke 8)

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 7217
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 375 Mal
Danksagung erhalten: 277 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#88

Beitrag von Poldi » 28.06.2019, 09:05

Sauber. Dir auch einen schönen Urlaub.

Benutzeravatar
hansg
Zargenbieger
Beiträge: 1079
Registriert: 23.04.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#89

Beitrag von hansg » 19.08.2019, 22:56

Viel ist ja in letzter Zeit nicht passiert,
aber immerhin habe ich noch die Zeit gefunden mich ein wenig
mit der Lackierung zu beschäftigen
Der 2K Lack wurde nass geschliffen, und dann kamen noch ein
paar Schichten Nitrolack drauf.
Dieser Lack wurde dann mit 600, 1000, 1500 und 2000
Nass geschliffen.
Inzwischen bin ich beim polieren der Oberflächen.
Zwischendurch wurden dann auch noch die Bünde abgerichtet.
Da die Elektronik demnächst ansteht hab ich dafür schon mal einen groben Plan erstellt.
Die Elektr(on)ik besteht ja aus drei Teilen.

Zum einen die Kippschalter.
Dann der "green Ringer"
und der Preamp.

Bei den Kippschaltern bin ich mir inzwischen ziemlich sicher dass beim
Original eine Jimi Page Schaltung verwendet wird.
Also zwei Schalter für HP Split, ein Out of Phase Schalter
und ein Umschalter von Parallel auf Seriell.
Dann natürlich noch der Toggle und ein Schalter um den green Ringer dazuzuschalten.

Von der Jimi Page Schaltung gibt es mehrere Versionen.
Die älteren waren auch schon in den 70ern bekannt.

http://archive.gibson.com/Files/schemat ... wiring.gif

Beim Green Ringer werde ich die Version von Dan Armstrong verwenden.
Allerding hab ich vor die Schaltung auf einer Lochrasterplatine aufzubauen.
Das sollte eigentlich ziemlich problemlos funktionieren.


http://www.generalguitargadgets.com/eff ... en-ringer/

Dann wär noch der Preamp.
Das ist der schwierigste Teil.
Es gibt keine Infos darüber was beim Original wirklich verbaut ist.
Eigentlich wollte ich hier einen SVF einbauen.
Allerdings hab ich nur noch eine Platine, und da noch ein Bassbau ansteht
wird der SVF dort zum Einsatz kommen

Bei meinen Recherchen bin ich dann irgendwann auf Rex Bouge gestoßen.
Das war ein Gitarrenbauer der an Frank Zappas Gitarren modifikationen vornahm.
Er soll bei der SG und der Les Paul auch die Preamps eingebaut haben.
Leider kann man Ihn nicht mehr fragen, da er in den 90ern verstorben ist.

Interessant ist dass Rex Bouge auch selbst Preamps entwickelt und verkauft hat.
Von diesen Preamps ist sogar noch eine Beschreibung zu finden.

http://mesonline.ca/images/working_imag ... uchure.pdf

Der Balz Galore würde von der Beschreibung her genau zur SG passen.
Ich denke mal dass in der Original Gitarre mit hoher wahrscheinlichkeit ein Balz Galore Preamp verbaut ist.

Von den Balz Preamps ist auch ein Anschaltbild vorhanden.

http://mesonline.ca/images/working_imag ... , Balz.pdf

Einen Schaltplan konnte ich aber dazu leider nicht finden.
Aber zumindest sind einige Daten wie die Frequenzbereiche auf dem Anschaltbild angegeben.
Hier muss ich mir noch etwas einfallen lassen welche Preamp Schaltung ich verwenden werde.

Von den Preamps sind sogar noch welche erhältlich,
Allerdings die kleine Version, und zu einem stolzen Preis.

http://mesonline.ca/guitar_parts/rex_bo ... -balz.html


Der erste Entwurf für die Verdrahtung sieht dann so aus.

Eine leicht abgeänderte Verson des JP Wirings, ein zuschaltbarerer Green Ringer
und ein Preamp mit Bass und Höhenregelung (Boost / Cut)
Gruß
Hans

Benutzeravatar
hansg
Zargenbieger
Beiträge: 1079
Registriert: 23.04.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#90

Beitrag von hansg » 02.09.2019, 22:48

Nachdem schon wieder ein kurzer Urlaub dazwischen kam, gehts jetzt mit dem Pickguard weiter.
Das ist von der Form her ein wenig anders als die Standard SG Pickguards und verspiegelt.

Das Teil wurde mit der Laubsäge aus einer 3mm starken Plexi-Spiegel Platte ausgeschnitten
die dann zurechtgefeilt wurde.

Gruß
Hans

Benutzeravatar
hansg
Zargenbieger
Beiträge: 1079
Registriert: 23.04.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#91

Beitrag von hansg » 05.09.2019, 14:59

Für den Green Ringer habe ich die benötigten Teile bereits besorgt.
Diverse andere Teile wie Kippschalter Buchse etc. hatte ich noch vorrätig.
Was noch fehlt sind die Teile für den Preamp, und Kleinteile wie Potiknöpfe etc.
Beim Preamp muss ich mir noch überlegen was ich hier genau verwenden werde.
Ich hatte ja schon mal geschrieben dass ich vermute dass beim Original ein
Rex Bouge Balz Galore Preamp verbaut ist.
Inzwischen hab ich nach langer Suche die "Balz Galore Instructions for Installation" gefunden.
Das ist einfach ein aktiver Klangregler mit Bass/Treble - Boost/Cut.

Bei den Pickups bin ich mir nicht sicher welche bein Original verbaut sind.
Hier konnte ich diesbezüglich bisher noch keinerlei Infos finden.
Ich werde hier erstmal Pickups einbauen die ich noch übrig habe.

Inzwischen hab ich die Gitarre mal soweit zusammengebaut.
Jetzt fehlt nur noch die Elektronik.
Gruß
Hans

Benutzeravatar
hatta
Luthier
Beiträge: 3006
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 246 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#92

Beitrag von hatta » 05.09.2019, 17:34

:o wow, die ist richtig schön geworden!
Gruß
Harald

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4724
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 305 Mal
Danksagung erhalten: 205 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#93

Beitrag von Haddock » 05.09.2019, 18:28

Hallo Hans,

die schaut super aus!!!

Gruss
Urs

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 7217
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 375 Mal
Danksagung erhalten: 277 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#94

Beitrag von Poldi » 05.09.2019, 20:34

Haddock hat geschrieben:
05.09.2019, 18:28
Hallo Hans,

die schaut super aus!!!

Gruss
Urs
Dito.

Benutzeravatar
penfield
Zargenbieger
Beiträge: 1945
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 185 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#95

Beitrag von penfield » 05.09.2019, 23:34

Super! (clap3) (clap3) (clap3)
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz.
Sollte an Les Paulownia arbeiten, hat aber den Umbau der Mystery Guitar und jetzt noch der Semmelblonden JMs eingeschoben...

Benutzeravatar
DoppelM
Zargenbieger
Beiträge: 1429
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#96

Beitrag von DoppelM » 06.09.2019, 19:22

Irgendwie hat die sowas unauffälliges, das man komplett vergisst wieviel Details, Arbeit und auch Recherche da drin stecken. Ziemlich geil auf jeden Fall.
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
zappl
Zargenbieger
Beiträge: 1569
Registriert: 09.02.2016, 19:58
Wohnort: 56xxx
Hat sich bedankt: 240 Mal
Danksagung erhalten: 182 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#97

Beitrag von zappl » 06.09.2019, 23:38

DoppelM hat geschrieben:
06.09.2019, 19:22
Irgendwie hat die sowas unauffälliges, das man komplett vergisst wieviel Details, Arbeit und auch Recherche da drin stecken. Ziemlich geil auf jeden Fall.
Dito.
... und ich hatte vorab zum Wettbewerb noch vom Stapel gelassen, dass die Kategorie [Kopie] langweilig und uninteressant wäre... ooops! (naughty)
Gruß, Sebastian
#1 #2 #3 #4

Benutzeravatar
DoppelM
Zargenbieger
Beiträge: 1429
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#98

Beitrag von DoppelM » 07.09.2019, 00:27

zappl hat geschrieben:
06.09.2019, 23:38
DoppelM hat geschrieben:
06.09.2019, 19:22
Irgendwie hat die sowas unauffälliges, das man komplett vergisst wieviel Details, Arbeit und auch Recherche da drin stecken. Ziemlich geil auf jeden Fall.
Dito.
... und ich hatte vorab zum Wettbewerb noch vom Stapel gelassen, dass die Kategorie [Kopie] langweilig und uninteressant wäre... ooops! (naughty)
Naja, wenn man das über Serienkopien sagt könnte ichs gerade noch verstehen (wobei die ES330 hier ja auch einiges an Skills erforderte). Ne 1:1 Kopie einer Yuriy Shishkov Gitarre wäre aber z.B. sehr krass. Les Pauls The Log wiederum absolut originalgetreu zu kopieren wäre auch ne ganz eigene Herausforderung an Präzisions-Stümperei. Letztere habe ich ja mal von nahem sehen dürfen, das war schon ein ziemliches Garagenschrotstück, so was kopiert man nicht mal eben.
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
hansg
Zargenbieger
Beiträge: 1079
Registriert: 23.04.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#99

Beitrag von hansg » 08.09.2019, 18:16

Vielen Dank :)
Hier hab ich bisher wirklich viel Zeit für die Recherche investiert,
aber das macht auch richtig Spaß.

Heute hab ich mal mit der Elektronik begonnen und den "Green Ringer" zusammengelötet.
Ganz einfach auf Lochrasterplatine.
Da es davon in Netz bereits einen Bestückungsvorschlag dafür gibt war das kein großes Thema.
Gruß
Hans

Benutzeravatar
hansg
Zargenbieger
Beiträge: 1079
Registriert: 23.04.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#100

Beitrag von hansg » 13.09.2019, 19:31

Die Kippschalter und die Potis sind jetzt soweit montiert.
Das wird ziemlich eng im Elektrofach.
Hier muss dann noch eine Batterie, ein Preamp und der Green Ringer untergebracht werden.
Die Green Ringer Platine hab ich noch in ein kleines Kunststoffgehäuse eingelegt
und mit Gießharz ausgegossen.
Das Harz gehört eigentlich zu einer Elektro Gießmuffe die ich noch übrig hatte.
Nachdem ich kürzlich beim Aufräumen noch bedruckbare Klebefolie zum
erstellen von CD-Rom Etiketten gefunden habe (sowas gab es tatsächlich mal)
habe ich dann auch noch schnell einen Green Ringer Aufkleber angefertigt.
Gruß
Hans

Antworten

Zurück zu „Kategorie Kopie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast