Fire Engine Truck

Das Board für eure Bauberichte!

Moderatoren: clonewood, wasduwolle

Benutzeravatar
Yaman
Zargenbieger
Beiträge: 1159
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 250 Mal

Re: Fire Engine Truck

#201

Beitrag von Yaman » 12.02.2018, 12:12

Da braucht man ja eine Bling Bling Schutzbrille beim Betrachten :D.

Benutzeravatar
crackout
Bodyshaper
Beiträge: 265
Registriert: 15.03.2015, 20:18
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Fire Engine Truck

#202

Beitrag von crackout » 12.02.2018, 14:53

Ich weiß nicht, ob ich das überlesen habe: Ist die Rückwand der Halstasche beim Fräsen rausgechipt?
Say my name.

Benutzeravatar
12stringbassman
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5000
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Fire Engine Truck

#203

Beitrag von 12stringbassman » 12.02.2018, 15:59

Urs, Du bist ja stocknarrisch!!! (clap3) (clap3) (clap3)

Du solltest Schutzbrillen ausgeben, bevor Du mit diesem Ding eine Bühne betrittst. Da versengt's einem ja die Retina!
Jetzt weiß ich, warum Dusty und Billy auf der Bühne immer "cheap sunglasses" tragen :lol:

Grüße

Matthias
"Denken ist wie googeln, nur krasser!"

Benutzeravatar
DoubleC
Zargenbieger
Beiträge: 1605
Registriert: 25.04.2010, 16:18
Wohnort: Uff 'n Funkturm
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Fire Engine Truck

#204

Beitrag von DoubleC » 12.02.2018, 17:34


..................Röchel.................


(sabber) (geil) (sabber)

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4421
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 176 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fire Engine Truck

#205

Beitrag von Haddock » 12.02.2018, 18:08

Guten Abend,

Danke Leute. schön dass sie gefällt! :D
crackout hat geschrieben:
12.02.2018, 14:53
Ich weiß nicht, ob ich das überlesen habe: Ist die Rückwand der Halstasche beim Fräsen rausgechipt?
Nein nicht beim Fräsen, sonder beim Beizen.

Am Nachmittag war das beheben des Kurzschlussen an der reihe. Als das funktionierte, bemerkte ich, dass das ober Volume auch einfluss auf die gesammte Elektronik hat. Darf es aber nicht, nur auf den mittleren Humbucker. Das muss ich also noch rückwärts verlöten. Als ich die Hardware auf dem Body montiert hatte, kam dann die Waage ins Spiel....mir stockte der Atem!

-Body roh, ohne Hardware oder sonnst was: 1970 Gr.
-Body mit Hardware, 2 Tonabnehmer fehlen noch: 3291 Gr. :shock:
-Body mit Hals, 2 Tonabnehmer fehlen noch: 4135 Gr.

Da hab ich also tatsächlich 1321 Gr. Metall an der Gitarre verbaut :D

Leider sind die goldenen Tuner immer noch nicht angekommen, also mussten welche aus Chrom für heute reichen.
Gruss
Urs

Benutzeravatar
MiLe
Luthier
Beiträge: 2759
Registriert: 28.12.2013, 13:51
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 123 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fire Engine Truck

#206

Beitrag von MiLe » 12.02.2018, 18:22

Schade, dass der Begriff "Dreadnaught" schon für Akustische vergeben ist :D (clap3)
Liebe Grüße,
Michael

Benutzeravatar
ugrosche
Ober-Fräser
Beiträge: 534
Registriert: 19.04.2017, 08:08
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Fire Engine Truck

#207

Beitrag von ugrosche » 12.02.2018, 20:11

Haddock hat geschrieben:
12.02.2018, 18:08
Da hab ich also tatsächlich 1321 Gr. Metall an der Gitarre verbaut :D
Das ist die einzig wahre Heavy Metal Gitarre :D

Was mich immer total begeistert, sind Deine Lötarbeiten, Urs. Das ist schon eine eigene Kunstform. Wer verwendet denn da Schrumpfschlauch oder verlötet die Masse in 90° Winkeln? Da müssten doch eigentlich Plexi-Abdechungen drüber, wie bei den Räuchereiche-Teilen.

Benutzeravatar
DoppelM
Zargenbieger
Beiträge: 1104
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Fire Engine Truck

#208

Beitrag von DoppelM » 12.02.2018, 21:40

Oida. Wasn Prügel. Aber enorm schöner Prügel :)
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
Drifter
Ober-Fräser
Beiträge: 956
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Fire Engine Truck

#209

Beitrag von Drifter » 13.02.2018, 05:55

DoppelM hat geschrieben:
12.02.2018, 21:40
Oida. Wasn Prügel. Aber enorm schöner Prügel :)
Bist Du Wiener? :shock:

lG aus NÖ

Norbert

Benutzeravatar
DoppelM
Zargenbieger
Beiträge: 1104
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Fire Engine Truck

#210

Beitrag von DoppelM » 13.02.2018, 08:01

Drifter hat geschrieben:
13.02.2018, 05:55

Bist Du Wiener? :shock:
Nee, Westfale in Hamburg. Hatte aber mal ne Mitbewohnerin aus Kärnten, ne Beziehung mit ner Steierin und hab immer noch ne gute Freundin aus Wien. Färbt ab...
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
hatta
Luthier
Beiträge: 2675
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 257 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Fire Engine Truck

#211

Beitrag von hatta » 13.02.2018, 10:23

DoppelM hat geschrieben:
13.02.2018, 08:01
Drifter hat geschrieben:
13.02.2018, 05:55

Bist Du Wiener? :shock:
Nee, Westfale in Hamburg. Hatte aber mal ne Mitbewohnerin aus Kärnten, ne Beziehung mit ner Steierin und hab immer noch ne gute Freundin aus Wien. Färbt ab...
Merkt man ;)

Urs!! Aufhören!! Da könnte man glatt die Zunge raushängen und zu sabbern anfangen ;)
Gruß
Harald

Benutzeravatar
Drifter
Ober-Fräser
Beiträge: 956
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Fire Engine Truck

#212

Beitrag von Drifter » 13.02.2018, 10:53

DoppelM hat geschrieben:
13.02.2018, 08:01
Drifter hat geschrieben:
13.02.2018, 05:55

Bist Du Wiener? :shock:
Nee, Westfale in Hamburg. Hatte aber mal ne Mitbewohnerin aus Kärnten, ne Beziehung mit ner Steierin und hab immer noch ne gute Freundin aus Wien. Färbt ab...
Also Österreich-affin!

Passt!

@Haddock : nein, nicht aufhören! Die wird genial!

lG

Norbert

Benutzeravatar
DoubleC
Zargenbieger
Beiträge: 1605
Registriert: 25.04.2010, 16:18
Wohnort: Uff 'n Funkturm
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Fire Engine Truck

#213

Beitrag von DoubleC » 13.02.2018, 13:27

Och, DreadNaught ist doch abgelutscht...........

Wie wäre es mit "schwerer Panzerfeuerlöschkreuzer Haddock" ..................... In einer Reihe mit Scharnhorst, Blücher und diesen anderen Kerlen mit hübschen Uniformen und komischen Bärten..... ;) Hood und Dreadnaught waren ja das gleiche in british .......... und nicht preussisch.......... auch auf die Gefahr hin, dass es den Südlichtern jetzt die Fussnägel aufrollt..........

RUMBALOTTE noch eins!!!!

Wenn dann noch die unverwechselbare Beinarbeit eines Bo D. dazukommt, dann steht der nächsten Skisaison nix mehr im Wege ....... so rein afa-obi - mässig..... ;)

Stöhn, so an Prügel hätt I a gern!

Tuhßieh

Benutzeravatar
crackout
Bodyshaper
Beiträge: 265
Registriert: 15.03.2015, 20:18
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Fire Engine Truck

#214

Beitrag von crackout » 13.02.2018, 13:49

Haddock hat geschrieben:
12.02.2018, 18:08
crackout hat geschrieben:
12.02.2018, 14:53
Ich weiß nicht, ob ich das überlesen habe: Ist die Rückwand der Halstasche beim Fräsen rausgechipt?
Nein nicht beim Fräsen, sonder beim Beizen.
:shock: Wie muss ich mir das vorstellen? Durch die mechanische Einwirkung beim "Rubbeln" oder durch die Feuchtigkeit? (think)
Say my name.

Benutzeravatar
AsturHero
Zargenbieger
Beiträge: 1706
Registriert: 10.01.2017, 01:46
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal

Re: Fire Engine Truck

#215

Beitrag von AsturHero » 13.02.2018, 14:32

ich tippe eher beim Beizen angeeckt/abgestürzt/abgerutscht genau auf das dünne Stück
lg Antonio

Meine neue Webseite: Antalo-Bass

Wann eigentlich wurde aus Sex and Drugs and Rock and Roll

Veganismus und Lactoseintoleranz und Helene Fischer???

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4421
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 176 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fire Engine Truck

#216

Beitrag von Haddock » 13.02.2018, 14:41

Hallo,

Danke für Euer Lob :D
ugrosche hat geschrieben:
12.02.2018, 20:11
Haddock hat geschrieben:
12.02.2018, 18:08
Da hab ich also tatsächlich 1321 Gr. Metall an der Gitarre verbaut :D
Das ist die einzig wahre Heavy Metal Gitarre :D

Was mich immer total begeistert, sind Deine Lötarbeiten, Urs. Das ist schon eine eigene Kunstform. Wer verwendet denn da Schrumpfschlauch oder verlötet die Masse in 90° Winkeln? Da müssten doch eigentlich Plexi-Abdechungen drüber, wie bei den Räuchereiche-Teilen.
Das sollte doch eigentlich Standard sein bei Gitarren. Zudem Liebe ich halt die Löterei :D Plexi Deckel werde ich hier nicht verbauen. Mir reicht es zu wissen wie es innen ausschaut :D
crackout hat geschrieben:
13.02.2018, 13:49
Haddock hat geschrieben:
12.02.2018, 18:08


Nein nicht beim Fräsen, sonder beim Beizen.
:shock: Wie muss ich mir das vorstellen? Durch die mechanische Einwirkung beim "Rubbeln" oder durch die Feuchtigkeit? (think)
Naja halt mit dem Beizlappen angehängt und schon war sie weg. Die Wand hatte ja ursprünglich 5mm, aber dadurch, dass die Alumitones eine Kappe haben brauchte ich mehr Platz. Nun sind es halt noch 2-3mm.

Nach 3 Stündigem Dauertest gestern Abend, kann ich schon mal Sagen, die ist schon schwer im gegensatzt zu den anderen zwei Gitarren. Klanglich mega und die Alumitones zu splitten gib nochmals ein völlig anderes Soundverhalten. Soweit alles super, Hat mir richtig Spass gemacht die Gitarre zu spielen. Was mich aber mehr als positiv überrascht hat ist Das Duesenberg Tremolo. Kein Verstimmen nach heftigem betätigen des Hebels und das mehrmalig. WOW, ich bin begeistert! Micha da hattest Du absolut recht!

Der Feuerwehrschlauch ist nun zu einem Gurt geschnitten. Jetzt überlege ich mir noch wie ich den Funksender da einbauen kann.

Gruss
Urs

Benutzeravatar
crackout
Bodyshaper
Beiträge: 265
Registriert: 15.03.2015, 20:18
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Fire Engine Truck

#217

Beitrag von crackout » 13.02.2018, 18:46

Wenn das Ding so schwer ist, bietet der Schlauch dann genug Polsterung?
Oder fütterst du den noch?
Say my name.

Benutzeravatar
AsturHero
Zargenbieger
Beiträge: 1706
Registriert: 10.01.2017, 01:46
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal

Re: Fire Engine Truck

#218

Beitrag von AsturHero » 13.02.2018, 18:48

Feuerwehr-Gitarreros sind echte Kerle, die brauchen keine Polster :D ;)
lg Antonio

Meine neue Webseite: Antalo-Bass

Wann eigentlich wurde aus Sex and Drugs and Rock and Roll

Veganismus und Lactoseintoleranz und Helene Fischer???

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4421
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 176 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fire Engine Truck

#219

Beitrag von Haddock » 13.02.2018, 19:25

Guten Abend,
crackout hat geschrieben:
13.02.2018, 18:46
Wenn das Ding so schwer ist, bietet der Schlauch dann genug Polsterung?
Oder fütterst du den noch?
Soooo schwer ist sie ja nicht mit ihren guten 4 Kg. Ist halt nur im direkten Vergleich mit den anderen zwei. Der Gurt wird also nicht gefüttert.
AsturHero hat geschrieben:
13.02.2018, 18:48
Feuerwehr-Gitarreros sind echte Kerle, die brauchen keine Polster :D ;)
Genau so ist das! :badgrin: :D

Gruss
Urs

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6568
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 237 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: Fire Engine Truck

#220

Beitrag von Poldi » 13.02.2018, 20:02

AsturHero hat geschrieben:
13.02.2018, 18:48
Feuerwehr-Gitarreros sind echte Kerle, die brauchen keine Polster :D ;)
Genau. Deshalb habe ich bei meiner Paula nur eine Wäscheleine als Gurt. 8)

Benutzeravatar
hatta
Luthier
Beiträge: 2675
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 257 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Fire Engine Truck

#221

Beitrag von hatta » 14.02.2018, 17:12

Poldi hat geschrieben:
13.02.2018, 20:02
AsturHero hat geschrieben:
13.02.2018, 18:48
Feuerwehr-Gitarreros sind echte Kerle, die brauchen keine Polster :D ;)
Genau. Deshalb habe ich bei meiner Paula nur eine Wäscheleine als Gurt. 8)
:badgrin:
Gruß
Harald

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4421
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 176 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fire Engine Truck

#222

Beitrag von Haddock » 18.02.2018, 11:58

Guten Tag,

nach diversen Versuchen eine Halterung für den Sender zu bauen ist es nun diese geworden. Einen einfachen Messingbügel in Form gebogen und ein Stück Schlauch zur Sicherung...
..durch die drei Noppen an der Rückseite des Senders, kann dieser nich seitlich raus rutschen.
Für mich passt der Gurt wunderbar zur Gitarre. Die Praxis Tests werden entscheiden ob das so tauglich ist.
Die warterei auf die fehlenden Teile macht mich langsam Wahnsinnig! Ich hoffe die treffen nächste Woche ein.

Gruss
Urs

Benutzeravatar
pfromg
Ober-Fräser
Beiträge: 690
Registriert: 04.05.2010, 15:53
Wohnort: Gossau CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fire Engine Truck

#223

Beitrag von pfromg » 18.02.2018, 16:14

Hey Urs

Mir gefällt der Gurt! Hast Du gut gemacht! Passt wunderbar zur Gitarre...

Das mit der Warterei ist mühsam...kenn ich nur zu gut...

Gruss
Päddy

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4421
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 176 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fire Engine Truck

#224

Beitrag von Haddock » 10.03.2018, 14:40

Guten Tag,

nun sind diese Woche endlich die beiden fehlenden Tonabnehmer von Rübezahl gekommen. Also hab ich mir heute die Freiheit genommen und die Gitarre fertig gebaut.
Herzlichen Dank für Eure Beteiligung an diesem Thread, hat echt Spass gemacht!

Hier geht es dann zum Galerie Thread.

Gruss
Urs

novacorda
Planer
Beiträge: 57
Registriert: 11.04.2017, 16:04
Wohnort: Berlin / Istanbul
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fire Engine Truck

#225

Beitrag von novacorda » 11.03.2018, 20:19

Dat Ding ist so geil...
You could fine-tune your posture. "Say, Brainy, you're slouching over a bit, why don't you give that adjusting nut in your arse a bit of clockwise turn, it'll straighten you right up"
- Andy
www.novacorda.com

Antworten

Zurück zu „Bauthreads E-Gitarre“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], ihminen, wasduwolle und 7 Gäste