Fire Engine Truck

Das Board für eure Bauberichte!

Moderatoren: clonewood, wasduwolle

Benutzeravatar
DoubleC
Zargenbieger
Beiträge: 1606
Registriert: 25.04.2010, 16:18
Wohnort: Uff 'n Funkturm
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Fire Engine Truck

#151

Beitrag von DoubleC » 07.02.2018, 15:14

Geil.......

Benutzeravatar
12stringbassman
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5022
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal

Re: Fire Engine Truck

#152

Beitrag von 12stringbassman » 07.02.2018, 19:13

DoubleC hat geschrieben:
07.02.2018, 15:14
Geil.......
+1
"Denken ist wie googeln, nur krasser!"

Benutzeravatar
DoppelM
Zargenbieger
Beiträge: 1130
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Fire Engine Truck

#153

Beitrag von DoppelM » 07.02.2018, 19:18

Hm. Hätte nicht gedach dass ich das bei dieser Gitarre sagen könnte, aber ich glaub das wär mir too much. Auch wenns an sich sehr geil aussieht
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4451
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fire Engine Truck

#154

Beitrag von Haddock » 07.02.2018, 19:35

Guten Abend,
capricky hat geschrieben:
07.02.2018, 15:10
Haddock hat geschrieben:
07.02.2018, 12:40


...mit einem 18mm Poti welches auf der unterseite ein 600er Schleifpapier hat.
Ich hoffe doch, dass es ein logarithmisches Poti mit 500k war!? :D

capricky

Aber sicher doch Capricky ;)

Erstmal Danke an pfromg (Paddy), er war heute bei mir zu Besuch und hat mir den Gitarrengurt gebracht. Hat Spass gemacht :D
Meine Bessere Hälfte hat schon ein Verbot der nutzung Ihrer Nähmaschine ausgesprochen. Mal schaue.... :badgrin:

Am Nachmittag dann Body und Hals fertig geschliffen und zwischen Durch die Faceplates Lackiert. Danach alles akkurat abgeklebt...
...und blau gebeizt.
Das blau wieder runtergeschliffen, also nicht ganz natürlich, und dann rot gebeizt.
So schaut das ganze nun mit Hardware aus.
Ja Leute, Ihr habt ja recht. Das Schlagbrett sollte auch aus Messing sein! Ich fertige eins und dann kann im direktvergleich entschieden werden. :D

Gruss
Urs

Benutzeravatar
pfromg
Ober-Fräser
Beiträge: 690
Registriert: 04.05.2010, 15:53
Wohnort: Gossau CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fire Engine Truck

#155

Beitrag von pfromg » 07.02.2018, 19:42

Hey Urs

Kein Problem, gern geschehen! War natürlich ein absolut lohnenswerter Besuch bei Dir!

War ja klar, dass Du die Gitte noch zusammenbauen musst... ;) Sieht toll aus (in live natürlich noch besser)!

Gruss
Päddy

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 10152
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 248 Mal
Danksagung erhalten: 406 Mal

Re: Fire Engine Truck

#156

Beitrag von capricky » 07.02.2018, 19:48

Haddock hat geschrieben:
07.02.2018, 19:35


Ja Leute, Ihr habt ja recht. Das Schlagbrett sollte auch aus Messing sein! Ich fertige eins und dann kann im direktvergleich entschieden werden. :D

Wer hat hier gesagt, dass das Schlachbrett aus Messing sein soll? :shock:
Alu - Diamondplate wurde kommandiert!
Dit musset doch ooch inne Schweiz jeben...
Wenn nicht, schicke ich dir ein Stück. 8)

Sieht das hier irgenwie nach Messing aus?
...na also! ;)



http://www.planet-rc.ch/RC-Fahrzeuge-Zu ... 35889.html

capricky

Benutzeravatar
AsturHero
Zargenbieger
Beiträge: 1706
Registriert: 10.01.2017, 01:46
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: Fire Engine Truck

#157

Beitrag von AsturHero » 07.02.2018, 19:58

oh man...ich werd kirre hier...hier wird man kirre von der Genialität.....das sieht soooo mega aus....das rundpolierte ist echt das I-Tüpfelchen.....erst mal auf die Idee kommen das mit nem Potiknopf zu machen :D

Tastatur wieder klatschnass, wirrer starrer Blick mit weit geöffneten Augen am Monitor...ich bin reif für die Klapse.....

an der Kopfplatte muss noch ein HAken ran für ne Mini-Messing Glocke 8) 8) 8) 8) 8)

und auf den Metall-Killswitchplate mittels Elektrolyse/Ätztechnik eine eingravierte "112"
lg Antonio

Meine neue Webseite: Antalo-Bass

Wann eigentlich wurde aus Sex and Drugs and Rock and Roll

Veganismus und Lactoseintoleranz und Helene Fischer???

Benutzeravatar
DoppelM
Zargenbieger
Beiträge: 1130
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Fire Engine Truck

#158

Beitrag von DoppelM » 07.02.2018, 19:59

Danke Urs. Jetzt hab ich den Rechner vollgespeichelt. ALTER IS DIE LECKER!
Bin mir noch nicht sicher ob ich für Messing oder Diamondplate bin, aber Metall is muss.
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4451
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fire Engine Truck

#159

Beitrag von Haddock » 07.02.2018, 20:04

Hallo Capricky,
capricky hat geschrieben:
07.02.2018, 19:48
Haddock hat geschrieben:
07.02.2018, 19:35


Ja Leute, Ihr habt ja recht. Das Schlagbrett sollte auch aus Messing sein! Ich fertige eins und dann kann im direktvergleich entschieden werden. :D

Wer hat hier gesagt, dass das Schlachbrett aus Messing sein soll? :shock:
Alu - Diamondplate wurde kommandiert!
Dit musset doch ooch inne Schweiz jeben...
Wenn nicht, schicke ich dir ein Stück. 8)

http://www.planet-rc.ch/RC-Fahrzeuge-Zu ... 35889.html

capricky
Hmmmmm......stimmt, das habt Ihr ja auch noch die Runde geworfen. Jetzt bin ich im Zwist! Ich besorg mir mal so eine Diamond Plate. Die müsste ich dann aber auf das Holzschlagbrett aufleimen, weil das Alu zu dünn ist. Beim Messing würde das wegfallen.

Gruss
Urs

Benutzeravatar
thoto
Zargenbieger
Beiträge: 1909
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fire Engine Truck

#160

Beitrag von thoto » 07.02.2018, 20:58

Hell! Das sieht echt widerlich blinkich aus! :D
Ein Hingucker! (clap3) (clap3) (clap3)
Thoto
Aktuelles Projekt: viewtopic.php?p=116032

Benutzeravatar
Titan-Jan
Zargenbieger
Beiträge: 2084
Registriert: 24.06.2011, 14:01
Wohnort: Bodensee, Kreis Konstanz
Hat sich bedankt: 118 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Fire Engine Truck

#161

Beitrag von Titan-Jan » 07.02.2018, 22:51

Abgefahren!

Das Bürzel ist aber jetzt doch ein bisschen überflüssig oder? Ich dachte, du nimmst so ein langes Tremolo mit Befestigung am Gurtknopf dann hätte ich es passend gefunden. So finde ich es irgendwie komisch, ehrlich gesagt.
Aber hey das wird ohne Frage eine Knaller-Klampfe!!!

Benutzeravatar
zappl
Zargenbieger
Beiträge: 1360
Registriert: 09.02.2016, 19:58
Wohnort: 56xxx
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 143 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fire Engine Truck

#162

Beitrag von zappl » 07.02.2018, 23:04

Zum Abkleben verwendest du gewöhnliches Malerkrepp?
Gruß, Sebastian
#1 #2 #3 #4

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6650
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 259 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal

Re: Fire Engine Truck

#163

Beitrag von Poldi » 08.02.2018, 05:27

Ich find´s gut, vor allem sieht man darauf nicht jeden Fingerabdruck.

Benutzeravatar
liz
Moderator
Beiträge: 4274
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fire Engine Truck

#164

Beitrag von liz » 08.02.2018, 07:31

Saugeil Urs!! Das Messing kommt super!!

Benutzeravatar
ugrosche
Ober-Fräser
Beiträge: 550
Registriert: 19.04.2017, 08:08
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Fire Engine Truck

#165

Beitrag von ugrosche » 08.02.2018, 08:26

Sensationell! (clap3) (clap3) (clap3)
Das wird doch eher was für die Vitrine oder Showroom. Oder soll das Gerät wirklich bespielt werden?
Nur beim Bürzel schließe ich mich Titan-Jan an, dessen Bedeutung habe ich noch nicht verstanden.

Benutzeravatar
bea
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5121
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 182 Mal

Re: Fire Engine Truck

#166

Beitrag von bea » 08.02.2018, 12:32

Klasse. Was kommt denn in die SC-Löcher? Goldene Lipsticks im Strat-Format?

Ach, und belass es bässer bei dem Messing.
LG

Beate

Benutzeravatar
DoubleC
Zargenbieger
Beiträge: 1606
Registriert: 25.04.2010, 16:18
Wohnort: Uff 'n Funkturm
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Fire Engine Truck

#167

Beitrag von DoubleC » 08.02.2018, 14:37

ugrosche hat geschrieben:
08.02.2018, 08:26
Sensationell! (clap3) (clap3) (clap3)
Das wird doch eher was für die Vitrine oder Showroom. Oder soll das Gerät wirklich bespielt werden?
Nur beim Bürzel schließe ich mich Titan-Jan an, dessen Bedeutung habe ich noch nicht verstanden.
Der Büchzel (wie die Niedersaxxen sagen) ist für dat Trapez-Schwanz-s-tück zum 'dranmachen!

Ich finde diese geflexxschliffene Rautenblechoptik auf dem Messing nicht so gut.......sieht irgendwie nach asigen Schuhschrankwippen von Rudi's Resterampenpoccodomäne aus :? .

Blankes Messing ggf. aufpoliert bringt den eindeutigen Vintittsch-Charakter der amerikanischen Fire-Engine-rucks, die ja mal sowas von analog-low-tech sind, besser zur Geltung.

Und Käpt'n: Der Feuerwehrschlauch ist innen wahrscheinlich gummiert. Damit fickst Du jede Heimnähmaschine, auch wenn Du die Toyota-Jeans Edition benutzt, die schon einen Guten Bumms hat. Vorsichtig mit Jeansnadel antesten, wenn Die Gattin beim Zumba oder Prosekkchen-Picheln ist......

Ansonsten: Einen Schuster oder Sattler aus der Nachbarschaft umräten.............Der muss ja eigentlich nur Leder-Triangeln im Schlauch per Doppelnaht verankern...........für ein paar Fränk-ch-li in die K-ch-affee-k-ch-asse.........

Mit welchem Öle verrichtet der Käpt'n denn seine letzte Ölung?


der sabbernde 2C

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 10152
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 248 Mal
Danksagung erhalten: 406 Mal

Re: Fire Engine Truck

#168

Beitrag von capricky » 08.02.2018, 17:12


Benutzeravatar
DoppelM
Zargenbieger
Beiträge: 1130
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Fire Engine Truck

#169

Beitrag von DoppelM » 08.02.2018, 18:03

Kaufen kann jeder ;)
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4451
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fire Engine Truck

#170

Beitrag von Haddock » 08.02.2018, 19:39

Guten Abend,

Danke Leute, schön das sie gefällt. :D
Titan-Jan hat geschrieben:
07.02.2018, 22:51
Das Bürzel ist aber jetzt doch ein bisschen überflüssig oder? Ich dachte, du nimmst so ein langes Tremolo mit Befestigung am Gurtknopf dann hätte ich es passend gefunden. So finde ich es irgendwie komisch, ehrlich gesagt.
Aber hey das wird ohne Frage eine Knaller-Klampfe!!!
Ein langes Tremolo war zuerst geplant, das war auch der Grund weshalb ich den Bürzel gelassen habe. Spontan und durch den Singlecoil hinter der Bridge hab ich dann ein kurzes Tremolo bestellt. Ich finde den Bürzel hier gut, denn die Gitarre vereint nun beide Formen mit dem Offset Binding.
zappl hat geschrieben:
07.02.2018, 23:04
Zum Abkleben verwendest du gewöhnliches Malerkrepp?
Ganz genau, das funktioniert aber nur dank dem Trennfurnier.
ugrosche hat geschrieben:
08.02.2018, 08:26

Das wird doch eher was für die Vitrine oder Showroom. Oder soll das Gerät wirklich bespielt werden?
Nix da Showroom, die wird gespielt und zwar so richtig :D
bea hat geschrieben:
08.02.2018, 12:32
Klasse. Was kommt denn in die SC-Löcher? Goldene Lipsticks im Strat-Format?

Ach, und belass es bässer bei dem Messing.
Hinter de Bridge kommt ein Tele Neck Singlecoil mit Goldkappe und zwischen den Alumitones ein Humbucker im SC Format mit offener Goldkappe.
DoubleC hat geschrieben:
08.02.2018, 14:37
Ich finde diese geflexxschliffene Rautenblechoptik auf dem Messing nicht so gut.......sieht irgendwie nach asigen Schuhschrankwippen von Rudi's Resterampenpoccodomäne aus :? .

Blankes Messing ggf. aufpoliert bringt den eindeutigen Vintittsch-Charakter der amerikanischen Fire-Engine-rucks, die ja mal sowas von analog-low-tech sind, besser zur Geltung.

Und Käpt'n: Der Feuerwehrschlauch ist innen wahrscheinlich gummiert. Damit fickst Du jede Heimnähmaschine, auch wenn Du die Toyota-Jeans Edition benutzt, die schon einen Guten Bumms hat. Vorsichtig mit Jeansnadel antesten, wenn Die Gattin beim Zumba oder Prosekkchen-Picheln ist......

Ansonsten: Einen Schuster oder Sattler aus der Nachbarschaft umräten.............Der muss ja eigentlich nur Leder-Triangeln im Schlauch per Doppelnaht verankern...........für ein paar Fränk-ch-li in die K-ch-affee-k-ch-asse.........

Mit welchem Öle verrichtet der Käpt'n denn seine letzte Ölung?
Hallo 2C, danke für Deine ehrliche Meinung bezüglich den Faceplates! Mir gefallen sie sehr gut, brauchte aber auch Anlaufzeit! Die Ratschläge bezüglich Feuerwehrschlauch und Nähmaschine werde ich beherzigen.

Diesmal versuche ich erstmals mit dem Holzfestiger die Versigelung über Beize zu machen...
...der gab bei den JK Exklusive ein super Finish. Die Rückseite und der Hals wird mit Livos Grundieröl und Arbeitsplattenöl behandelt.
Die Gurte schauen Hammermässig aus! Danke für den Link :D

Gruss
Urs

Benutzeravatar
Rallinger
Ober-Fräser
Beiträge: 871
Registriert: 27.02.2017, 12:05
Wohnort: Gröbenzell
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal

Re: Fire Engine Truck

#171

Beitrag von Rallinger » 08.02.2018, 20:55

Haddock hat geschrieben:
08.02.2018, 19:39
Diesmal versuche ich erstmals mit dem Holzfestiger die Versigelung über Beize zu machen...der gab bei den JK Exklusive ein super Finish.
(think) Wieso Holzfestiger? Die Ahorndecke ist doch picobello. Oder ist das Zeugs so universal verwendbar dass es auch als Finish besser taugt als normales Öl? Deifi, deifi!

Krasse Gitarre auf jeden Fall. Wenn Harald Glööckler Gitarre spielen könnte wär die optimal für ihn!

Benutzeravatar
MiLe
Luthier
Beiträge: 2763
Registriert: 28.12.2013, 13:51
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 123 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fire Engine Truck

#172

Beitrag von MiLe » 08.02.2018, 21:06

Rallinger hat geschrieben:
08.02.2018, 20:55
Wenn Harald Glööckler Gitarre spielen könnte wär die optimal für ihn! http://www.haraldgloeoeckler.de/Bildschirmfoto 2018-02-08 um 20.54.34.png
:shock: Was haben denn Urs bzw. die Gitarre Dir getan, dass Du sie derart beleidigst? :shock: ;)
Liebe Grüße,
Michael

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4451
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fire Engine Truck

#173

Beitrag von Haddock » 08.02.2018, 21:34

Hallo,
Rallinger hat geschrieben:
08.02.2018, 20:55

(think) Wieso Holzfestiger? Die Ahorndecke ist doch picobello. Oder ist das Zeugs so universal verwendbar dass es auch als Finish besser taugt als normales Öl? Deifi, deifi!
Naja, wie schon geschrieben, hatte ich mit dem Holzfestiger und einer schicht Öl bei der Exklusive ein super Finish, schön seidenmatt. Das wollte ich jetzt mit einer gebeizten Oberfläche versuchen. Mal schauen wie es rauskommt.

Gruss
Urs

Benutzeravatar
Rallinger
Ober-Fräser
Beiträge: 871
Registriert: 27.02.2017, 12:05
Wohnort: Gröbenzell
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal

Re: Fire Engine Truck

#174

Beitrag von Rallinger » 08.02.2018, 22:10

Das war nicht als Beleidigung gemeint und wenn es jemand so aufgefasst hat möchte ich mich entschuldigen. War verunglückt ausgedrückt. Ich klär das mit Urs, hier ist nicht der Platz dafür.

Benutzeravatar
MiLe
Luthier
Beiträge: 2763
Registriert: 28.12.2013, 13:51
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 123 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fire Engine Truck

#175

Beitrag von MiLe » 08.02.2018, 22:29

ääähhhh .... mein Kommentar war eher scherzhaft gemeint - wollte da keine schlechten Vibes verursachen. Sorry, wenn das falsch rübergekommen ist :oops:
Liebe Grüße,
Michael

Antworten

Zurück zu „Bauthreads E-Gitarre“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste