Die Xte

Galerie der Selbstbauten

Moderatoren: clonewood, wasduwolle

Antworten
Benutzeravatar
lemmy
Bodyshaper
Beiträge: 251
Registriert: 26.04.2010, 18:42
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Die Xte

#1

Beitrag von lemmy » 24.11.2018, 16:27

Hallo Zusammen,

hier ist sie nun!
Zuerst die Fakten:

-Ahornhals mit Bubinga Sperrung
-Ebenholzgriffbrett
-Tusq Sattel
-Extra Jumbos
-Ahornbody mit Ovangkoltop
-Kluson LockingMechaniken
-Kluson HWPRB Bridge
-Ibanez SZ Pickups
-1x Volume, 1x Tone
-16" Griffbrettradius
-648mm Mensur
-10° Kopfplattenwinkel
-43mm Sattelbreite
-Clou Hartöl

Diesmal ist fast nix schief gegangen (dance a)
Der Hals ist echt dünn geworden. 19mm am Ersten und 20,5mm am 12. Bund. Da mir auch das asymmetrische Shaping gelungen ist, fühlt sich der Hals auch richtig klasse an.

Die Ibanez Tonabnehmer stammen von einer SZ520, für nen Zwanni in der Bucht geschossen. Finde die richtig klasse, passen sehr gut zu diese Gitarre. 16kOhm am Steg und 9kOhm am Hals.

Klanglich ist sie sehr direkt, hat ein irres Attack. Die ganze Gitarre ist richtig Straff. Sowohl klanglich als auch mechanisch. Der Hals ist so dermaßen steif, das selbst mit nur angelegter Mutter der Hals absolut gerade ist. Und das bei einem (selbst zusammengestelltem) Saitensatz mit .010-.012-.016-.026-.038-.050 in standart E. Das stellt sich auch klanglich dar. Ich bin gerade total begeistert :D

Die Bünde habe ich diesesmal nach der Anleitung von Electricherald abgerichtet. Das werde ich in Zukunft immer so machen. Die Saitenlage lässt sich runterdrehen bis die Saiten fast aufliegen. Ohne das es schnarrt (wobei ich keine all zu flachen Saitenlagen mag).

Und hier nun Bilder:
20181124_154911-1612x1209.jpg
20181124_154934-1612x1209.jpg
20181124_155000-1612x1209.jpg
20181124_155211-1612x1209.jpg
20181124_155132-1612x1209.jpg
20181124_155140-1209x1612.jpg
Gruß, Daniel

Benutzeravatar
glambfmbasdler
Ober-Fräser
Beiträge: 754
Registriert: 04.05.2018, 18:03
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 351 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die Xte

#2

Beitrag von glambfmbasdler » 24.11.2018, 16:44

(clap3) Schöne Glampfe - nur die E-Fachdeckel schreien für mich nach Ersatz durch passendes Holz.
Grüße
Edi

Letzte Bauberichte: Harp Guitar, Tenorukulele
Fertig: Obstler-Slide Jumbo
Meine gesammelten Werke: Der Glambfmbasdler

Benutzeravatar
cabriolet
Ober-Fräser
Beiträge: 908
Registriert: 12.09.2018, 09:50
Wohnort: Wetzlar
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 304 Mal

Re: Die Xte

#3

Beitrag von cabriolet » 24.11.2018, 17:17

Wow, ging das schnell :shock:

Sehr schön geworden (clap3) . Aber noch wichtiger, dass sie dir klanglich gefällt.
Was wiegt sie denn jetzt? Sind ja nur recht schwere Hölzer, wenn ich das aus dem Baubericht richtig erinnere.

Gruß
Markus
Bauprojekte: Die "Couch-Gitarre"
und natürlich die aktuellen Wettbewerbsgitarren: Eine kleine Steelstring
und Simplex

Die Wettbewerbsgitarre 2018/2019:
Das hohle Ding aus dem Baumarkt: Baubericht und Galerie

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 8054
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 626 Mal
Danksagung erhalten: 530 Mal

Re: Die Xte

#4

Beitrag von Poldi » 24.11.2018, 17:35

Sehr schön, mal wieder was Stratartiges was auch mir gefällt.
Super.

Benutzeravatar
lemmy
Bodyshaper
Beiträge: 251
Registriert: 26.04.2010, 18:42
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Die Xte

#5

Beitrag von lemmy » 24.11.2018, 17:46

Ich danke euch!
glambfmbasdler hat geschrieben:
24.11.2018, 16:44
(clap3) Schöne Glampfe - nur die E-Fachdeckel schreien für mich nach Ersatz durch passendes Holz.
Die werden ja auch noch ersetzt. Die Jetzigen find ich auch nicht so prickelnd. Hab mir dabei auch nicht allzuviel Mühe gegeben...
cabriolet hat geschrieben:
24.11.2018, 17:17
Wow, ging das schnell :shock:

Sehr schön geworden (clap3) . Aber noch wichtiger, dass sie dir klanglich gefällt.
Was wiegt sie denn jetzt? Sind ja nur recht schwere Hölzer, wenn ich das aus dem Baubericht richtig erinnere.

Gruß
Markus
Gerade mal gewogen: 3,2kg.
Gruß, Daniel

Benutzeravatar
armfri
Planer
Beiträge: 93
Registriert: 02.08.2014, 10:57
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Die Xte

#6

Beitrag von armfri » 24.11.2018, 19:05

Hey Daniel, du legst ja los
Echt geiles Teil, Respekt

Gruß
Armin

Benutzeravatar
Drifter
Zargenbieger
Beiträge: 1882
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 359 Mal
Danksagung erhalten: 318 Mal

Re: Die Xte

#7

Beitrag von Drifter » 24.11.2018, 21:51

Schaut gut aus!

lG

Norbert

Benutzeravatar
crackout
Halsbauer
Beiträge: 349
Registriert: 15.03.2015, 20:18
Wohnort: Augsburg
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Die Xte

#8

Beitrag von crackout » 25.11.2018, 10:13

Top!
Say my name.

Benutzeravatar
cabriolet
Ober-Fräser
Beiträge: 908
Registriert: 12.09.2018, 09:50
Wohnort: Wetzlar
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 304 Mal

Re: Die Xte

#9

Beitrag von cabriolet » 25.11.2018, 12:11

lemmy hat geschrieben:
24.11.2018, 17:46
cabriolet hat geschrieben:
24.11.2018, 17:17
... was wiegt sie denn jetzt? Sind ja nur recht schwere Hölzer, wenn ich das aus dem Baubericht richtig erinnere.
Gerade mal gewogen: 3,2kg.
Na, da kann man ja nicht meckern 8)
Bauprojekte: Die "Couch-Gitarre"
und natürlich die aktuellen Wettbewerbsgitarren: Eine kleine Steelstring
und Simplex

Die Wettbewerbsgitarre 2018/2019:
Das hohle Ding aus dem Baumarkt: Baubericht und Galerie

Benutzeravatar
hansg
Zargenbieger
Beiträge: 1115
Registriert: 23.04.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Die Xte

#10

Beitrag von hansg » 25.11.2018, 12:33

Sehr schön
(clap3) (clap3)

Benutzeravatar
thoto
Luthier
Beiträge: 2746
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 316 Mal
Danksagung erhalten: 324 Mal

Re: Die Xte

#11

Beitrag von thoto » 25.11.2018, 20:35

Klasse geworden. Die Form der Kopfplatte gefällt mir sehr gut! (clap3) (clap3)

Benutzeravatar
lemmy
Bodyshaper
Beiträge: 251
Registriert: 26.04.2010, 18:42
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Die Xte

#12

Beitrag von lemmy » 26.11.2018, 01:09

Ich danke euch!
cabriolet hat geschrieben:
25.11.2018, 12:11
lemmy hat geschrieben:
24.11.2018, 17:46
Gerade mal gewogen: 3,2kg.
Na, da kann man ja nicht meckern 8)
Inzwischen hat sie nochmal ein paar Gramm verloren. Habe jetzz doch noch ne Bierbauch-Auflage gemacht. Bilder dazu reiche ich nach. Das Öl trocknet noch...
Gruß, Daniel

Benutzeravatar
crackout
Halsbauer
Beiträge: 349
Registriert: 15.03.2015, 20:18
Wohnort: Augsburg
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Die Xte

#13

Beitrag von crackout » 26.11.2018, 07:22

lemmy hat geschrieben:
26.11.2018, 01:09
Habe jetzz doch noch ne Bierbauch-Auflage gemacht.
Bild
Say my name.

Benutzeravatar
penfield
Luthier
Beiträge: 2766
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Wohnort: Forest City
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 377 Mal

Re: Die Xte

#14

Beitrag von penfield » 26.11.2018, 07:45

Echt schön geworden. (clap3)
Gute Entscheidung.
Bierbauchmulde muss sein :lol:
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz, Mystery Guitar . Hat die Semmelblonden JMs endlich fertig und arbeitet an Les Paulownia um die Werkstatt dann endlich ausmisten zu können...

Benutzeravatar
lemmy
Bodyshaper
Beiträge: 251
Registriert: 26.04.2010, 18:42
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Die Xte

#15

Beitrag von lemmy » 26.11.2018, 13:39

Ich danke euch!

Tja, ich komme jetzt nunmal in ein Alter in dem so eine Mulde für den Spoiler notwendig wird (whistle)
Gruß, Daniel

Benutzeravatar
Haddock
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5085
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 516 Mal
Danksagung erhalten: 359 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die Xte

#16

Beitrag von Haddock » 26.11.2018, 14:09

Guten Tag,

sauber, bravo!

Gruss
Urs

Benutzeravatar
lemmy
Bodyshaper
Beiträge: 251
Registriert: 26.04.2010, 18:42
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Die Xte

#17

Beitrag von lemmy » 28.11.2018, 00:54

Hallo Zusammen,

pünktlich zur heutigen Bandprobe habe ich die Gitarre wieder fertig montiert. Und wir haben auch ein bisschen was aufgenommen.
Zum einen unser Warmgespiele zum eingrooven. Ist jetzt nix besonderes. War einfach drauf los gespielt. Am Ende knackt der Bass bisschen. Kabel aus der Buchse gerutscht. Ich hoffe der Link funktioniert...
https://www.dropbox.com/s/xyqlywi01aamv ... 8.wma?dl=0

Und hier noch der Rohentwurf eines neuen Songs. Haben wir heute zum ersten mal gespielt. Daher etwas holprig. Pasquale (Bassist u. Sänger) hat zum Schluss hin ein bisschen den Faden verloren.
Eingespielt mit "Nummer 9".
https://www.dropbox.com/s/asf51krd0enwf ... 8.wma?dl=0

Amp ist ein Vox AC30 mit Jensen Alnicos. Mein einziger Effekt ist ein EHX Glove, den ich als Cleanboost betreibe. Den Rest mache ich übers Volumepoti. Abgenommen mit einem MXL Mikrofon, dessen Bezeichnung mir entfallen ist.

Die Xte geht schon sehr arg zur Sache. Da werde ich mir etwas zahmere Pickups wickeln. Nummer 9 ist der Hammer! Die macht echt alles von zart bis hart mit.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor lemmy für den Beitrag:
Poldi
Gruß, Daniel

Benutzeravatar
lemmy
Bodyshaper
Beiträge: 251
Registriert: 26.04.2010, 18:42
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Die Xte

#18

Beitrag von lemmy » 30.11.2018, 00:51

Mir wurde mitgeteilt das mp3 besser ist. Daher hier nochmal die beiden Hörproben...

https://www.dropbox.com/s/7ys3jszc35o76 ... 8.mp3?dl=0

https://www.dropbox.com/s/yhpu7xn8gtblj ... 8.mp3?dl=0
Gruß, Daniel

Benutzeravatar
penfield
Luthier
Beiträge: 2766
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Wohnort: Forest City
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 377 Mal

Re: Die Xte

#19

Beitrag von penfield » 30.11.2018, 15:23

Klingt gut! (clap3)
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz, Mystery Guitar . Hat die Semmelblonden JMs endlich fertig und arbeitet an Les Paulownia um die Werkstatt dann endlich ausmisten zu können...

Benutzeravatar
lemmy
Bodyshaper
Beiträge: 251
Registriert: 26.04.2010, 18:42
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Die Xte

#20

Beitrag von lemmy » 01.12.2018, 01:30

Dankeschön :D
Gruß, Daniel

Antworten

Zurück zu „Galerie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste