#025 Telecaster, fast klassisch

Galerie der Selbstbauten

Moderatoren: clonewood, wasduwolle

Benutzeravatar
Simon
Moderator
Beiträge: 5815
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 275 Mal
Danksagung erhalten: 537 Mal

#025 Telecaster, fast klassisch

#1

Beitrag von Simon » 12.11.2018, 20:06

Liebes Forum, hiermit präsentiere ich euch mein neuestes Werk, vor 10min fertiggestellt :)

Body: Platane, 1pc, schwarzes Binding an Decke und Boden
Hals: Feldahorn, 1pc mit Skunk Stripe aus Nuss; 25,5“ Mensur, 21 Bünde
Elektronik: klassisch Tele
Pickups: Fender Texas Special Set
Tuner: Gotoh
Bridge: Gotoh
Finish: the one and only @hatta

Die Geschichte hinter der Gitarre ist dieses Mal eine sehr besondere. Nach unserer letzten CD Aufnahme meinte unser Produzent, er will kein Geld von uns (weil wir als Musiker natürlich keines haben), wir sollen uns überlegen was wir ihm dafür geben.
Während des Recordings, und auch während den Aufmahmen zu unserer ersten CD hatte er sich allerdings in meine Telecaster verliebt. Allerdings sind diese und ich nun auch nach über vielen vielen Jahren untrennbar, und so kam uns die Idee die Gitarre 1:1 kopieren und ihm als Überraschung beim nächsten Treffen zu geben, mit dem Unterschied zwei Singlecoils zu verbauen. Denn er meinte immer „it would be the best guitar ever if it would have two singlecoils“.
Nun ist sie fertig, und wir gehen in zwei Wochen gemeinsam auf Mini- Tour. Dann wird er sie in die Hand bekommen, und hoffentlich ist er so glücklich damit wie wir hoffen! :)
F2304F50-28E9-4D07-973C-063B12A24116.jpeg
FCADDAA3-7B17-4035-A510-F47FEAF4A886.jpeg
C3904B86-5D24-4B07-B305-6915654B0297.jpeg
14402011-D1A0-4FC4-8FAF-4C9FC94B6916.jpeg
C6E9DC60-55F2-4996-9441-0632069ECB3F.jpeg
6C158F35-ED1E-44E2-B4CF-8DBB71DD6859.jpeg
3C54E89E-944E-40F5-8E5A-B30345EACC3E.jpeg
14305E17-71AE-45AF-94BB-18EFC68846EC.jpeg
8267EFE0-17DB-4BCA-839D-0B517656612A.jpeg
2358D0B2-8FC1-406B-A976-7531A1132C09.jpeg
A8872167-4966-44AB-A93C-380C4E913AE9.jpeg
46B6A6C4-97D0-488C-BAC5-31C2FEF090E3.jpeg
Und hier meine Telecaster (ich denke man erkennen welche von den beiden) und die Kopie:
307E144F-F4BD-4878-8675-2771E93FA943.jpeg
CBEAFBB3-FC24-40CC-AE3F-C01CA37EE020.jpeg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Simon für den Beitrag (Insgesamt 4):
caprickyDoubleChatta12stringbassman

Benutzeravatar
DoubleC
Zargenbieger
Beiträge: 1657
Registriert: 25.04.2010, 16:18
Wohnort: Uff 'n Funkturm
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: #025 Telecaster, fast klassisch

#2

Beitrag von DoubleC » 12.11.2018, 21:03

Geiles Theil!!!!!!

Ich habe 'ne Platane vor der Haustür zu stehen...................vielleicht sollte ick mal .......so nachts..........'n entfernter Kumpel ist Baumkletterer........... (think)

Ach, hoffentlich finde ich auch mal wieder Zeit zu Basteln.......sniff :cry:


Thumbs up


Doppel Zeh!!!!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DoubleC für den Beitrag:
Simon

Benutzeravatar
lemmy
Bodyshaper
Beiträge: 251
Registriert: 26.04.2010, 18:42
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: #025 Telecaster, fast klassisch

#3

Beitrag von lemmy » 12.11.2018, 21:36

Die ist sehr schön geworden (clap3) . Teles sind eh geil!

Aaaaber, die Mechaniken sind schon ein bisschen schief...oder täuscht das (think)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor lemmy für den Beitrag:
Simon
Gruß, Daniel

Benutzeravatar
Simon
Moderator
Beiträge: 5815
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 275 Mal
Danksagung erhalten: 537 Mal

Re: #025 Telecaster, fast klassisch

#4

Beitrag von Simon » 12.11.2018, 21:43

lemmy hat geschrieben:
12.11.2018, 21:36
Die ist sehr schön geworden (clap3) . Teles sind eh geil!

Aaaaber, die Mechaniken sind schon ein bisschen schief...oder täuscht das (think)
Gut erkannt! :)

Die Mechanik der tiefsten Saite war leider minimal daneben; und durch diese Mechaniken sieht mans mehr als gut :-/

Die restlichen sind allerdings schön in einer Reihe! :)

Benutzeravatar
hatta
Luthier
Beiträge: 3483
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 554 Mal
Danksagung erhalten: 404 Mal

Re: #025 Telecaster, fast klassisch

#5

Beitrag von hatta » 12.11.2018, 23:28

Da wird er sich aber sicher freuen :D

Simon wenn du auf ein Wasserschiebe decal unterschrieben hättest, hätte ich es einlackieren können ;) wär dann beständiger.

Ansonsten: ich konnte mir das Endergebniss nicht vorstellen, das Holz zieht wirklich die ganze Aufmerksamkeit auf sich. So gefällt sie mir aber sehr gut mit PG und allen Teilen.

Bitte sag ihm aber dazu dass es Nitrolack ist...nicht dass sie dann im Gummiständer landet und er sich hinterher ärgert ;)

Btw. Falls es jemanden interessiert: das Finish ist wie bei Fender... erst ein Sperrgrund (PU Grund) und dann mit Nitrolack drüber. Insgesamt 2 satte schichten PU Grund (dann ein ordentlicher Glättschliff) und dann 10 schichten Nitro Klarlack vom Gitarrenbastler.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor hatta für den Beitrag:
Simon
Gruß
Harald

Benutzeravatar
Sven
Zargenbieger
Beiträge: 1210
Registriert: 17.08.2015, 23:00
Hat sich bedankt: 352 Mal
Danksagung erhalten: 316 Mal

Re: #025 Telecaster, fast klassisch

#6

Beitrag von Sven » 13.11.2018, 00:27

Hä was? Wieso sieht Platane denn so toll aus?
Das Holz krieg ich jetzt nicht mehr aus dem Kopf, bis ich auch eine Gitarre daraus gebaut habe...
;-)

Eine wirklich tolles Gerät! Das schwarze Binding passt wirklich gut zu dem Holz. Schön, dass auch der Sattel und die Dots schwarz sind.

Sven
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Sven für den Beitrag:
Simon

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 8054
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 626 Mal
Danksagung erhalten: 530 Mal

Re: #025 Telecaster, fast klassisch

#7

Beitrag von Poldi » 13.11.2018, 05:37

Da wird sich aber einer richtig freuen...die Tele hat zwar nichts was Deine letzten Teles alles hatten und was mir an deinen Gitarre besonders gefällt (Reversed Headstock, Unterarmspoiler, ein vernünftiger Hals-Korpusübergang) aber Klasse sieht sie trotzdem aus.
Die Platane ist ein echter Hingucker, super gemacht Simon. (dance a) (clap3)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Poldi für den Beitrag:
Simon

Benutzeravatar
Gerhard
Moderator
Beiträge: 4920
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 352 Mal
Danksagung erhalten: 339 Mal
Kontaktdaten:

Re: #025 Telecaster, fast klassisch

#8

Beitrag von Gerhard » 13.11.2018, 06:58

sehr genial!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Gerhard für den Beitrag:
Simon

Benutzeravatar
Drifter
Zargenbieger
Beiträge: 1882
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 359 Mal
Danksagung erhalten: 318 Mal

Re: #025 Telecaster, fast klassisch

#9

Beitrag von Drifter » 13.11.2018, 07:47

Ich liebe Teles, und die ist besonders schön!

lG

Norbert
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Drifter für den Beitrag:
Simon

Benutzeravatar
crackout
Halsbauer
Beiträge: 349
Registriert: 15.03.2015, 20:18
Wohnort: Augsburg
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: #025 Telecaster, fast klassisch

#10

Beitrag von crackout » 13.11.2018, 11:08

Gefällt mir gut.
Musstest du bei der Kopfplatte einen Ausriss verarzten oder warum steht die Mechanik der e-Saite leicht über? (think)
Say my name.

Benutzeravatar
Simon
Moderator
Beiträge: 5815
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 275 Mal
Danksagung erhalten: 537 Mal

Re: #025 Telecaster, fast klassisch

#11

Beitrag von Simon » 13.11.2018, 11:35

crackout hat geschrieben:
13.11.2018, 11:08
Gefällt mir gut.
Musstest du bei der Kopfplatte einen Ausriss verarzten oder warum steht die Mechanik der e-Saite leicht über? (think)
Ola, siehe oben meinen Kommentar zu Lemmys Beitrag: das Loch für diese Mechanik ist leider out of line, und zwar in zwei Richtungen; deshalb ist diese Mechanik nicht bündig mit den anderen, und steht leicht über, leider :)

Aber danke an alle für die konstruktive Kritik! :)

Benutzeravatar
crackout
Halsbauer
Beiträge: 349
Registriert: 15.03.2015, 20:18
Wohnort: Augsburg
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: #025 Telecaster, fast klassisch

#12

Beitrag von crackout » 13.11.2018, 13:41

Ah, richtig, in beide Richtungen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor crackout für den Beitrag:
Simon
Say my name.

Benutzeravatar
hatta
Luthier
Beiträge: 3483
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 554 Mal
Danksagung erhalten: 404 Mal

Re: #025 Telecaster, fast klassisch

#13

Beitrag von hatta » 13.11.2018, 14:42

Du könntest es aber noch mit einer feinen Feile an die Kopfplatte etwas anpassen und abrunden.
Dann sollte es nichtmehr so auffallen :)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor hatta für den Beitrag:
Simon
Gruß
Harald

Benutzeravatar
Haddock
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5085
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 516 Mal
Danksagung erhalten: 359 Mal
Kontaktdaten:

Re: #025 Telecaster, fast klassisch

#14

Beitrag von Haddock » 13.11.2018, 15:07

Hallo,

sehr schön Simon! Der wird sich freuen.

Gruss
Urs
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Haddock für den Beitrag:
Simon

Benutzeravatar
thoto
Luthier
Beiträge: 2746
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 316 Mal
Danksagung erhalten: 324 Mal

Re: #025 Telecaster, fast klassisch

#15

Beitrag von thoto » 13.11.2018, 18:36

Haddock hat geschrieben:
13.11.2018, 15:07
Hallo,

sehr schön Simon! Der wird sich freuen.

Gruss
Urs
Dito! (clap3)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor thoto für den Beitrag:
Simon

Benutzeravatar
zappl
Zargenbieger
Beiträge: 1709
Registriert: 09.02.2016, 19:58
Wohnort: 56xxx
Hat sich bedankt: 313 Mal
Danksagung erhalten: 217 Mal
Kontaktdaten:

Re: #025 Telecaster, fast klassisch

#16

Beitrag von zappl » 13.11.2018, 19:46

Klasse, sieht richtig edel aus und eine schöne Geschichte dazu. (clap3) Jetzt hab ich wieder Telelust. :D

Woraus hast du das Pickguard gemacht?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor zappl für den Beitrag:
Simon

Benutzeravatar
Simon
Moderator
Beiträge: 5815
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 275 Mal
Danksagung erhalten: 537 Mal

Re: #025 Telecaster, fast klassisch

#17

Beitrag von Simon » 13.11.2018, 20:48

zappl hat geschrieben:
13.11.2018, 19:46
Klasse, sieht richtig edel aus und eine schöne Geschichte dazu. (clap3) Jetzt hab ich wieder Telelust. :D

Woraus hast du das Pickguard gemacht?
Danke! Das Pickguard ist von Rockinger, schwarz matt! :)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Simon für den Beitrag:
zappl

Benutzeravatar
DoppelM
Zargenbieger
Beiträge: 1843
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: #025 Telecaster, fast klassisch

#18

Beitrag von DoppelM » 14.11.2018, 07:18

Großartig! Die Platane ist echt toll!
Mach dir über die Mechaniken mal keine Gitarren, auch mein Allparts Licensed Hals ist da nicht 100% Perfekt. Bei den Mechaniken wirkt sich wirklich alles sofort extrem sichtbar aus....
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DoppelM für den Beitrag:
Simon
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
Rallinger
Zargenbieger
Beiträge: 2231
Registriert: 27.02.2017, 12:05
Wohnort: Gröbenzell
Hat sich bedankt: 310 Mal
Danksagung erhalten: 586 Mal

Re: #025 Telecaster, fast klassisch

#19

Beitrag von Rallinger » 15.11.2018, 11:23

Bravo!! Tolle Gitarre! Für eure nächste CD biete ich mich schon mal als Producer an. Ich weiß nicht ob du dich dann freust, aber ... ;-)

Um Platane schleich ich auch schon länger rum. Stimmt es dass die stinkt wie Sau beim Schleifen oder ist das eine urbane Legende?

Benutzeravatar
Bermann
Ober-Fräser
Beiträge: 827
Registriert: 23.04.2010, 19:48
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: #025 Telecaster, fast klassisch

#20

Beitrag von Bermann » 15.11.2018, 12:26

Na ja ...
wenn Du daran denkst wieviele Hunde daran gepinkelt haben ...

;) :)

Hermann

Benutzeravatar
Simon
Moderator
Beiträge: 5815
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 275 Mal
Danksagung erhalten: 537 Mal

Re: #025 Telecaster, fast klassisch

#21

Beitrag von Simon » 15.11.2018, 14:00

Rallinger hat geschrieben:
15.11.2018, 11:23
Bravo!! Tolle Gitarre! Für eure nächste CD biete ich mich schon mal als Producer an. Ich weiß nicht ob du dich dann freust, aber ... ;-)

Um Platane schleich ich auch schon länger rum. Stimmt es dass die stinkt wie Sau beim Schleifen oder ist das eine urbane Legende?
Zu Punkt 1: haben mit ihm schon einen Deal für die nächste CD, die in kürze aufgenommen wird, aber danke ;)

Zu Punkt 2: nein, ich hatte nicht das Gefühl das sie unangenehm riecht, zumindest wäre mit nichts in Erinnerung geblieben; vor allem verglichen mit Zebrano oder anderen Kandidaten :?
Ich habe gott sei dank noch einiges an Platane daheim, finde es ein wirklich unterschätztes Holz!

Benutzeravatar
12stringbassman
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5171
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 227 Mal
Danksagung erhalten: 189 Mal

Re: #025 Telecaster, fast klassisch

#22

Beitrag von 12stringbassman » 15.11.2018, 14:25

zappl hat geschrieben:
13.11.2018, 19:46
Klasse, sieht richtig edel aus und eine schöne Geschichte dazu.
... wollte ich auch gerade schreiben.
Ich bin ja normal nicht so der Tele-Fan, aber die schaut wirklich nach RoggnRohl aus! Das matte Pickguard hat was!

Grüße

Matthias
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor 12stringbassman für den Beitrag:
Simon
"Denken ist wie googeln, nur krasser!"

Benutzeravatar
glambfmbasdler
Ober-Fräser
Beiträge: 754
Registriert: 04.05.2018, 18:03
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 351 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal
Kontaktdaten:

Re: #025 Telecaster, fast klassisch

#23

Beitrag von glambfmbasdler » 15.11.2018, 14:45

sehr schöne Glampfe! (clap3)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor glambfmbasdler für den Beitrag:
Simon
Grüße
Edi

Letzte Bauberichte: Harp Guitar, Tenorukulele
Fertig: Obstler-Slide Jumbo
Meine gesammelten Werke: Der Glambfmbasdler

Benutzeravatar
Alex
Moderator
Beiträge: 3520
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: #025 Telecaster, fast klassisch

#24

Beitrag von Alex » 16.11.2018, 06:41

Hey Simon-Telegott-Filzkopf.... Ich finde sie einfach schoen...schlicht aber dennoch elegant....einfach ein tolles instrument!!!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Alex für den Beitrag:
Simon

Benutzeravatar
MattB90
Halsbauer
Beiträge: 391
Registriert: 04.04.2018, 15:42
Wohnort: München / Deggendorf
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: #025 Telecaster, fast klassisch

#25

Beitrag von MattB90 » 16.11.2018, 07:53

Ich bin ja generell nicht so der Fender-Typ, allen voran Strats und Superstrats gefallen mir ja (sorry an ca. 98% der Forumsmitglieder hier) gar nicht :oops: , aber diese Tele gefällt auch mir! Sehr tolles Instrument :)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor MattB90 für den Beitrag:
Simon
Build what you Play...
Play what you Build!


Mein aktuelles Projekt: HeavyBird #1
Mein Soldano Super Lead Ovedrive 100-Clone

Antworten

Zurück zu „Galerie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste