Meine Red Special

Galerie der Selbstbauten

Moderatoren: clonewood, wasduwolle

Antworten
Benutzeravatar
Lollipop
Halsbauer
Beiträge: 385
Registriert: 25.04.2010, 11:50
Wohnort: Oberösterreich
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Meine Red Special

#1

Beitrag von Lollipop » 12.11.2017, 16:43

Mit großer Freude, und Stolz darf ich Euch meinen neusten Familienzuwachs vorstellen: (dance a) (dance a)

Eine Red Special, die mich einiges an Nerven und Zeit gekostet hat (siehe auch: http://www.gitarrebassbau.de/viewtopic.php?f=26&t=6584), aber schlussendlich so geworden ist wie ich mir sie vorgestellt hab.
Begonnen hab ich mit dem Bau Weihnachten 2015 und der verlief auch soweit gut, bis dass nach dem Beizen das Furnier Risse bekommen hat und sich gelöst hat. Zusätzlich hat sich auch noch der Korpus verzogen. Also zurück zum Start und mit einer Tischlerleimplatte einen neuen Korpus gebaut. Ging diesmal besser und schneller zu bauen, klar man hat ja auch schon Erfahrung ;-), und diesmal klappte auch das Beizen des Korpus recht gut, und mit der Lackierung passte auch scheinbar alles, bis der Lack dann beim Polieren erste Risse bekam und das sich über den ganzen Korpus ausgebreitet hat (siehe oben verlinkten Thread). Vermutlich durch eine Unverträglichkeit von Lack und Leim oder Feuchtigkeit vom Beizen. Also wieder Furnier runter schleifen und Neues rauf. Diesmal aber mit Harz geklebt und mit Spiritusbeize lackiert, und siehe da, ich hätte gleich auf Delayar /Markus hören sollen, diesmal hat es mit dem Lackieren und Polieren bestens geklappt.

Die Konstruktion der Red Special ist meiner Meinung sehr speziell. Tischlerleimplatte und Eiche als Korpus verleimt und dann furniert. Das selbstentworfene Tremolsystem, so wie die Rollerbridge. Hier habe ich einen „modernen“ Ersatz genommen, da ich erstens nur schwer die Möglichkeit gehabt habe die Brücke zu bauen und mit die Kombi mit den Rollen mit 9er Saiten zu riskant ist, mal bei einem Saitenriss die Rollen zu suchen ;-) Schwierig fand ich auch dass es quasi keinen Toleranzausgleich bei der Montage von Tonabnehmern, Hals, Schaltern und Potis gibt. Durch das Pickguard vorgegeben mussten alle Positionen passen. Aber auf der anderen Seite, anders als bei einer Strat, kann man das Pickguard entfernen ohne dass man die Saiten abnehmen muss und somit schnell mal was reparieren (theoretisch).

Noch schnell die Fakten:

Hals: Mahagoni
Griffbrett: Eiche, schwarz lackiert
Mechaniken: No-Name Locking mit weißen Flügeln modifiziert
Korpus: Tischlerleimplatte mit Eiche unterm Hals und Mahagonifurnier
Pickups: Burns TriSonic
Tremolo: Eigenbau wie beim Original
Saiten: 0,42-0,09

Hoffe sie gefällt Euch!
Alex

Und nun zu den Bilder der roten Schönheit:
DSC_2927171111.jpg
DSC_2933171111.jpg
DSC_2938171111.jpg
DSC_2940171111.jpg
DSC_2943171111.jpg
DSC_2947171111.jpg
DSC_2955171111.jpg
eine Sixpence von 1965, das Jahr an dem Brian May seine Red Special fertig gestellt hat, ist auf der Rückseite eingebracht
eine Sixpence von 1965, das Jahr an dem Brian May seine Red Special fertig gestellt hat, ist auf der Rückseite eingebracht

Benutzeravatar
Yaman
Zargenbieger
Beiträge: 2445
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 237 Mal
Danksagung erhalten: 612 Mal

Re: Meine Red Special

#2

Beitrag von Yaman » 12.11.2017, 17:33

Die ist ja sehr schön geworden! Da ist der Stress beim Bau doch bestimmt bald vergessen. Wie hast du denn das Tremolo gebaut?

Benutzeravatar
Drifter
Zargenbieger
Beiträge: 1882
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 360 Mal
Danksagung erhalten: 318 Mal

Re: Meine Red Special

#3

Beitrag von Drifter » 12.11.2017, 18:25

Super! Ich mag die Gitarre des Brian! (clap3)

LG Norbert

Benutzeravatar
Haddock
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5085
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 516 Mal
Danksagung erhalten: 359 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meine Red Special

#4

Beitrag von Haddock » 12.11.2017, 18:29

Hallo,

eine traumhafte Gitarre! Bravo! Ausdauer wird belohnt! (clap3)

Gruss
Urs

Benutzeravatar
bea
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5858
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 148 Mal
Danksagung erhalten: 319 Mal

Re: Meine Red Special

#5

Beitrag von bea » 12.11.2017, 18:40

Schön geworden. Gratuliere!
LG

Beate

Benutzeravatar
Simon
Moderator
Beiträge: 5815
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 275 Mal
Danksagung erhalten: 537 Mal

Re: Meine Red Special

#6

Beitrag von Simon » 12.11.2017, 19:37

Toll!!!

Benutzeravatar
penfield
Luthier
Beiträge: 2776
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Wohnort: Forest City
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 377 Mal

Re: Meine Red Special

#7

Beitrag von penfield » 12.11.2017, 19:48

Sehr schön!
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz, Mystery Guitar . Hat die Semmelblonden JMs endlich fertig und arbeitet an Les Paulownia um die Werkstatt dann endlich ausmisten zu können...

Benutzeravatar
Lollipop
Halsbauer
Beiträge: 385
Registriert: 25.04.2010, 11:50
Wohnort: Oberösterreich
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Meine Red Special

#8

Beitrag von Lollipop » 12.11.2017, 19:49

Danke :D

@Yaman, hier hatte ich das Glück jemanden zu kennen der eine 3-Achs-Fräse hat, der mir die Teile gefräst hat. Gewinde und Rundungen sind dann per Hand gemacht worden

Hier noch ein Bild falls du das konzept nicht kennst
Bild1.jpg
und mal bei einem Testaufbau
20160318_160135.jpg

Benutzeravatar
zappl
Zargenbieger
Beiträge: 1709
Registriert: 09.02.2016, 19:58
Wohnort: 56xxx
Hat sich bedankt: 313 Mal
Danksagung erhalten: 217 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meine Red Special

#9

Beitrag von zappl » 12.11.2017, 21:45

Wow, klasse gemacht! Gut, dass du es solange durchgehalten hast. :)

Benutzeravatar
wasduwolle
Board-Admin
Beiträge: 1668
Registriert: 23.04.2010, 19:04
Wohnort: Bühl, Baden
Hat sich bedankt: 226 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Meine Red Special

#10

Beitrag von wasduwolle » 12.11.2017, 23:03

Ja, genau, hat sich gelohnt, ist toll geworden, deine Red Special
Grüsse
Wasduwolle

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 8056
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 626 Mal
Danksagung erhalten: 530 Mal

Re: Meine Red Special

#11

Beitrag von Poldi » 13.11.2017, 05:28

Klasse gemacht. Das Endergebnis kann sich wirklich sehen lassen.

Benutzeravatar
crackout
Halsbauer
Beiträge: 349
Registriert: 15.03.2015, 20:18
Wohnort: Augsburg
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Meine Red Special

#12

Beitrag von crackout » 13.11.2017, 06:40

Sieht klasse aus!
Say my name.

Benutzeravatar
thoto
Luthier
Beiträge: 2752
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 316 Mal
Danksagung erhalten: 325 Mal

Re: Meine Red Special

#13

Beitrag von thoto » 13.11.2017, 20:58

Bravo, die sieht wirklich klasse aus! (clap3) (clap3) (clap3)

Benutzeravatar
12stringbassman
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5171
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 227 Mal
Danksagung erhalten: 189 Mal

Re: Meine Red Special

#14

Beitrag von 12stringbassman » 14.11.2017, 19:07

Super!!
Saubere Arbeit! Ich gratuliere (clap3) (clap3) (clap3)
"Denken ist wie googeln, nur krasser!"

Benutzeravatar
Lollipop
Halsbauer
Beiträge: 385
Registriert: 25.04.2010, 11:50
Wohnort: Oberösterreich
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Meine Red Special

#15

Beitrag von Lollipop » 18.11.2017, 09:42

Danke :)

Antworten

Zurück zu „Galerie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste