Erste Strat im Jackson "Adrian Smith-Stil"

Galerie der Selbstbauten

Moderatoren: clonewood, wasduwolle

Antworten
firestormmd
Holzkäufer
Beiträge: 106
Registriert: 17.05.2018, 08:03
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Erste Strat im Jackson "Adrian Smith-Stil"

#1

Beitrag von firestormmd » 29.07.2022, 09:03

Hallo,

ich möchte euch meine erste Strat im Stile einer Jackson "Adrian Smith" vorstellen. Ziel war eine weiße Strat mit schwarzem Schlagbrett und Mechaniken. Wie bei allen meinen Gitarren-Projekten (bisher 2 Flying Vs) wird Nummer 2 erst das richtige Objekt. Nummer 1 ist immer nur zum Üben der Arbeitsgänge. Deshalb habe ich auch primär sehr günstige Ausgangsware verbaut. Der Body besteht aus Resten aus B-Ware Pappel, die ich mal für die Flying Vs gekauft habe. Da eh deckend lackiert wurde, machen auch kleine Äste nix aus. Die Hardware besteht aus günstiger Fernost-Ware von Amazon. Da wollte ich mal schauen, was man für günstiges Geld bekommen kann. Vorweg, das hat mich durchaus überzeugt. Hier mal die Stats:
  • Body: Pappel
  • Hals: gerösteter Ahorn
  • Griffbrett: Ahorn
  • Hardware: China-Ware
Die Schablone habe ich mir anhand eines PDF-Planes selbst hergestellt. Das war günstig und erstaunlich einfach. Vielleicht ein kleines Problem am Ende. Aber später dazu mehr. Lackiert wurde mit der Spraydose. Erst eine Grundierung, später mit Cremeweiß. Klarlack aus der Dose hat leider garnicht funktioniert. Gemäß Anleitung auf der Dose lackiert, gab es nur eine raue Oberfläche. Fazit: 20-30cm Entfernung war viel zu weit. Da wollte ich dann mit Holzsiegel drüber lackieren. Holzsiegel war etwas älter uns entsprechend dickflüssig. Also mit Verdünnung verdünnt. Das hat dir darunterliegende Lackierung wieder angelöst und verschmiert. Also alles wieder auf die Grundierung runterschliffen, neu weiß lackiert und dann mit Kunstharzlack mit der Rolle lackiert. Das hat gut geklappt. Sieht zwar nicht 100%ig aus, mir reicht es aber. Da werde ich mir bei der Nummer 2 mehr Mühe geben.

Der Zusammenbau hat bis auf ein kleines Problem sehr gut geklappt. Den Hals und den Body habe ich gemäß Plan gefräst. Das Schlagbrett ist ein Replacement, das Fendermaße haben soll. Auch die Fixed Bridge sollte passen. ABER ich musste von der Brücke vorn ca. 5mm abschleifen, weil sonst die Oktavreinheit nicht einstellbar gewesen wäre. Woran das liegt, weiß ich nicht. Ich habe das Griffbrett ein paar Millimeter zurück versetzt, damit der 22. Bund noch mit auf den Hals passt. Vielleicht war das das Problem. Aber dann müsste das Griffbrett über das Schlagbrett stehen, weil sonst der Plan nicht passt. Für 24 Bünde müsste das wohl so gemacht werden. Naja, es hat am Ende trotzdem geklappt. Aber nun erstmal ein paar Bilder:
IMG_6482.JPG
IMG_6484.JPG
IMG_6483.JPG
IMG_6485.JPG
Der Hals stitz einen Millimeter zu weit außerhalb des Body's. Da muss ich die Schablone besser ausrichten:
IMG_6486.JPG
Den 6er Radius um den Body sollte ich nicht im Bereich der Halstasche durchziehen, weil die Metallplatte dann nicht schön zu platzieren ist:
IMG_6487.JPG
Grüße, Marc
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor firestormmd für den Beitrag:
Reverend Sykes

Benutzeravatar
Simon
Moderator
Beiträge: 6373
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 467 Mal
Danksagung erhalten: 812 Mal

Re: Erste Strat im Jackson "Adrian Smith-Stil"

#2

Beitrag von Simon » 29.07.2022, 13:04

Schick! (clap3)
Welche Tonabnehmer hast du denn verbaut? Und es fehlen noch schwarze PU Schrauben oder? ;)

Benutzeravatar
Reverend Sykes
Ober-Fräser
Beiträge: 884
Registriert: 24.04.2010, 01:07
Wohnort: Heidelberg
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erste Strat im Jackson "Adrian Smith-Stil"

#3

Beitrag von Reverend Sykes » 29.07.2022, 13:10

Ich liebe das Gitarrenspiel von Adrian Smith und darum bin ich in meinem Urteil befangen, wenn ich jetzt zu schwärmen anfange, wie sehr mir deine Nr 1 gefällt. Ich bin schon sehr auf Nr 2 gespannt.

Wenn die fertig ist, kannst du ja auch ein Adrian-Smith-Signature-Gitarren-Vergleichsvideo machen, wie das von Nico/Licks of the Beast. ;-)
https://m.youtube.com/watch?v=WjCzJ9K1p10
Liebe Grüße
Rüdiger


"Blues players don't mess around with the guitar, they hit the bloody thing." (Rory Gallagher)
…m;les to go before I sleep…
Für Eile hab ich keine Zeit.

firestormmd
Holzkäufer
Beiträge: 106
Registriert: 17.05.2018, 08:03
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Erste Strat im Jackson "Adrian Smith-Stil"

#4

Beitrag von firestormmd » 29.07.2022, 14:32

@Simon Das war ein geloadetes Pickguard von Amazon. Hotrails im Singlecoil-Format mit hohem Output. Das kann ich nur sehr schlecht beurteilen, weil ich primär über einen Modeling-AMP spiele und mir meinen Sound individuell anpasse. Im Prinzip reichen mir da ganz einfache Pickups. Früher war ich auf EMG oder SeymoreDuncan aus. Mittlerweile stehe ich da drüber. Das Pickguard kam um die 30€.

Die Schrauben am Output-Jack sind auch noch Chrome. Ändern werde ich es aber wahrscheinlich nicht. Bisher ist es mir garnicht aufgefallen. Danke dafür, dass ich jetzt immer darauf achte. :D

@Reverend Sykes Danke für das Lob. Da Video kenne ich längst. Auch ein Grund so eine Gitarre zu bauen.

Grüße, Marc

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 8739
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 870 Mal
Danksagung erhalten: 832 Mal

Re: Erste Strat im Jackson "Adrian Smith-Stil"

#5

Beitrag von Poldi » 30.07.2022, 13:07

Sehr schick. (clap3)

Antworten

Zurück zu „Galerie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste