Bandsäge BAS 315 Upgrade Info

Rund um Maschinenwerkzeuge,
Bohrer, Fräser. Schleifbänder, Sägeblätter etc

Moderator: jhg

Antworten
Benutzeravatar
Burghard
Planer
Beiträge: 63
Registriert: 22.06.2015, 22:48
Wohnort: Söhlde
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Bandsäge BAS 315 Upgrade Info

#1

Beitrag von Burghard » 07.12.2017, 13:50

Hallo ,
ich habe eine EB BAS 315 mit Drehstrom und Gusstisch. Ich war mit diesem Gerät nie sehr zufrieden.
Nachteile sind ja bekannt,unter anderem die schlechte Bandführung. Ich habe lange überlegt ob ich noch mir noch mal eine neue Bandsäge zulege. Ich bin dann auf eine Blade Guide Upgrade Kit bei Bedford Saw gestossen und habe bestellt. Es wurde schnell geliefert und der Ablauf reibungslos.Einbau mit Justage der Führung und des Tisches ca . 1h. Die Säge wird deutlich aufgewertet.
Ich konnte tatsächlich sehr dünnes Furnier ca. 1,5 stark mm von einem 100mm Kantel sägen.
Das es ja auch die untere Führung nicht mehr gibt ist das eine Alternative. Kostet mit Versand ca 100€.
https://www.bedfordsaw.co.uk/blade-guid ... 6-bandsaws
Das Video dazu :
https://www.youtube.com/watch?v=4kayZK98ikk
Gruß Burghard

KNGuitars
Planer
Beiträge: 64
Registriert: 28.02.2017, 10:30
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Bandsäge BAS 315 Upgrade Info

#2

Beitrag von KNGuitars » 07.12.2017, 14:26

Hab die Größere Version, die BAS 450 ... die Sägen verdienen eher den Namen Schrottsäge :badgrin:

Hab zufällig eine sehr ähnliche Führung montiert ... ausgiebig testen konnte ich noch nicht, aber den ersten testschnitt, ein 27cm Zebrano Stück trennen hat sie relativ gut hingekriegt :o

Kopfplattenfurnier werde ich in den nächsten tagen mal runterschneiden, und werde weiter berichten.

hier der link zu meinen Führungen
http://drillkegel.eu/bandsaegeblattfuehrung/

montage war bei mir etwas bastelei, würde sagen 3 stunden mit einstellarbeiten
lg klaus

Benutzeravatar
hatta
Zargenbieger
Beiträge: 2128
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Bandsäge BAS 315 Upgrade Info

#3

Beitrag von hatta » 07.12.2017, 14:34

Naja, aufwerten wird es die Sägen sicher etwas.

Ich denke das Hauptproblem ist eher das sich verwindende Stahlblechgehäuse. Wenn das ganze Konstrukt stabiler und verwindungssteifer wäre, dann würde es schon viel bringen.
Gruß
Harald

Benutzeravatar
Burghard
Planer
Beiträge: 63
Registriert: 22.06.2015, 22:48
Wohnort: Söhlde
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Bandsäge BAS 315 Upgrade Info

#4

Beitrag von Burghard » 07.12.2017, 15:49

J
J
hatta hat geschrieben:
07.12.2017, 14:34
Naja, aufwerten wird es die Sägen sicher etwas.

Ich denke das Hauptproblem ist eher das sich verwindende Stahlblechgehäuse. Wenn das ganze Konstrukt stabiler und verwindungssteifer wäre, dann würde es schon viel bringen.
J
Ja das stimmt .
Das ding ist zu leicht gebaut. Habe schon überlegt ob man vielleicht die Konstruktion verstärkt .
Aber eine Aufwertung ist die Aufrüstung schon. Dazu der Wegfall des gefummels bei der unteren Original Bandführung.
Ich hatte mal alternativ bei Maschinehandel Meyer die Record Power BS 300 getestet .
Das hatte mich nicht überzeugt. Vielleicht war das Blatt stumpf. Der Schnitt , Ahorn ca.13 cm, ist jedanfalls sehr verlaufen.
Eine Gebrauchte kauf ich auf jeden Fall nicht mehr. Da bin ich schon bei der BAS 315 reingefallen.
Alternativ kann ich eine Felder bei einem Bekannten nutzen, wenns größere Dinge sind.

Gruß Burghard

Benutzeravatar
hatta
Zargenbieger
Beiträge: 2128
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Bandsäge BAS 315 Upgrade Info

#5

Beitrag von hatta » 07.12.2017, 16:05

Es gibt durchaus immerwieder sehr gute gebrauchte Bandsägen zum guten Preis!
Gruß
Harald

Antworten

Zurück zu „Maschinenwerkzeuge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast