Ovangkol Twins

Das Board für eure Bauberichte!

Moderator: jhg

Benutzeravatar
jhg
Moderator
Beiträge: 1466
Registriert: 25.04.2010, 14:43
Wohnort: Hohenlimburg
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ovangkol Twins

#26

Beitrag von jhg » 10.12.2018, 14:09

Und fix ein paar Stege gemacht - vorher und nachher ;) Weil es sonst zu leicht wäre: die Stege sind von der Form ein wenig anspruchsvoller. Die Vorderkante ist nicht einfach gerade sondern die beiden Enden sind noch vorne gezogen. Die ganze Form ist geschwungen einschließlich der enden die mit einem leichten Schwung nach oben geformt werden.

Benutzeravatar
jhg
Moderator
Beiträge: 1466
Registriert: 25.04.2010, 14:43
Wohnort: Hohenlimburg
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ovangkol Twins

#27

Beitrag von jhg » 19.12.2018, 14:19

Es wird Zeit für das übliche Kopfplatteninlay - wenn ich groß bin, bekomm ich eine CNC Fräse! Dieses elende Gefuzzel ...
Bundstäbchen schön sortiert - ist ja ein eingefasstes Griffbrett
Hals anschrauben und einleimen
Die Stege werden noch mit dem Radius versehen, damit sie auch bündig auf die Decke passen. Ich hab mir eine Platte aus MDF mit dem Radius der Decke geschliffen - 80er Papier drauf und los geht's
Fertig lackiert:
Hardware:
Und Griffbrettfinish:

Benutzeravatar
jhg
Moderator
Beiträge: 1466
Registriert: 25.04.2010, 14:43
Wohnort: Hohenlimburg
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ovangkol Twins

#28

Beitrag von jhg » 24.12.2018, 00:50

So, die Zielgerade ist erreicht. Die Gitarren sind lackiert und es folgt das finale Setup. Die beiden Mädels scharren schon mit den Hufen - aber sie werden doch noch bis nach Weihnachten warten müssen. Dann gehen sie dahin und erfreuen hoffentlich die Besitzerinnen.
Von beiden wurde der LR Baggs Anthem gewünscht. Der einbau ist unkompliziert - man muss kein Loch in die Zarge sägen. Bin mal gespannt, was der klanglich so hergibt.
Den Sattel hab ich aus künstlichem Elfenbein gemacht "Elforyn" - das riecht beim Schleifen ein wenig nach Marzipan. Überzeugt mich noch nicht so ganz wirklich - mal schauen.
Und fertig die beiden Schätzchen
Obwohl sie gleich gebaut sind, sind sie doch klanglich ein wenig unterschiedlich. Ovangkol ist ein tolles Holz - nur für Cutaways zum biegen nicht ...

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 7324
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 413 Mal
Danksagung erhalten: 312 Mal

Re: Ovangkol Twins

#29

Beitrag von Poldi » 24.12.2018, 05:15

Stark. (dance a)

Benutzeravatar
hatta
Luthier
Beiträge: 3054
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 375 Mal
Danksagung erhalten: 261 Mal

Re: Ovangkol Twins

#30

Beitrag von hatta » 24.12.2018, 07:38

(clap3) schön geworden!
Gruß
Harald

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4792
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 351 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ovangkol Twins

#31

Beitrag von Haddock » 24.12.2018, 07:41

Hallo,

zwei sehr schöne Gitarren!

Gruss
Urs

Benutzeravatar
Groover13
Planer
Beiträge: 58
Registriert: 02.08.2017, 10:25
Wohnort: 42555 Velbert
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Ovangkol Twins

#32

Beitrag von Groover13 » 24.12.2018, 11:10

Hej,
das sind sehr befriedigende Ergebnisse, sehr schön....
Grüße aus dem winterlichen Schweden
Werner

Benutzeravatar
thoto
Zargenbieger
Beiträge: 2326
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 236 Mal
Danksagung erhalten: 206 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ovangkol Twins

#33

Beitrag von thoto » 24.12.2018, 11:40

Klasse! Wieder mal total überzeugend!

Benutzeravatar
bea
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5673
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: Ovangkol Twins

#34

Beitrag von bea » 24.12.2018, 13:22

Klasse!
LG

Beate

Benutzeravatar
jhg
Moderator
Beiträge: 1466
Registriert: 25.04.2010, 14:43
Wohnort: Hohenlimburg
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ovangkol Twins

#35

Beitrag von jhg » 28.12.2018, 00:24

Mit diesen Bilder verabschieden sich die beiden Zwillinge zu ihre neuen Besitzerinnen. Ein leicht verspätetes Weihnachtsgeschenk - aber immerhin noch in diesem Jahr.
Interessant ist, dass die Beiden ein wenig unterschiedlich klingen. Wie ich schon oft gesagt habe - bei einer Akustikgitarre gibt es so viele Parameter, die den Klang beeinflussen, dass jedes neue Instrument eine Überraschung ist. Schön, wenn es dann eine gute Überraschung ist!
Als kleines Extra gab es noch ein Wohnzimmerkonzert :D
https://www.youtube.com/watch?v=VPNBWiKxSGw

Für Nr. 22 hab ich einen kleinen Deal gemacht - da haben wir uns beide doch sehr gefreut :) :) :)

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 7324
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 413 Mal
Danksagung erhalten: 312 Mal

Re: Ovangkol Twins

#36

Beitrag von Poldi » 28.12.2018, 05:32

Die sehen beide super aus ...und spielen können die auch ganz gut. :lol:

Ne, jetzt mal ernsthaft...echt klasse was du da gebaut hast. (clap3)
Handwerklich und klanglich wieder absolut Top.
Und wieder mal zwei Gitarre bei denen ich es schade finde das man die Rückseite nicht beim spielen sieht.

Benutzeravatar
Drifter
Zargenbieger
Beiträge: 1337
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 216 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Ovangkol Twins

#37

Beitrag von Drifter » 28.12.2018, 12:55

Tolle Gitarren! Gefallen mir ausgesprochen gut.

Ich war gerade auf Deiner Homepage, auch die gefällt mir ausserordentlich gut. Mach weiter so!

lG

Norbert

der überlegt, wieder mal einen Motorradtrip da rauf zu machen.....

Benutzeravatar
thoto
Zargenbieger
Beiträge: 2326
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 236 Mal
Danksagung erhalten: 206 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ovangkol Twins

#38

Beitrag von thoto » 28.12.2018, 13:04

Klasse! Die beiden Mädels haben sichtlich Spaß am Spielen mit ihren neuen Schätzchen! (clap3) (clap3) (clap3)

Benutzeravatar
zappl
Zargenbieger
Beiträge: 1650
Registriert: 09.02.2016, 19:58
Wohnort: 56xxx
Hat sich bedankt: 282 Mal
Danksagung erhalten: 195 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ovangkol Twins

#39

Beitrag von zappl » 30.12.2018, 00:10

Die Gitarren sehen wunderbar schön aus. Rundum stimmig, richtig klasse!

Die Übergabe war sicher ein toller Moment, den die Beteiligten sobald nicht vergessen werden. :)

Antworten

Zurück zu „Bauthreads akustische Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: micha70, Titan-Jan und 9 Gäste