Fire Engine Truck

Das Board für eure Bauberichte!

Moderatoren: clonewood, wasduwolle

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4455
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fire Engine Truck

#126

Beitrag von Haddock » 05.02.2018, 19:10

Hallo,

Danke Simon :D

Das mit dem lynchen geht mir ebenso. Unverhofft stand heute Nachmittag unser Bassist in der Werkstatt.....und schon ging es los! :D

Gruss
Urs

Benutzeravatar
DoppelM
Zargenbieger
Beiträge: 1131
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Fire Engine Truck

#127

Beitrag von DoppelM » 05.02.2018, 19:49

Kein Geschmack, diese Bandkollegen! Immer diese Menschen die alles modern, zackig und schwarz haben müssen ;)
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
filzkopf
Moderator
Beiträge: 4800
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal

Re: Fire Engine Truck

#128

Beitrag von filzkopf » 05.02.2018, 20:40

DoppelM hat geschrieben:
05.02.2018, 19:49
Kein Geschmack, diese Bandkollegen! Immer diese Menschen die alles modern, zackig und schwarz haben müssen ;)
Genau so, nur ohne zackig ;)

Alles in hell/dunkel, und gut is (ja, ist eigentlich auch mein Geschmack :-/ )
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#20 #21 #22 #23

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4455
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fire Engine Truck

#129

Beitrag von Haddock » 06.02.2018, 12:45

Guten Tag,

heutiges Ziel ist, die Gitarre soweit wie möglich fertig zu stellen. Also hab ich den Zugang, von der Bodyrückseite, für den mittleren Pickup gefräst...
...danach den Falz für den Deckel...
...zwischenzeitlich den Knochenleim vorbereitet...
...den Deckel zugeschnitten und eingepasst...
...6mm vorgebohrt fur die Zillinderkopfschraube...
...2,2mm mittig gebohrt...
...und das 3mm Gewinde geschnitten.
Die Rückseite.
Die Pickupfräsungen für die Alumitones musste ich noch um 1mm vergrössern, die passten mit der offenen Goldkappe da nicht rein. Nun sind soweit alle Fräsungen gemacht und alle Löcher vorgebohrt, bis auf das Duesenberg Tremolo und den mittleren HB. Das kann ich dann aber auch noch beim Zusammenbau erledigen. Der Body wiegt ohne Anbauteile nun 1970 Gramm.

Als nächster Schritt werde ich die offset Binding einkleben, da bin ich etwas nervös und hoffe, dass das gut geht.

Zu den Messing Faceplates, da ist ja jeder Fingerabdruck zu sehen. Wie versiegle ich die am besten, mit einer Lackschicht?

Musikalischer Werkstatt Gruss Heute von Smash Hit Combo!

https://www.youtube.com/watch?v=r8LeTBizIdQ

Gruss
Urs

Benutzeravatar
ugrosche
Ober-Fräser
Beiträge: 550
Registriert: 19.04.2017, 08:08
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Fire Engine Truck

#130

Beitrag von ugrosche » 06.02.2018, 13:22

Haddock hat geschrieben:
06.02.2018, 12:45
Zu den Messing Faceplates, da ist ja jeder Fingerabdruck zu sehen. Wie versiegle ich die am besten, mit einer Lackschicht?
Messing schützt man üblicherweise mit Zaponlack vor Anlaufen, Fingerabdrücken etc. Gibt's als Sprühdose oder "normale" Farbdose.

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4455
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fire Engine Truck

#131

Beitrag von Haddock » 06.02.2018, 17:52

Guten Abend,

Danke ugrosche :D , das wusste ich nicht.

Beim offset Binding einleimen ging alles gut. ob es hält werden wir sehen wenn ich die 45 Grad Fase fräse.
Beim Body hab ich noch die Bierbauchmulde geformt und schon grob etwas vorgeschliffen. Zu meiner Freude, ist heute das Duesenberg Tremolo eingetroffen. Morgen wird die Gitarre geschlifen und so hoffe ich, dass ich auch schon beizen kann.
Gruss
Urs

Benutzeravatar
AsturHero
Zargenbieger
Beiträge: 1706
Registriert: 10.01.2017, 01:46
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: Fire Engine Truck

#132

Beitrag von AsturHero » 06.02.2018, 18:18

für mich als GOldfan PORNO..einfach nur PORNOOOOOOOOO (titti) (titti) (titti) (titti) (titti) (titti)

aproPO:

mir gefällt diese Form imemr mehr, das ich das evtl. für einen Bass missbrauchen möchte, wie lang ist der Body ungefähr an der längsten Seite gemessen?
lg Antonio

Meine neue Webseite: Antalo-Bass

Wann eigentlich wurde aus Sex and Drugs and Rock and Roll

Veganismus und Lactoseintoleranz und Helene Fischer???

Benutzeravatar
Arsen
Zargenbieger
Beiträge: 1435
Registriert: 22.05.2011, 20:43
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Fire Engine Truck

#133

Beitrag von Arsen » 06.02.2018, 18:32

Bei den Abdeckungen mit den Schraubenlöchern halb in der Abdeckung, halb im Korpus:
Wie ist das eigentlich, wenn der Deckel gedreht eingesetzt wird [Gedreht natürlich auf der Bodyebene, nicht vorne/hinten vertauscht...] -
das kann ja durchaus passieren, wenn der Deckel symmetrisch ist..
Passen dann die Schrauben noch ordentlich rein?
Die Gewindegänge im Deckel und im Korpus stimmen ja dann nicht mehr unbedingt überein...
Gruß, Arsen

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4455
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fire Engine Truck

#134

Beitrag von Haddock » 06.02.2018, 19:46

Guten Abend,

@ Antonio: Ja ja, in die Form verliebt man sich erst nach mehrfachem hinschauen. Da zählen eben zuerst die inneren Werte :lol: Der Body ist an der längsten Stelle ca. 53cm lang.

@ Arsen: Das ist richtig, gedreht passen die Deckel nicht. Deshalb haben sie eine Markierung auf der Innenseite, was oben sein soll. Werde Dir noch ein Foto machen, sobald ich sie nach dem Schleifen rausschraube.

Gruss
Urs

Benutzeravatar
Arsen
Zargenbieger
Beiträge: 1435
Registriert: 22.05.2011, 20:43
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Fire Engine Truck

#135

Beitrag von Arsen » 06.02.2018, 19:57

Ah, interessant (think)
Das habe ich mir nämlich schon desöfteren überlegt (bei den Pokerchips), aber immer vergessen zu fragen.
Gruß, Arsen

Benutzeravatar
pfromg
Ober-Fräser
Beiträge: 690
Registriert: 04.05.2010, 15:53
Wohnort: Gossau CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fire Engine Truck

#136

Beitrag von pfromg » 06.02.2018, 22:01

Freue mich, das Teil morgen live zu sehen (dance a)

Wirklich geil! Und die Form gefällt mir ebenfalls immer besser.

Benutzeravatar
DoppelM
Zargenbieger
Beiträge: 1131
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Fire Engine Truck

#137

Beitrag von DoppelM » 06.02.2018, 22:24

AsturHero hat geschrieben:
06.02.2018, 18:18
mir gefällt diese Form imemr mehr, das ich das evtl. für einen Bass missbrauchen möchte, wie lang ist der Body ungefähr an der längsten Seite gemessen?
Wie dat hier langsam zum Dusty Hill Tribute Forum wird!
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
zappl
Zargenbieger
Beiträge: 1364
Registriert: 09.02.2016, 19:58
Wohnort: 56xxx
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fire Engine Truck

#138

Beitrag von zappl » 06.02.2018, 23:35

Ohman ist das bekloppt! :lol:

Aber warum ist das "Schlagbrett" nicht auch aus Messing? Klotzen, nicht kleckern! ;)
Gruß, Sebastian
#1 #2 #3 #4

Benutzeravatar
bea
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5124
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 182 Mal

Re: Fire Engine Truck

#139

Beitrag von bea » 07.02.2018, 00:22

AsturHero hat geschrieben:
06.02.2018, 18:18
mir gefällt diese Form imemr mehr, das ich das evtl. für einen Bass missbrauchen möchte,
Das dürfte ganz schnell kopflastig werden. Und noch schwieriger auszugleichen als z.B. ne Flying-V als Bass.
LG

Beate

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6652
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 259 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal

Re: Fire Engine Truck

#140

Beitrag von Poldi » 07.02.2018, 05:25

Mit dem Duesenberg Trem wirst Du deine Freude haben, ich hab ja schon 2 verbaut und die liefen butterweich.

Benutzeravatar
DoppelM
Zargenbieger
Beiträge: 1131
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Fire Engine Truck

#141

Beitrag von DoppelM » 07.02.2018, 07:48

bea hat geschrieben:
07.02.2018, 00:22

Das dürfte ganz schnell kopflastig werden. Und noch schwieriger auszugleichen als z.B. ne Flying-V als Bass.

Als Shortscale vielleicht machbar, wie bei j joye? http://jjoyeguitars.com/bass
(Gibt gerade noch nen letzten beim T)
Da hat er ja hinter der Bridge noch viel masse die Hebelkraft bieten kann. Bzw wenn man den Hals dann weiter reinsetzt wie bei nem Mustang, sollte das obere Horn auch in Akzeptable Nähe zum 12. Bund kommen.
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
ugrosche
Ober-Fräser
Beiträge: 550
Registriert: 19.04.2017, 08:08
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Fire Engine Truck

#142

Beitrag von ugrosche » 07.02.2018, 08:13

Das Ding wird echt der Hammer. (dance a)
Ich muss zugeben, die Form war anfangs so gar nicht mein Ding. Und dann Messing, das ist doch sowas von 80s. Aber inzwischen bin ich geflasht und finde das Teil sehr stimmig und detailverliebt.
Hut ab! (clap3)

Benutzeravatar
AsturHero
Zargenbieger
Beiträge: 1706
Registriert: 10.01.2017, 01:46
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: Fire Engine Truck

#143

Beitrag von AsturHero » 07.02.2018, 09:44

DoppelM hat geschrieben:
07.02.2018, 07:48
bea hat geschrieben:
07.02.2018, 00:22

Das dürfte ganz schnell kopflastig werden. Und noch schwieriger auszugleichen als z.B. ne Flying-V als Bass.

Als Shortscale vielleicht machbar, wie bei j joye? http://jjoyeguitars.com/bass
(Gibt gerade noch nen letzten beim T)
Da hat er ja hinter der Bridge noch viel masse die Hebelkraft bieten kann. Bzw wenn man den Hals dann weiter reinsetzt wie bei nem Mustang, sollte das obere Horn auch in Akzeptable Nähe zum 12. Bund kommen.
wäre auch als Medium Scale gedacht und halt eben relativ weit rein der Hals..das untere Hörnchen ist ja relativ klein, so dass man noch gut an die höchsten Bünde kann...
und durch den Bürzel hinten lässt sich noch gut eine schwere Gussbridge, bzw. eine 2-teilige Vintage-Bridge weit nach links positionieren...
lg Antonio

Meine neue Webseite: Antalo-Bass

Wann eigentlich wurde aus Sex and Drugs and Rock and Roll

Veganismus und Lactoseintoleranz und Helene Fischer???

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4455
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fire Engine Truck

#144

Beitrag von Haddock » 07.02.2018, 12:40

Guten Tag,

Danke Leute für's Lob :D

Heute schon den ganzen Morgen geschliifen und in der Zeit des warten's vom wässern, hab ich die Faceplate bearbeitet...
...mit einem 18mm Poti welches auf der unterseite ein 600er Schleifpapier hat.
Jetzt weiss ich gar nicht ob mir das gefällt......was meint Ihr? (think)

Gruss
Urs

Benutzeravatar
Drifter
Ober-Fräser
Beiträge: 985
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Fire Engine Truck

#145

Beitrag von Drifter » 07.02.2018, 13:15

(clap3) Sensationell!

lG

Norbert

thonk
Planer
Beiträge: 64
Registriert: 24.07.2010, 00:03
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Fire Engine Truck

#146

Beitrag von thonk » 07.02.2018, 13:59

Haddock hat geschrieben:
07.02.2018, 12:40
Jetzt weiss ich gar nicht ob mir das gefällt......was meint Ihr? (think)
Ich find´s geil; jetzt baust du eine Gitarre mit extra viel BlingBling, jetzt darf das auch noch.
Weniger ist mehr zieht hier nicht.

Benutzeravatar
filzkopf
Moderator
Beiträge: 4800
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal

Re: Fire Engine Truck

#147

Beitrag von filzkopf » 07.02.2018, 14:00

ich finds stark! aber Urs, warum verbaust du kein Messing Pickguard? :D
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#20 #21 #22 #23

Benutzeravatar
crackout
Bodyshaper
Beiträge: 289
Registriert: 15.03.2015, 20:18
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Fire Engine Truck

#148

Beitrag von crackout » 07.02.2018, 15:05

Pickguard aus Riffelblech, bitte. (whistle)
Say my name.

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 10160
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 251 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal

Re: Fire Engine Truck

#149

Beitrag von capricky » 07.02.2018, 15:08

filzkopf hat geschrieben:
07.02.2018, 14:00
ich finds stark! aber Urs, warum verbaust du kein Messing Pickguard? :D
Nicht Messing, Aluminium diamond plate... gibt es bei mir im Baumarkt für Modellbau und "ähnliches" 8)

capricky

crackout war schneller,...bestimmt auch bei der Feuerwehr gewesen 8)

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 10160
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 251 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal

Re: Fire Engine Truck

#150

Beitrag von capricky » 07.02.2018, 15:10

Haddock hat geschrieben:
07.02.2018, 12:40


...mit einem 18mm Poti welches auf der unterseite ein 600er Schleifpapier hat.
Ich hoffe doch, dass es ein logarithmisches Poti mit 500k war!? :D

capricky

Antworten

Zurück zu „Bauthreads E-Gitarre“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: capricky und 12 Gäste