Meine erstes CNC Projekt - eine PRS DC

Wie baue ich mir eine elektrische Gitarre?

Moderatoren: clonewood, wasduwolle

Benutzeravatar
kehrdesign
Zargenbieger
Beiträge: 1479
Registriert: 05.06.2011, 02:06
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meine erstes CNC Projekt - eine PRS DC

#76

Beitrag von kehrdesign » 17.05.2016, 15:31

Simonfunk hat geschrieben:...
Nach fünf Schichten SSG sind die Poren bis auf wenige geschlossen. An die mache ich mich nächstes Wochenende. ...
... ich fürchte, nach einigen Woche ... Monaten weiterer Trocknungszeit sind sie alle wieder da (die Poren). So jedenfalls meine leidvolle Erfahrung. Bei Ahorn geht das sicherlich, bei Nussbaum (und poriger) sieht's da schon deutlich trüber aus, leider.
Deshalb bei mir keine Nitrolackierung mehr ohne nitro-unlösliche oder schwer lösliche Grundierung/Füllung, bspw. PUR oder Schellack.
Um etwas zu verhindern finden sich immer Gründe, um etwas zu erreichen findet man Lösungen.
______________________
http://guitars.kehrdesign.de/

Simonfunk
Planer
Beiträge: 92
Registriert: 19.09.2014, 10:50
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Meine erstes CNC Projekt - eine PRS DC

#77

Beitrag von Simonfunk » 17.05.2016, 16:45

Das habe ich den anderen Threads auch so entnommen - wie ist das bei deinen Nitrogitarren mit Rissbildung?
Beim meiner letzten Nitro Lackierung sind zwar die Poren (wegen Holzpastefüllung) nicht eingefallen, jedoch nach zwei Jahren erste Risse entstanden.

Macht es vielleicht Sinn, eine Nitrolackierung nach längerer Zeit einfach aufzufrischen?
Immerhin ist sie ja irgendwann durchgetrocknet und die Poren fallen nicht weiter ein.
visit my blog at http://www.guitarts.de

Benutzeravatar
kehrdesign
Zargenbieger
Beiträge: 1479
Registriert: 05.06.2011, 02:06
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meine erstes CNC Projekt - eine PRS DC

#78

Beitrag von kehrdesign » 17.05.2016, 18:30

Ich habe bisher nur zwei Gitarren mit NC lackiert. Die 14-schichtige HQ-Lackierung aufs pure Holz zeigte nach einem Jahr das gesamte Porenbild des Nussbaum in Hochglanz. Die mit Leimtränke und Schellack grundierte ist bei ca. 6 Lackschichten in 4 Jahren minimalst matter geworden. Kleine Risse (genauer Sprünge) sind außer bei einer kleinen Schlagstelle nirgends zu finden. Allerdings sind die Gitarren auch keinen extremen Klimawechseln ausgesetzt worden.

Für meine neueren Solidbody-Gitarren verwende ich nur noch 2K-Lacke auf Schellackgrundierung/Bimsmehlfüllung. Deren (mechanische) Widerstandsfähigkeit wird von allen anderen selbst praktizierten Lackierung nicht näherungsweise erreicht. Damit ist Nitro als Gitarren-Lackierung für mich Geschichte.
Um etwas zu verhindern finden sich immer Gründe, um etwas zu erreichen findet man Lösungen.
______________________
http://guitars.kehrdesign.de/

Simonfunk
Planer
Beiträge: 92
Registriert: 19.09.2014, 10:50
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Meine erstes CNC Projekt - eine PRS DC

#79

Beitrag von Simonfunk » 14.06.2016, 13:09

Wir werden sehen. Ich lasse Zeit mit der Lackierung und natürliche Alterungserscheinungen wie einfallende Poren oder Risse passen zum Gesamtbild des Instruments.

Vor zwei Wochen habe ich den Farbauftrag gemacht (erst einen Hauch Klarlack, dann 3-4 Schichten Farbe). Hat gut funktioniert, der Burstrand ist für meinen Geschmack auch gelungen. Das nächste Ahorntop wird aber wieder gebeizt, da beim von mir verwendeten Transparentlack (rot) die Riegel vom Ahorn etwas verblassen. Am Wochenende folgt dann der Klarlack.

Die zweite PRS wird blau, Rückseite farblos und ich werde eine alternative Lackiermethode anwenden (2K mit Schellackgrundierung) - danke für den TIPP :)
visit my blog at http://www.guitarts.de

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6765
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 289 Mal
Danksagung erhalten: 197 Mal

Re: Meine erstes CNC Projekt - eine PRS DC

#80

Beitrag von Poldi » 15.06.2016, 05:40

Sieht gut aus, das Burst ist Dir wirklich gelungen.

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 10269
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 295 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal

Re: Meine erstes CNC Projekt - eine PRS DC

#81

Beitrag von capricky » 15.06.2016, 08:04

Das sieht erstmal gut aus... allerdings sieht der rote "Transparentlack" eher opak aus. (think)
Welchen Lack genau hast Du da verwendet?

capricky

Simonfunk
Planer
Beiträge: 92
Registriert: 19.09.2014, 10:50
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Meine erstes CNC Projekt - eine PRS DC

#82

Beitrag von Simonfunk » 15.06.2016, 09:34

Ich weiß :( war auch ein bisschen enttäuscht, dass der Unterschied zum Beizen so enorm ist. Vielleicht sind auch zu viele Schichten von dem rot drauf?
Ich habe den spontan bei ATU gekauft. Genauen Namen weiß ich gerade nicht, jedoch wird er von Molotow produziert und ist online nicht erhältlich. Lack wird zum Tönen von Fahrzeugbeleuchtungen genutzt.
visit my blog at http://www.guitarts.de

Benutzeravatar
penfield
Zargenbieger
Beiträge: 1569
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Meine erstes CNC Projekt - eine PRS DC

#83

Beitrag von penfield » 15.06.2016, 13:01

Die Rote sieht sehr gut aus.
Der Burst ist schön geworden. (clap3)
Die Riegel finde ich präsent genug, aber das ist
wohl Geschmackssache - sowie aber eh fast alles andere auch. ;)
BGP.
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz.
Sollte an Les Paulownia arbeiten, hat aber den Umbau der Mystery Guitar und jetzt noch der Semmelblonden JMs eingeschoben...

Simonfunk
Planer
Beiträge: 92
Registriert: 19.09.2014, 10:50
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Meine erstes CNC Projekt - eine PRS DC

#84

Beitrag von Simonfunk » 01.08.2016, 19:47

Das war meine letzte nitro-dosenlackierung in Kombination mit ssg. Ein paar Kleinigkeiten fehlen noch, wie satteltuning und polieren der Bünde, wie auch der e-fach Deckel und trussrod Cover. Von der bespielbarkeit entspricht sie meinen Erwartungen - das war mein Fokus. Detailfotos folgen.
visit my blog at http://www.guitarts.de

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6765
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 289 Mal
Danksagung erhalten: 197 Mal

Re: Meine erstes CNC Projekt - eine PRS DC

#85

Beitrag von Poldi » 02.08.2016, 05:32

Die sieht doch gut aus.

Benutzeravatar
Izou
Zargenbieger
Beiträge: 1107
Registriert: 15.09.2010, 09:40
Wohnort: Schweiz, am Zürisee
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Meine erstes CNC Projekt - eine PRS DC

#86

Beitrag von Izou » 02.08.2016, 09:08

Also mir gefällt sie so. Bravo, schön geworden! (clap3)
Gruss Marcel

"You Can'T Fix Stupid, not Even with Duct Tape!"

Benutzeravatar
thoto
Zargenbieger
Beiträge: 1981
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 155 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meine erstes CNC Projekt - eine PRS DC

#87

Beitrag von thoto » 02.08.2016, 10:19

Ich finde, die sieht absolut super aus! (clap3) (clap3) (clap3)
Thoto
Aktuelles Projekt: viewtopic.php?p=116032

Benutzeravatar
hatta
Luthier
Beiträge: 2785
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 293 Mal
Danksagung erhalten: 187 Mal

Re: Meine erstes CNC Projekt - eine PRS DC

#88

Beitrag von hatta » 02.08.2016, 10:23

Genau meine Meinung! Schöne Gitarre! (clap3)
Gruß
Harald

Jenser
Halsbauer
Beiträge: 443
Registriert: 12.01.2016, 13:03
Wohnort: Gerlingen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Meine erstes CNC Projekt - eine PRS DC

#89

Beitrag von Jenser » 02.08.2016, 12:29

Könntest du mir freundlicherweise die CAD Dateien schicken? Das wäre äußerst nett :)
Grüßle Jens


Dumm ist der, der dummes tut...

Benutzeravatar
Izou
Zargenbieger
Beiträge: 1107
Registriert: 15.09.2010, 09:40
Wohnort: Schweiz, am Zürisee
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Meine erstes CNC Projekt - eine PRS DC

#90

Beitrag von Izou » 04.08.2016, 11:55

Ja für die CAD Datei wäre ich auch ein Abnehmer, wenn du sie denn zur Verfügung stellen willst. Weiss ja, ist ne riesen Arbeit so was zu erstellen. (clap3)
Gruss Marcel

"You Can'T Fix Stupid, not Even with Duct Tape!"

Benutzeravatar
derHimself
Planer
Beiträge: 74
Registriert: 14.09.2016, 10:20
Wohnort: Piesendorf / Salzburg

Re: Meine erstes CNC Projekt - eine PRS DC

#91

Beitrag von derHimself » 07.10.2016, 22:33

Jajaaa mit der CNC kanns doch jeder ;)
(Sorry.. der musste einfach raus (whistle) )

Jetzt im ernst:
Hut ab (und wieder drauf und nochmals ab).. wirklich geniale Arbeit. (clap3)
Weiter so!

Gibt mir wieder die Motivation mich mit dem Thema auseinander zu setzen!
Wenns nicht rockt isses fürn arsch!

Antworten

Zurück zu „E-Gitarre“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste