Sidedotjig

Schablonen und Hilfskonstruktionen

Moderator: jhg

Antworten
Benutzeravatar
jhg
Moderator
Beiträge: 1454
Registriert: 25.04.2010, 14:43
Wohnort: Hohenlimburg
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal
Kontaktdaten:

Sidedotjig

#1

Beitrag von jhg » 07.01.2019, 19:51

Mit den Sidedots stand ich immer ein wenig auf Kriegsfuß. Das fummelige anzeichen, ankörnen und bohren - und natürlich immer bei den zwei Punkten im zwölften ein kleiner Höhenversatz :roll:
Auf Instagram habe ich heute zufällig ein kleines Jig von elevateluthierie gesehen. Die fräsen natürlich alles schön aus Alu - wie bei Stewmac. Für 40$ ist das käuflich zu erwerben: https://elevatelutherie.com/product/dot-doctor/
Oder man war in einem vorigen Leben Werkzeugmacher und hat zufällig ein paar passende Materialien und eine Ständerbohrmaschine im Keller rumstehen. Hier mein bescheidener Nachbau aus Hartgewebe und Holz:
Die "Höhe" von dem Dot (Unterseite Griffbrett) ist 2,5mm. Das Maß ließe sich jetzt noch verändern entweder, wenn man unter den Hartgewebeklotz eine Unterlage schiebt oder auf die Griffbrettauflage. Mit einem Stückchen Tonkarton oder dickem Papier lässt sich das dann bequem "einstellen".

Benutzeravatar
ugrosche
Ober-Fräser
Beiträge: 721
Registriert: 19.04.2017, 08:08
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Sidedotjig

#2

Beitrag von ugrosche » 07.01.2019, 21:27

Sehr sauber. Freihand bekomme ich das auch nicht sauber hin. Was Du zeigst ist ja die Deluxe-Variante meines provisorischen Quick&Dirty Jigs.

Benutzeravatar
liz
Moderator
Beiträge: 4423
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 136 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sidedotjig

#3

Beitrag von liz » 08.01.2019, 08:38

Sehr toll, alternativ geht das auch mit einem Anschlag an der Ständerbohrmaschine - schon klar, den muss man jedes mal neu montieren und ausrichten usw.

Benutzeravatar
jhg
Moderator
Beiträge: 1454
Registriert: 25.04.2010, 14:43
Wohnort: Hohenlimburg
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sidedotjig

#4

Beitrag von jhg » 08.01.2019, 14:32

Mich hat dabei die einfache Handhabung begeistert. Nichts einrichten, nicht viel nachmessen. Vor allem auch die Bestimmung des Mittelpunktes geht (gerade bei eingefassten Griffbrettern) sehr einfach. Ich mache das mit einem Geodreieck und kann jetzt einfach oben auf dem Griffbrett anzeichnen, wo die Mitte ist. Jig anlegen und bohren - fertig!

Benutzeravatar
100WChris
Bodyshaper
Beiträge: 295
Registriert: 24.02.2015, 10:44
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Sidedotjig

#5

Beitrag von 100WChris » 08.01.2019, 15:11

Cooles Jig! Vielleicht noch eine kleine Bohrhülse rein, für die Langlebigkeit?
Grüße
Chris

Benutzeravatar
Groover13
Planer
Beiträge: 56
Registriert: 02.08.2017, 10:25
Wohnort: 42555 Velbert
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Sidedotjig

#6

Beitrag von Groover13 » 11.01.2019, 11:02

Guter Tipp...
Werde mir so ein Teil aus Alu und Holz bauen.

Antworten

Zurück zu „Schablonen und Jigs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste