Interessante MuVis

Dies und das
Benutzeravatar
Docwaggon
Zargenbieger
Beiträge: 1190
Registriert: 12.03.2017, 10:46
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal

Re: Interessante MuVis

#1326

Beitrag von Docwaggon » 29.02.2020, 19:35

https://youtu.be/2k4337pXrtQ

Youtube empfiehlt wieder wildes zeug :-)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Docwaggon für den Beitrag:
Poldi

Benutzeravatar
vrooom
Zargenbieger
Beiträge: 1159
Registriert: 26.04.2010, 13:52
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: Interessante MuVis

#1327

Beitrag von vrooom » 01.03.2020, 14:21

Ich habe das schon beim Gitarristen von Tonbruket gesehen. Das Prinzip scheint also nichts Neues zu sein, oder?!

Benutzeravatar
DoppelM
Zargenbieger
Beiträge: 1843
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: Interessante MuVis

#1328

Beitrag von DoppelM » 02.03.2020, 08:15

vrooom hat geschrieben:
01.03.2020, 14:21
Ich habe das schon beim Gitarristen von Tonbruket gesehen. Das Prinzip scheint also nichts Neues zu sein, oder?!
Absolut nicht, hatte der Gitarrist der Byrds schon in den 60ern. Klassischer Trick um ner Tele Pedalsteel sounds zu erzeugen.

Hat auch ein Freund von mir, als Original Fender MIJ Modell. Der hat sie dann mal auf nem Konzert dem Nichtsahnenenden Gitarristen der Vorband als Ersatz gegeben, als dem ne Saite gerissen war. Hatte ein paar sehr lustige Nebeneffekte in den Soli 😅
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
penfield
Luthier
Beiträge: 2741
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Wohnort: Forest City
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 373 Mal

Re: Interessante MuVis

#1329

Beitrag von penfield » 02.03.2020, 08:22

DoppelM hat geschrieben:
02.03.2020, 08:15
Hat auch ein Freund von mir, als Original Fender MIJ Modell. Der hat sie dann mal auf nem Konzert dem Nichtsahnenenden Gitarristen der Vorband als Ersatz gegeben, als dem ne Saite gerissen war. Hatte ein paar sehr lustige Nebeneffekte in den Soli 😅
Der hat sich bestimmt gewundert.
Wenn man von der Aparatur nichts weiß und dann noch auf der Bühne - vermutlich ein ziemlicher Schock...
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz, Mystery Guitar . Hat die Semmelblonden JMs endlich fertig und arbeitet an Les Paulownia um die Werkstatt dann endlich ausmisten zu können...

Benutzeravatar
DoppelM
Zargenbieger
Beiträge: 1843
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: Interessante MuVis

#1330

Beitrag von DoppelM » 02.03.2020, 08:51

penfield hat geschrieben:
02.03.2020, 08:22
DoppelM hat geschrieben:
02.03.2020, 08:15
Hat auch ein Freund von mir, als Original Fender MIJ Modell. Der hat sie dann mal auf nem Konzert dem Nichtsahnenenden Gitarristen der Vorband als Ersatz gegeben, als dem ne Saite gerissen war. Hatte ein paar sehr lustige Nebeneffekte in den Soli 😅
Der hat sich bestimmt gewundert.
Wenn man von der Aparatur nichts weiß und dann noch auf der Bühne - vermutlich ein ziemlicher Schock...

Es war nicht soo schlimm. Man bekommt halt so ein merkwürdiges Vibrato wenn man stark an der Gitarre ruckelt. Bis man den Ganzton gezogen hat muss man schon etwas Kraft aufwenden.
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
vrooom
Zargenbieger
Beiträge: 1159
Registriert: 26.04.2010, 13:52
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: Interessante MuVis

#1331

Beitrag von vrooom » 02.03.2020, 09:51

Der Tonbruket-Mann hat das auf den letzten Alben ziemlich extrem eingesetzt, so dass es gekünstelt klang und gute Songs zerstört hat. Mein Hassgitarrist Nr.1 Adrian Belew - auch so ein "Effektler" - hätte sein Freude dran. Aber der spielt dann Stratocaster, knetet deren Hals und reisst am Jammerhaken herum, bis nur ja kein normaler Ton mehr herauskommt und die Lemminge vor der Bühne denken, dass das wohl ungeheuer ausdrucksstark sein muss.

Nun zu einem ganz geerdeten Gitarristen. Nick Lucas komponierte 1929 "Tiptoe through the tulips". Eine fiese Schmonzette, mit der dann in den 50er Jahren "Tiny Tim" berühmt wurde:

Nick Lucas (tulips kommt als zweites Lied):

https://www.youtube.com/watch?v=9jT1bpIun_I

Tiny Tim:

https://www.youtube.com/watch?v=zcSlcNfThUA

Benutzeravatar
penfield
Luthier
Beiträge: 2741
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Wohnort: Forest City
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 373 Mal

Re: Interessante MuVis

#1332

Beitrag von penfield » 02.03.2020, 10:03

DoppelM hat geschrieben:
02.03.2020, 08:51
penfield hat geschrieben:
02.03.2020, 08:22


Der hat sich bestimmt gewundert.
Wenn man von der Aparatur nichts weiß und dann noch auf der Bühne - vermutlich ein ziemlicher Schock...

Es war nicht soo schlimm. Man bekommt halt so ein merkwürdiges Vibrato wenn man stark an der Gitarre ruckelt. Bis man den Ganzton gezogen hat muss man schon etwas Kraft aufwenden.
Alles klar, der Federzug scheint ja auch recht stark zu sein; zumindest hat man, wenn man sich das Video genau anschaut so den Eindruck.
Ahnungslos und in der Live-Situation aber sicher trotzdem ein wenig verwirrend. :D
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz, Mystery Guitar . Hat die Semmelblonden JMs endlich fertig und arbeitet an Les Paulownia um die Werkstatt dann endlich ausmisten zu können...

Benutzeravatar
DoppelM
Zargenbieger
Beiträge: 1843
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: Interessante MuVis

#1333

Beitrag von DoppelM » 02.03.2020, 10:22

penfield hat geschrieben:
02.03.2020, 10:03
DoppelM hat geschrieben:
02.03.2020, 08:51


Es war nicht soo schlimm. Man bekommt halt so ein merkwürdiges Vibrato wenn man stark an der Gitarre ruckelt. Bis man den Ganzton gezogen hat muss man schon etwas Kraft aufwenden.
Alles klar, der Federzug scheint ja auch recht stark zu sein; zumindest hat man, wenn man sich das Video genau anschaut so den Eindruck.
Ahnungslos und in der Live-Situation aber sicher trotzdem ein wenig verwirrend. :D
Ja, bei der Fender Variante muss man den Hals schon mit etwas Kraft nach unten Drücken. Dabei darf man den Hebel den man am Hals hat nicht unterschätzen - den Strap-Button von Hand direkt zu bewegen braucht ordentlich Kraft, das sind schon 2-3kg
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
vrooom
Zargenbieger
Beiträge: 1159
Registriert: 26.04.2010, 13:52
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: Interessante MuVis

#1334

Beitrag von vrooom » 18.03.2020, 22:07

Aus aktuellem Anlass - Ich kann nirgends mehr mein geliebtes Corona-Bier kaufen - möchte ich hier die guten alten Minutemen mit ihrem wohl größten Hit vorstellen:

https://www.youtube.com/watch?v=fHFjGI26soI

Wehe, es kommt jemand auf die Idee, den nächsten Virus "Guiness" zu nennen! Dann werde ich aber echt böse :evil:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor vrooom für den Beitrag (Insgesamt 2):
hattaSven

Benutzeravatar
hatta
Luthier
Beiträge: 3479
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 551 Mal
Danksagung erhalten: 402 Mal

Re: Interessante MuVis

#1335

Beitrag von hatta » 19.03.2020, 00:28

vrooom hat geschrieben:
18.03.2020, 22:07
Aus aktuellem Anlass - Ich kann nirgends mehr mein geliebtes Corona-Bier kaufen - möchte ich hier die guten alten Minutemen mit ihrem wohl größten Hit vorstellen:

https://www.youtube.com/watch?v=fHFjGI26soI

Wehe, es kommt jemand auf die Idee, den nächsten Virus "Guiness" zu nennen! Dann werde ich aber echt böse :evil:
(dance a) (dance a) Geile Nummer!
Unterhaltung gibts gerade nicht genug in der Situation.

Obwohl ich nicht jammern darf ich darf noch Arbeiten... NOCH
Für den totalen Stillstand hab ich allerdings vorgesorgt... Mein Pedalboard, AMPS, Lötzeug und Material sind zuhause gebunkert. Somit kann ich spätestens ab Montag dann mal das Pedalboard auf Fordermann bringen wenn garnixmehr geht. Gesamt Tirol steht ja inzwischen unter Quarantäne :?
Gruß
Harald

Benutzeravatar
DoppelM
Zargenbieger
Beiträge: 1843
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: Interessante MuVis

#1336

Beitrag von DoppelM » 19.03.2020, 08:59

Ja, krasse Zeiten. Unsere offene Werkstatt ist seit Freitag dicht für alle, die elektronischen Schlösser deaktiviert. Ich bin gestern hals über kopf via Madrid von den Kanaren zurückgekommen. D.h. Ich gehe jetzt vorsichtshalber in Quarantäne, an Montag dann mit Homeoffice... mal gucken was ich bastel in der Zeit...
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
vrooom
Zargenbieger
Beiträge: 1159
Registriert: 26.04.2010, 13:52
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: Interessante MuVis

#1337

Beitrag von vrooom » 19.03.2020, 09:16

@ DoppelM - Dann hast Du Glück gehabt, nicht zu den "gestrandeten" Urlaubern zu gehören (obwohl es ja wohl inzwischen Rettungsaktionen gibt). Ich wünsche Dir auf jeden Fall weiterhin Glück für eine easy Quarantäne... Auf dass Dir immer jemand nett Brötchen vor die Tür legen möge :)
Ich darf mich zwar noch frei bewegen und kann täglich auf dem Wochenmarkt frische Lebensmittel kaufen, habe aber zwei Immunsystem-Schwächelnde zu berücksichtigen, was ganz schön verunsichernd ist (think)

@ Alle - Toitoitoi und haltet die Ohren steif

Benutzeravatar
DoppelM
Zargenbieger
Beiträge: 1843
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: Interessante MuVis

#1338

Beitrag von DoppelM » 19.03.2020, 09:41

vrooom hat geschrieben:
19.03.2020, 09:16
@ DoppelM - Dann hast Du Glück gehabt, nicht zu den "gestrandeten" Urlaubern zu gehören (obwohl es ja wohl inzwischen Rettungsaktionen gibt). Ich wünsche Dir auf jeden Fall weiterhin Glück für eine easy Quarantäne... Auf dass Dir immer jemand nett Brötchen vor die Tür legen möge :)
Ich darf mich zwar noch frei bewegen und kann täglich auf dem Wochenmarkt frische Lebensmittel kaufen, habe aber zwei Immunsystem-Schwächelnde zu berücksichtigen, was ganz schön verunsichernd ist (think)

@ Alle - Toitoitoi und haltet die Ohren steif
Genau das mit den Immunsystemschwächelnden finde ich das schlimme an dieser Situation. Ob ich selbst es bekomme ist mir zunächst mal egal, ich habe ein ziemlich gutes Immunsystem, genügend Versorger und kann Homeoffice machen. Ich möchte aber auf keinen Fall unnötig Anfang einer Kette sein an deren Ende weniger Glückliche stehen. Ich rall nicht wie die Leute sorglos „Coronaparties“ feiern können und im Cafe beieinander sitzen als wär nichts gewesen. Wir alle müssen alle Immunsystemschwächelnden berücksichtigen, um ihnen und den Personen in deiner Situation so gut es geht zu helfen...

Wünsche dir und deinen beiden Lieben viel Glück und alles gute!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DoppelM für den Beitrag:
vrooom
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
jhg
Moderator
Beiträge: 1816
Registriert: 25.04.2010, 14:43
Wohnort: Hohenlimburg
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 350 Mal
Kontaktdaten:

Re: Interessante MuVis

#1339

Beitrag von jhg » 21.03.2020, 23:40

Den kannte ich auch noch nicht - ein bisschen Werbung für Kemper, aber bemerkenswerte Technik:
https://youtu.be/waoLNxjcAG8
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor jhg für den Beitrag (Insgesamt 3):
Poldicaprickyfrizzle

Benutzeravatar
vrooom
Zargenbieger
Beiträge: 1159
Registriert: 26.04.2010, 13:52
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: Interessante MuVis

#1340

Beitrag von vrooom » 23.03.2020, 23:47

Tolle Technik der oldschooligen Art:

https://www.youtube.com/watch?v=K2_Kp_q786g
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor vrooom für den Beitrag:
capricky

Benutzeravatar
Yaman
Zargenbieger
Beiträge: 2412
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 235 Mal
Danksagung erhalten: 606 Mal

Re: Interessante MuVis

#1341

Beitrag von Yaman » 29.03.2020, 16:58

300 Musiker, die sich nicht kennen, haben zu einem Musikstück beigetragen. Am Anfang des Videos gibt es Hintergrundinformationen. Auf den Link klicken, dann hört ihr das Ergebnis des Projekts.

https://youtu.be/enFB33SOo6k?t=589

Benutzeravatar
vrooom
Zargenbieger
Beiträge: 1159
Registriert: 26.04.2010, 13:52
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: Interessante MuVis

#1342

Beitrag von vrooom » 16.04.2020, 10:28

Virtuosität am Rande des Erträglichen...
Ich mag keine Gitarristen, die zugunsten von Effekthaschereien den Song aus den Augen, Ohren und Fingern verlieren.
Was Danny Gatton aus seinem ollen Brett mit zwei Spulen und Knöpfen herausholt, ist jedoch absolut spektakulär, auch wenn man das gute alte "Sleepwalk" kaum wiedererkennt.

https://www.youtube.com/watch?v=cmgAjkxq4Gc

Benutzeravatar
vrooom
Zargenbieger
Beiträge: 1159
Registriert: 26.04.2010, 13:52
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: Interessante MuVis

#1343

Beitrag von vrooom » 17.04.2020, 00:37

Puh! Soeben lese ich, dass Daniel Johnston bereits am 10. September 2019 starb :cry:
Ein Lied, das ich seit den 80ern immer wieder höre, und das mich wünschen lässt, einmal mit einer Kuh spazieren zu gehen, ist sein "Walking the cow". Allerdings kannte ich anfangs nur die grandiose Version von Firehose. Auch Pearl Jam gehörten zu seinen Fans und coverten die Nummer. Daniel Johnstons Original ist eines der Lieder, das mir die Pipi in die Augen treibt. R.I.P. Daniel Johnston...

https://www.youtube.com/watch?v=FoaFcNiI-Rs

https://www.youtube.com/watch?v=soIn113VuHY

https://www.youtube.com/watch?v=-qgXYvjVNvk

Benutzeravatar
vrooom
Zargenbieger
Beiträge: 1159
Registriert: 26.04.2010, 13:52
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: Interessante MuVis

#1344

Beitrag von vrooom » 17.04.2020, 09:26

Nochmal Daniel Johnston.
Der folgende Kurzfilm von 2015 ist eigenartig. Ich hatte den Eindruck, dass da jemand mit viel Sentimentalität und humorvollem Gekünstlere einen flotten Dollar oder wenigstens ein hübsches Debüt machen wollte, aber es ist auch authentischer Daniel Johnston mit drin, und es tauchen so Sätze auf, wie "There is'nt really a world with me"... Wer hier über 50 und schon etwas weich im Kopf und Herzen ist, den wird der Film berühren. Und zuguterletzt sind die letzten drei Minuten auf jeden Fall wert, gesehen und gehört zu werden, weil Lana Del Rey in wunderbar unprätentiöser Weise "Some things last a long time" singt.

https://www.youtube.com/watch?v=_UdezNmtPPY

Benutzeravatar
jhg
Moderator
Beiträge: 1816
Registriert: 25.04.2010, 14:43
Wohnort: Hohenlimburg
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 350 Mal
Kontaktdaten:

Re: Interessante MuVis

#1345

Beitrag von jhg » 18.04.2020, 19:45

Man lernt doch nie aus:
https://www.youtube.com/watch?v=dKHvRHp9h0U

Hat jemand von euch schon mal so einen Switch eingebaucht? (think) :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
thoto
Luthier
Beiträge: 2731
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 313 Mal
Danksagung erhalten: 323 Mal

Re: Interessante MuVis

#1346

Beitrag von thoto » 18.04.2020, 19:51

Ja, ich. Genau so einen hatte ich vor vielen vielen Jahren mal als Killswitch verbaut, aber ich kam regelmäßig dagegen und ich konnte auch damit nichts anfangen, deshalb wurden kurzerhand die Kabel mit dem Seitenschneider durchtrennt. :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
jhg
Moderator
Beiträge: 1816
Registriert: 25.04.2010, 14:43
Wohnort: Hohenlimburg
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 350 Mal
Kontaktdaten:

Re: Interessante MuVis

#1347

Beitrag von jhg » 18.04.2020, 20:16

Es gibt ja ab und zu Videos, da muss man zweimal hinschauen, ob die nicht gefaked sind. Bei dem Kurzen hier könnte man auf die Idee kommen, da spielt jemand anderes im Hintergrund:
https://www.youtube.com/watch?v=iC4WUIVN48c

Aber er hats wohl wirklich drauf:
https://www.youtube.com/watch?v=usulq8424uw

Das Gesicht ist auf jeden Fall schon mal Hitverdächtig :D

Benutzeravatar
vrooom
Zargenbieger
Beiträge: 1159
Registriert: 26.04.2010, 13:52
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: Interessante MuVis

#1348

Beitrag von vrooom » 20.04.2020, 15:20

"This switch is a placebo" :lol:

Der kleine Aaron spielt Spezialanfertigungen? Die Bässe sehen verkleinert aus (think) Das schmälert seine Virtuosität natürlich kein bischen.

Benutzeravatar
vrooom
Zargenbieger
Beiträge: 1159
Registriert: 26.04.2010, 13:52
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: Interessante MuVis

#1349

Beitrag von vrooom » 21.04.2020, 18:14

Wilco "Impossible Germany" in einer Live-Version mit einem furiosen Nels Cline und einem wunderbaren Tele-Strat-Jazzmaster-Trio an Schluß:

https://www.youtube.com/watch?v=WBpDs-BfwO0

Benutzeravatar
vrooom
Zargenbieger
Beiträge: 1159
Registriert: 26.04.2010, 13:52
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: Interessante MuVis

#1350

Beitrag von vrooom » 21.04.2020, 18:31

The Nels Cline 4 "River Mouth pt.1 and 2" - Ab Minute 24:32. Eine ganze Band groovt sich in gemeinsame Euphorie... Made my day...

https://www.youtube.com/watch?v=wu_tuy7Lv6E

Antworten

Zurück zu „Offtopic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste