Rändelscheibe für Potentiometer

Potis, Schalter, Tonabnehmer, Kondensatoren und Platinen;
wie verschalte ich was richtig?
Antworten
Benutzeravatar
bea
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5673
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Rändelscheibe für Potentiometer

#1

Beitrag von bea » 20.08.2019, 22:11

Halo,

weil ich meiner Sharkfin jetzt doch eine Klangregelung spendieren möchte, suche ich ein Rändelpoti mit "großer" Scheibe. Bzw eine Möglichkeit, sowas selbst zu bauen.
Wer die alte Echolette M40 kennt - sowas wie deren interne Klangsteller (Rändeltrimmer mit 37mm-Scheibe).

Wenn ich selbst baue, dann idealerweise natürlich die Scheibe aus Resten der Decke.

Was ich noch gesehen habe: meine erste Schallplattensäge hatte zwei Rändelpotis. Das waren Potis mit 4mm-Flachachsen und "hutförmigen" Knöpfen, deren "Krempen" so um die 35-40mm maßen.
Und natürlich ist mir die Version des PIHER- Trimmers mit dem Loch für die Kunststoffachse geläufig. Einen passenden hätte ich sogar noch im Fundus. Aber wie verhält sich so ein Trimmer, wenn er ständig verstellt wird? Und wie fixiere ich eine (Holz?)-Achse an dem guten Stück? Sicher?
LG

Beate

Benutzeravatar
Bermann
Ober-Fräser
Beiträge: 766
Registriert: 23.04.2010, 19:48
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Rändelscheibe für Potentiometer

#2

Beitrag von Bermann » 20.08.2019, 22:34

Hallo Bea,
wie wäre es mit einem mormalen Poti mit glatter Achse und verkleben des Knopfes?
Und ... Trimmer sind nicht zum häufigen Gebrauch geeignet. Das erinnert mich an das alte Wersi Mischpult ...

Gruß Hermann

Benutzeravatar
clonewood
Moderator
Beiträge: 5894
Registriert: 23.04.2010, 19:11
Wohnort: aufm Dorf
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Rändelscheibe für Potentiometer

#3

Beitrag von clonewood » 21.08.2019, 01:00

Du meinst, dass das Poti dann längsachsig um 90° gedreht eingebaut ist und ein Teil der Rändelscheibe durch einen Schlitz in der Decke schaut?

Wenn ja, dann hätte ich da eventuell etwas......

Benutzeravatar
bea
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5673
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: Rändelscheibe für Potentiometer

#4

Beitrag von bea » 21.08.2019, 01:55

ja, fast genau. Außer dass es durch einen Schlitz in der 11 mm dicken Seitenwand der Sharkfin schauen sollte. Deshalb auch die 40mm Scheibendurchmesser. Allerdings kann oder sollte vielleicht sogar eine Vertiefung in die Seitenwand schneiden.
LG

Beate

Benutzeravatar
clonewood
Moderator
Beiträge: 5894
Registriert: 23.04.2010, 19:11
Wohnort: aufm Dorf
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Rändelscheibe für Potentiometer

#5

Beitrag von clonewood » 21.08.2019, 08:47

Durchmesser eher 34 -35 mm

Benutzeravatar
bea
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5673
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: Rändelscheibe für Potentiometer

#6

Beitrag von bea » 21.08.2019, 11:12

34mm ginge auch. Da müsste ich die Scheibe etwas versenken. Was ja einiges für sich hat. Für welchen Achsdurchmesser sind die?
LG

Beate

Benutzeravatar
bea
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5673
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: Rändelscheibe für Potentiometer

#7

Beitrag von bea » 21.08.2019, 12:48

Gerade denke ich darüber nach, dass man in eine Hartholzscheibe je ebenfalls ein Gewinde für eine Madenschraube schneiden könnte.

Ach so: weil ich ja in Gedanken immer beim Trimmer war, muss ich mich jetzt vordringlich nach flach bauenden Potis umsehen, also kleiner Bauform mit kurzem Gewinde.

EDIT: dieses müsste ganz gut ins E-Fach passen: https://www.reichelt.de/drehpotentiomet ... tct=pol_15
LG

Beate

Benutzeravatar
clonewood
Moderator
Beiträge: 5894
Registriert: 23.04.2010, 19:11
Wohnort: aufm Dorf
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Rändelscheibe für Potentiometer

#8

Beitrag von clonewood » 21.08.2019, 17:51

34mm ginge auch. Da müsste ich die Scheibe etwas versenken. Was ja einiges für sich hat. Für welchen Achsdurchmesser sind die?
6mm

Benutzeravatar
bea
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5673
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: Rändelscheibe für Potentiometer

#9

Beitrag von bea » 21.08.2019, 23:15

Mhmm, dann wird das richtig eng.
LG

Beate

Antworten

Zurück zu „Gitarren/Bass-Elektronik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste