etwas kleinere Potis usw. ?

Potis, Schalter, Tonabnehmer, Kondensatoren und Platinen;
wie verschalte ich was richtig?
Antworten
Benutzeravatar
viento
Halsbauer
Beiträge: 307
Registriert: 12.01.2013, 23:22
Wohnort: an der ostfriesischen Grenze
Hat sich bedankt: 155 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

etwas kleinere Potis usw. ?

#1

Beitrag von viento » 10.07.2019, 22:43

Ich habe grade eben gemerkt, daß meine Potis nicht ganz in die Fräsung meiner Telecaster passen. :(
Auch der Drei-Wege-Schalter braucht noch ca. 3mm Tiefe.
Der Body ist einer -wahrscheinlich aus Fernost- den ich roh gekauft habe und mit einer Lackierung versehen habe.
Der Hals, den ich im Regal liegen hatte, passt auch und die anderen Teile auch.

Ich könnte natürlich mit der Oberfräse die Änderungen machen.
Aber ohne Fräsen könnten Potis und Schalter, die einen Tick kleiner sind, meine Arbeit sparen.
Hat jemand da einen Tipp?

Es gibt kleine Potis - aber taugen diese Dinger etwas?
Freundlicher Gruß!

Benutzeravatar
Drifter
Zargenbieger
Beiträge: 1337
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 216 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: etwas kleinere Potis usw. ?

#2

Beitrag von Drifter » 11.07.2019, 06:57

Wenn Du einen Fräser mit oben liegenden Kugellager hast, dann fräse das Stück aus.

Ich hab den da: https://shop.gitabou.de/product/nutfrae ... ser-127mm/

Geht ratz fatz und Du ärgerst Dich, dass Du soviel Zeit mit der Potisuche vertan hast.

lG

Norbert

Edith meint noch: quick and dirty mit dem Forstnerbohrer bohren, und zwar da, wo die Potis hinkommen. Aber das ist wirklich dann nicht nur schnell sondern sehr "dirty".

Benutzeravatar
Drifter
Zargenbieger
Beiträge: 1337
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 216 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: etwas kleinere Potis usw. ?

#3

Beitrag von Drifter » 11.07.2019, 07:31

Noch etwas fällt mir zu dem Thema ein:

sollte je ein Poti Probleme machen, dann bist Du wieder auf die kleineren angewiesen und kannst nicht eben mal schnell tauschen.

Wie gesagt, ich würde fräsen bevorzugen.

lG

Norbert

Benutzeravatar
ugrosche
Ober-Fräser
Beiträge: 874
Registriert: 19.04.2017, 08:08
Hat sich bedankt: 123 Mal
Danksagung erhalten: 166 Mal

Re: etwas kleinere Potis usw. ?

#4

Beitrag von ugrosche » 11.07.2019, 08:22

Um Fräsarbeiten zu umgehen, würde ich die Stellen mit dem Forstnerbohrer etwas "vertiefen"
Abgeschlossene Projekte: Kaizen-Bass | Massari-Archtop

Benutzeravatar
viento
Halsbauer
Beiträge: 307
Registriert: 12.01.2013, 23:22
Wohnort: an der ostfriesischen Grenze
Hat sich bedankt: 155 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: etwas kleinere Potis usw. ?

#5

Beitrag von viento » 11.07.2019, 09:27

Danke für Eure Tipps!
Ich werde mit dem Fräser etwas vergrößern.
Der arbeitet etwas sauberer als die Forstnerbohrer, denke ich, weil er schneller dreht.
Freundlicher Gruß!

Antworten

Zurück zu „Gitarren/Bass-Elektronik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste