Kontrollplate erstellen lassen

Von Floyd-Rose bis zu Tulip-Tuners alles rund um die Hardware
Antworten
Benutzeravatar
Simon
Moderator
Beiträge: 5689
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 231 Mal
Danksagung erhalten: 488 Mal

Kontrollplate erstellen lassen

#1

Beitrag von Simon » 21.04.2020, 09:39

Hey;
für ein zukünftiges Projekt bräuchte ich zwei Control Plates; eine in gold und eine in schwarz, in einer speziellen Form.
Weiß jemand eine Adresse, wo man Zeichnungen hinschicken kann? und diese dann erstellt werden?

Vielen lieben Dank

Benutzeravatar
fonzarelli
Bodyshaper
Beiträge: 259
Registriert: 23.04.2010, 13:27
Wohnort: Augsburg
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Kontrollplate erstellen lassen

#2

Beitrag von fonzarelli » 21.04.2020, 10:06

Hallo,
bei tube-town.de kann man sich Kontrollplatten lasern lassen.
Schönen Gruß


Edit: Oder brauchst Du welche aus Metall? (think)
Schönen Gruß
Jörg

Benutzeravatar
Simon
Moderator
Beiträge: 5689
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 231 Mal
Danksagung erhalten: 488 Mal

Re: Kontrollplate erstellen lassen

#3

Beitrag von Simon » 21.04.2020, 10:15

fonzarelli hat geschrieben:
21.04.2020, 10:06
Hallo,
bei tube-town.de kann man sich Kontrollplatten lasern lassen.
Schönen Gruß
danke; seh ich das aber richtig, dass man nur welche aus Acryl sich erstellen lassen kann? Bräuchte sie schon in Metall; sollte in die Richtung einer Telecaster- control plate gehen :)

Benutzeravatar
Drifter
Zargenbieger
Beiträge: 1796
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 279 Mal

Re: Kontrollplate erstellen lassen

#4

Beitrag von Drifter » 21.04.2020, 10:26

Was Du brauchst, wirst Du nicht auf einmal bekommen.

Das Metall wirst Du mit Wasserstrahl schneiden lassen, einfach googeln, in Wien hätte ich eine Adresse, aber such Dir bitte was in Deiner Nähe, das ist einfacher mit der Kommunikation.

Die schwarze machst Du Dir dann selber, wenn es matt sein soll, hochglanz musst Du zuerst verchromen lassen. Oder Du polierst Edelstahl und dann ansprayen.

Die andere auf jeden Fall beim Galvaniseur vergolden lassen. Da hab ich aber keine Adresse. Frag mal nach bei @hatta , der könnte da was wissen.

Wenn die beiden Controlplates ident sind, dann mach Dir gleich drei oder vier, ist vom Preis her ziemlich egal, aber Du hast Reserven.

Viel Glück

lg

Norbert
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Drifter für den Beitrag:
Simon

Benutzeravatar
hansg
Zargenbieger
Beiträge: 1115
Registriert: 23.04.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Kontrollplate erstellen lassen

#5

Beitrag von hansg » 21.04.2020, 12:53

Evtl koenntest du die Platten bei der Schaeffer AG erstellen lassen.
Die liefern professionelle Qualitaet.
Allerdings lassen die sich das auch gut bezahlen.

https://www.schaeffer-ag.de/

Gruss
Hans
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor hansg für den Beitrag:
Simon

Benutzeravatar
jhg
Moderator
Beiträge: 1711
Registriert: 25.04.2010, 14:43
Wohnort: Hohenlimburg
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 310 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kontrollplate erstellen lassen

#6

Beitrag von jhg » 21.04.2020, 13:06

Es geht doch hier um ein paar schnöde Messingbleche - oder?

Mit ein wenig Handarbeit lassen sich solche Bleche ohne größere Probleme selber aussägen und bohren. Auch ein Langloch lässt sich mit Bohrungen, Laub- bzw. Juweliersäge und Schlüsselfeilen herstellen.

Wenn du die Teile nicht galvanisieren willst, dann brauchst du das Messing nur zu polieren und mit Zaponlack überziehen - das ist auf Dauer auch besser als vergoldet Wenn es nicht mehr schön ist, einmal neu polieren und dünn überlackieren.

In Schwarz natürlich auch vorher polieren und dann in schwarz lackieren.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor jhg für den Beitrag:
Simon

Benutzeravatar
Simon
Moderator
Beiträge: 5689
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 231 Mal
Danksagung erhalten: 488 Mal

Re: Kontrollplate erstellen lassen

#7

Beitrag von Simon » 21.04.2020, 13:12

Genau, es geht um schönde Metallbleche :)

lackieren will ich lieber nicht, das spiele ich viel zu schnell ab; zumindest sind all meine lackierten Gitarren schon recht durch ;)

Aber Messing ist vlt eine gute Alternative zu Gold; danke für den Tipp @jhg !

Und vielleicht für das schwarze schwarz eloxiertes Aluminium verwenden? Hat das jemand schonmal gemacht? Die hätten halt unbehandelte Kanten, da muss ich überlegen ob mir das gefällt.....

@hansg der Tipp ist super, ich schreibe denen gleich mal!

Benutzeravatar
hansg
Zargenbieger
Beiträge: 1115
Registriert: 23.04.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Kontrollplate erstellen lassen

#8

Beitrag von hansg » 21.04.2020, 13:24

Beim Schaeffer brauchst du eigentlich nur das Frontplatten Designer Programm.
Das kannst du kostenlos herunterladen.
Mit dem Programm wird dann die Platte gezeichnet, das Material, die Farben evtl. Gravur etc. festgelegt.
Wenns passt wird die Datei gespeichert und bei der Bestellung mitgeschickt.
Was bei dem Programm auch ganz praktisch ist, ist dass man sofort sieht was das ganze kosten wuerde.

Gruss
Hans

Benutzeravatar
KNGuitars
Ober-Fräser
Beiträge: 534
Registriert: 28.02.2017, 10:30
Wohnort: Österreich/Steiermark
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Kontrollplate erstellen lassen

#9

Beitrag von KNGuitars » 21.04.2020, 13:33

Messing lässt sich auch schwarz färben, über die haltbarkeit kann ich aber nichts sagen
lg klaus

Benutzeravatar
jhg
Moderator
Beiträge: 1711
Registriert: 25.04.2010, 14:43
Wohnort: Hohenlimburg
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 310 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kontrollplate erstellen lassen

#10

Beitrag von jhg » 21.04.2020, 13:44

So wird es auch schwarz:

https://www.ebay.de/itm/233537546073

Die vergoldeten Teile an E-Gitarren, die ich bisher gesehen habe, waren nach einigen Jahren völlig hinüber. Angefressen vom Schweiß und völlig abgewetzt. Da ist mir Messing lieber, weil man es mit wenig Aufwand auch wieder schön zum glänzen bringen kann. Und selbst mit Patina sieht das dann noch gut aus.

Benutzeravatar
Drifter
Zargenbieger
Beiträge: 1796
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 279 Mal

Re: Kontrollplate erstellen lassen

#11

Beitrag von Drifter » 21.04.2020, 14:03

Bezüglich schwarz:

absolut haltbar ist pulverbeschichten, das wäre sogar in Heimarbeit möglich, die anzuschaffenden Geräte sind gar nicht teuer, und Backofen wirst Du haben. Ich glaube, das wäre sogar in Gold möglich.

lG

Norbert

Benutzeravatar
helferlain
Zargenbieger
Beiträge: 1017
Registriert: 25.04.2010, 20:07
Wohnort: OWL
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Kontrollplate erstellen lassen

#12

Beitrag von helferlain » 21.04.2020, 17:17

Ich empfehle (aus eigener Erfahrung) Wasserstrahl schneiden, Lasercut oder ähnliche Verfahren, denen du deine eigene digitale Vorlage zuspielen kannst. Da sind der Kreativität kaum Grenzen gesetzt. Vorher aber genau die Befestigungs Löcher usw definieren. Oder du lässt gleich das passende Logo für die Kopfplatte mit fertigen...

Lokale Dienstleister gibts da eigentlich oft wo sich Industrie findet. Manuell von Hand ist machbar, wird aber im Detail (Kantenqualität) immer gegen sauber maschinell verlieren. Kennst du von sauber gefrästen Radien an Body Kanten im Vergleich zu von Hand verrundet.

Falls galvanische Oberflächen erforderlich sind, lass das bitte Profis machen. Die Elektrolyte für Chrom (Chrom-VI Basis) und Gold (Cyan) gehören nicht in Privathaushalte, und für eine sauber Schicht gehören da immer noch Kupfer und Nickel Schichten drunter (Mehrschicht Aufbau ähnlich wie bei Lackierungen).

Dass bei kostengünstig in Fernost gefertigter Gold Hardware recht früh die Oberfläche durch gewetzt ist, wundert mich nicht. Die Optik ist recht schnell erreicht, die nötige Schichtdicke für Korrosionsschutz braucht mehr.

Ein lokaler Dienstleister kann dir da sicher mehr Qualität bieten, aber das wird einiges Kosten. Kommt drauf an, was dir das Projekt wert ist.
Der Hinweis auf mehrer Stückzahlen kam ja schon, sollte auf jeden Fall bedacht werden!

Pulverbeschichten ist für Schwarz oder andere Farben interessant. Auch hier der Tip, die lokale Industrie zu erkunden. Ich hatte z.B. mal was über einen Bekannten bei einem Fahrradhersteller machen lassen, die eine kleine Pulver Lackierkabine für Spezialanfertigungen betrieben haben.

Messing pur schwarz einfärben geht, sieht aber auf dauer nicht schön aus und ist wieder ein ziemliche Sauerei für die Umwelt. Messing Poliert und Lackiert geht auch, aber der Zapon Lack wird nicht lange halten falls da regelmäßig die Obeflöche beansprucht wird (Plektrum, Fingernägel, Ringe usw?).

Grüße aus dem Galvanik Labor :)
Grüße, helferlain
"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." - Henry Ford

Benutzeravatar
dieratec
Holzkäufer
Beiträge: 117
Registriert: 21.02.2020, 21:26
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Kontrollplate erstellen lassen

#13

Beitrag von dieratec » 21.04.2020, 20:36

helferlain hat geschrieben:
21.04.2020, 17:17
Ich empfehle (aus eigener Erfahrung) Wasserstrahl schneiden, Lasercut oder ähnliche Verfahren, denen du deine eigene digitale Vorlage zuspielen kannst. Da sind der Kreativität kaum Grenzen gesetzt. Vorher aber genau die Befestigungs Löcher usw definieren. Oder du lässt gleich das passende Logo für die Kopfplatte mit fertigen...

Lokale Dienstleister gibts da eigentlich oft wo sich Industrie findet. Manuell von Hand ist machbar, wird aber im Detail (Kantenqualität) immer gegen sauber maschinell verlieren. Kennst du von sauber gefrästen Radien an Body Kanten im Vergleich zu von Hand verrundet.

Falls galvanische Oberflächen erforderlich sind, lass das bitte Profis machen. Die Elektrolyte für Chrom (Chrom-VI Basis) und Gold (Cyan) gehören nicht in Privathaushalte, und für eine sauber Schicht gehören da immer noch Kupfer und Nickel Schichten drunter (Mehrschicht Aufbau ähnlich wie bei Lackierungen).

Dass bei kostengünstig in Fernost gefertigter Gold Hardware recht früh die Oberfläche durch gewetzt ist, wundert mich nicht. Die Optik ist recht schnell erreicht, die nötige Schichtdicke für Korrosionsschutz braucht mehr.

Ein lokaler Dienstleister kann dir da sicher mehr Qualität bieten, aber das wird einiges Kosten. Kommt drauf an, was dir das Projekt wert ist.
Der Hinweis auf mehrer Stückzahlen kam ja schon, sollte auf jeden Fall bedacht werden!

Pulverbeschichten ist für Schwarz oder andere Farben interessant. Auch hier der Tip, die lokale Industrie zu erkunden. Ich hatte z.B. mal was über einen Bekannten bei einem Fahrradhersteller machen lassen, die eine kleine Pulver Lackierkabine für Spezialanfertigungen betrieben haben.

Messing pur schwarz einfärben geht, sieht aber auf dauer nicht schön aus und ist wieder ein ziemliche Sauerei für die Umwelt. Messing Poliert und Lackiert geht auch, aber der Zapon Lack wird nicht lange halten falls da regelmäßig die Obeflöche beansprucht wird (Plektrum, Fingernägel, Ringe usw?).

Grüße aus dem Galvanik Labor :)
Ich habe zwei Mal was von den Profis machen lassen und bin auch zwei Mal enttäuscht worden.
Bei der ersten Galvanik-Werkstatt habe ich mein Nachbau der Fender RSD Custom Bridge verchromen lassen. Beim abholen stellt ich fest, das nur die untere Seite des Bleches ordentlich verchromt wurde. Das habe ich reklamiert und dann eine Verchromung bekommen, deren Oberfläche einer Apfelsinenhaut gleich kommt.
In die Teile habe ich viel Arbeit gesteckt und nun liegen die im Schrank und sind nicht zu gebrauchen.

Beim der zweiten Galvanik-Werkstatt habe ich Alu-Teile verchromen lassen. Auch diese Teile sind nicht zu gebrauchen. Im Bereich der Bohrungen hat das Material streifige Vertiefungen bekommen. Wahrscheinlich ist mit zu viel Strom verchromt worden.

Im Übrigen, kaum eine Galvanik–Wertstatt möchte noch für den Privatkunden arbeiten. Ich habe einige kontaktiert und überwiegend absagen bekommen. Obwohl ich die Teile so gut vorgearbeitet hatte, das die nur noch in das Bad gehangen werden mussten.
Und wenn eine Werkstatt zusagt, kann man sich auf einige Wochen oder Monate Wartezeit einstellen.

Das sind meine Erfahrungen mit Profis und Galvanik-Wertstätten.
Gruß Rainer

Benutzeravatar
helferlain
Zargenbieger
Beiträge: 1017
Registriert: 25.04.2010, 20:07
Wohnort: OWL
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Kontrollplate erstellen lassen

#14

Beitrag von helferlain » 21.04.2020, 21:15

Ja sowas ist ärgerlich, und ja, ohne Beziehungen kommt man als Privat Kunde kaum an solche Dienstleistungen ran.

Aber hier werden ja auch einige Alternativen zur Galvanik genannt
Grüße, helferlain
"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." - Henry Ford

Benutzeravatar
Drifter
Zargenbieger
Beiträge: 1796
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 279 Mal

Re: Kontrollplate erstellen lassen

#15

Beitrag von Drifter » 21.04.2020, 21:41

Definitiv ist es so.

In Wien gibt oder gab es die Möglichkeit, bei X-mas zu verchromen, eine kleine Motorradschrauberbude, die Teile für Ihre Kunden verchromen lassen. https://www.xmas1.at/

Einfach mal dort anrufen bzw. mailen, ob sie das noch machen.

lG

Norbert

Benutzeravatar
Yiti
Halsbauer
Beiträge: 389
Registriert: 27.04.2010, 18:43
Wohnort: X=9,01411 Y=48,70784
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kontrollplate erstellen lassen

#16

Beitrag von Yiti » 21.04.2020, 22:46

helferlain hat geschrieben:
21.04.2020, 21:15
Ja sowas ist ärgerlich, und ja, ohne Beziehungen kommt man als Privat Kunde kaum an solche Dienstleistungen ran.
Aber hier werden ja auch einige Alternativen zur Galvanik genannt
Zum Thema "Heimarbeit in der Galvanik". Fast 20 Jahre arbeitete ich in einer F & E- Versuchs-Galvanik für Automobilmotorteile. Hart-Verchromen, Vernicklung Elektrolytisch, chemisch, mit Dispersion SiC, Hartanodisieren von Alu-Legierungen, etc.
Ziemlich oft kamen Freunde mit verschiedenen Metallteilen zum Ent- und Neubeschichten, die ich nebenbei ins Bad eintauchen sollte und fertig sein sollte. Trotz aller meinen Mühe war die Zufriedenheit mit dem Ergebnis selten 100 %ig. Warum nicht?
Im Vergleich mit Berufsmusiker, der perfekt nach Noten spielen beherrscht, musste ich voll improvisieren.
Zum Grundmaterial geeignete Vorbehandlung auswählen, Gestell anpassen oder extra neu machen, Stromdichte ausrechnen, Spülltechnik, Nachbehandlung, Trocknug ....
Und das alles, nebenbei unauffällig, damit die normale Arbeit erledigt konnte. Mann, war das immer ein Stress, bin froh im Ruhestand 8)
In einer Lohn-Galvanik habe ich nie gearbeitet, aber ich weiß, da muss sich das Alles Lohnen - und das ist gar nicht billig.
Also wenn andere, nicht galvanische Beschichtung in Frage kommt - MACHEN :!:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Yiti für den Beitrag:
capricky

Benutzeravatar
jhg
Moderator
Beiträge: 1711
Registriert: 25.04.2010, 14:43
Wohnort: Hohenlimburg
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 310 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kontrollplate erstellen lassen

#17

Beitrag von jhg » 21.04.2020, 23:28

Kurze Recherche bei ebay-kleinanzeigen:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 5-306-3120
Da bekommst du alles, was du willst: vergolden und auch Pulverbeschichten bzw. schwarzchrom

Sowas gibt es schon - ob das jetzt günstig wird, ist eine andere Frage

Benutzeravatar
Simon
Moderator
Beiträge: 5689
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 231 Mal
Danksagung erhalten: 488 Mal

Re: Kontrollplate erstellen lassen

#18

Beitrag von Simon » 22.04.2020, 09:56

jhg hat geschrieben:
21.04.2020, 23:28
Kurze Recherche bei ebay-kleinanzeigen:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 5-306-3120
Da bekommst du alles, was du willst: vergolden und auch Pulverbeschichten bzw. schwarzchrom

Sowas gibt es schon - ob das jetzt günstig wird, ist eine andere Frage
danke! Denen schreib ich mal gleich! Allerdings muss ich die Control Plates wohl mal im CAD zeichnen, scheine ich für alle zukünftigen Schritte zu brauchen ;)

Preis ist mal nicht so stressig, in erster Linie sollte es gut aussehen!

Benutzeravatar
Janis
Halsbauer
Beiträge: 393
Registriert: 16.04.2020, 11:05
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: Kontrollplate erstellen lassen

#19

Beitrag von Janis » 22.04.2020, 19:49

Ich habe einige Male bei Schaeffer über die FrontDesign-App bestellt. Sobald man es etwas aufwendiger braucht, sprich mit Planflächen, Sacklöchern, Bolzen/Buchsen etc. ist das schon ein schönes Tool, weil man alles maßgenau bestimmen und vorhersehen kann. Man kann freie Konturen via DXF als Form und Material (verschiedene Alu- und Acryl-Platten) wählen und sieht den Endpreis. Es ist auf jeden Fall ein eine gute Idee, wenn es sehr genau sein muss (und der Preis eher zweitrangig ist ;) )

Viele Grüße,
Jan
Viele Grüße,
Jan

Antworten

Zurück zu „Hardware & Teile“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Janis und 1 Gast