Hardware von Donlis Guitar Shop

Von Floyd-Rose bis zu Tulip-Tuners alles rund um die Hardware
Antworten
lullaby
Neues Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 26.09.2018, 17:18
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Hardware von Donlis Guitar Shop

#1

Beitrag von lullaby » 05.10.2018, 14:19

Hallo,

ich habe letztens beim Stöbern im Netz die Firma Donlin aus Hong Kong entdeckt. Man findet nicht viel zu dieser Firma, aber wenn, dann wird meistens über die Pickups berichtet, die für das was sie kosten wirklich gut sein sollen - sowohl in Klang als auch in Verarbeitung.

Ich habe mir jetzt mal einen Satz Single Coils für mein Strat-Projekt geordert und spiele noch mit dem gedanken, dort weiter zu shoppen, weil die Body einfach alles anbietet... Von Bodys über Hälse über Hardware und und und...

Ich bräuchte im Prinzip noch ein Tremolo und überlege, es dort zu ordern. Jetzt weiß ich allerdings nicht, was ich von der Hardware halten soll. Für unter 20 Euronen kann es ja China-Schrott sein, den ich durch was wertigeres ersetze oder es könnte ja ein Preis-Leistungs-Wunder sein, was den Pickups ja nachgesagt wird.

Hier wäre der Link zum Tremolo...
https://de.aliexpress.com/store/product ... 6b9bXhlMJn

Hat jemand Erfahrung damit?

Grüße!

Christian

Benutzeravatar
zappl
Zargenbieger
Beiträge: 1445
Registriert: 09.02.2016, 19:58
Wohnort: 56xxx
Hat sich bedankt: 207 Mal
Danksagung erhalten: 158 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hardware von Donlis Guitar Shop

#2

Beitrag von zappl » 05.10.2018, 16:03

Ich kenne weder den Shop noch das Tremolo, aber beides hat ja durchweg gute Bewertungen. Probier's einfach aus, das Risiko ist mit weniger als 20€ überschaubar.

Beachte aber beim "Kaufrausch" ;) ggf. anfallende Zollkosten und Einfuhrsteuern:
https://www.import-shopping.de/zoll-und ... tellungen/
Gruß, Sebastian
#1 #2 #3 #4

Benutzeravatar
helferlain
Ober-Fräser
Beiträge: 995
Registriert: 25.04.2010, 20:07
Wohnort: OWL
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Hardware von Donlis Guitar Shop

#3

Beitrag von helferlain » 05.10.2018, 20:33

lullaby hat geschrieben:
05.10.2018, 14:19
... wird meistens über die Pickups berichtet, die für das was sie kosten wirklich gut sein sollen - sowohl in Klang als auch in Verarbeitung ...

... Preis-Leistungs-Wunder sein, was den Pickups ja nachgesagt wird ...
Ich kann die Begeisterung über die PUs nachvollziehen. Vor ein paar Tagen hatte ich eine nach langer Zeit mal wieder eine meiner Gitarre angespielt, die schon sehr lange unberührt in der Ecke stand (weit über die "Honeymoon Phase" hinaus). Ausgestattet mit PUs aus dem Shop, war ich überrascht, wie gut die klingen.

Zur Hardware / dem Tremolo kann ich nichts sagen, aber falls du mal vorhast, einen Satz Humbucker zu verbauen, bestell die die hier mit:

https://de.aliexpress.com/item/Free-Shi ... autifyAB=0

Falls es später interessant wird: Verbaut mit 500 k Vol + Tone, relativ großer Saitenabstand, Klang ist sauber, gut aufgelöst, in allen Split / parallel / seriell Schaltungen brauchbar. Wäre für mich echt spannend zu erfahren, wie der Klang in anderen Gitarren empfunden wird!
Grüße, helferlain
"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." - Henry Ford

lullaby
Neues Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 26.09.2018, 17:18
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hardware von Donlis Guitar Shop

#4

Beitrag von lullaby » 01.01.2019, 19:22

Hey,

ich kann meine vor Wochen gestellte Frage nun selbst beantworten, da ich das Tremolo bekommen und eingebaut habe. Ich tue dies hier mal gleich, da ein Forum nicht nur der Hilfe sondern auch der Ansammlung von Wissen dienen soll. Was also noch jemand vor dem Haufentscheid stehen sollte, hier mein Eindruck:

Das Tremolo kam gut verpackt und beim ersten auspacken wirkte es sehr wertig und schwer. Die Stahlblock wirkt zudem auch sehr massiv, das ist auf jeden Fall das Plus. Das Minus sind die Reiter, denn die sind schrott. Billigstes und dünnstes Blech, die Gewinde nudeln darin so schnell aus, dass ich bei einigen Saiten nicht die Oktavreinheit oder die Saitenhöhe einstellen konnte. Dadurch war bzw. ist die Stimmstabilität auch echt schlecht. Ich habe jetzt einen Satz Roller-Bridge-Reiter bestellt und hoffe, dass dann alles wieder besser ist.
Fazit: Für das kleine Geld sicherlich nicht verkehrt, die Saitenreiter sollten allerdings getauscht werden.

Antworten

Zurück zu „Hardware & Teile“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste