Piezo-Tele-Bridge

Von Floyd-Rose bis zu Tulip-Tuners alles rund um die Hardware
Antworten
Benutzeravatar
Drifter
Ober-Fräser
Beiträge: 981
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 136 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Piezo-Tele-Bridge

#1

Beitrag von Drifter » 04.09.2018, 14:48

Ich suche für den Wettbewerb eine Tele- oder ähnliche Bridge mit Piezo Tonabnahme. Bis auf die wirklich teuren Dinger hab ich noch nichts gefunden. Hat wer eine Idee? Die Gibson-Bridge kommt für mich aus verschieden Gründen nicht in Frage.

Danke und lG

Norbert

Benutzeravatar
Yaman
Zargenbieger
Beiträge: 1194
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 269 Mal

Re: Piezo-Tele-Bridge

#2

Beitrag von Yaman » 04.09.2018, 15:53


Benutzeravatar
Drifter
Ober-Fräser
Beiträge: 981
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 136 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Piezo-Tele-Bridge

#3

Beitrag von Drifter » 05.09.2018, 07:25

Der Preis ist gut.

Wenn ich das richtig sehe, bräucht ich dann noch eine Stecker-Sammelleiste (Conrad?) und möglicherweise noch einen kleinen Preamp?!

Vielen Dank!

lG

Norbert

Benutzeravatar
Yaman
Zargenbieger
Beiträge: 1194
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 269 Mal

Re: Piezo-Tele-Bridge

#4

Beitrag von Yaman » 05.09.2018, 08:04

Ich gehe davon aus, dass du keine Einzelausgänge der Saiten haben willst, denn dann wird es teuer. Eine Stecker-Sammelleiste wäre am einfachsten, wenn du nicht die Drähte so zusammenlöten willst.
Als Vorverstärker taugt dann ein Piezo-Preamp für Acoustic-Gitarren. Meist haben die ja auch schon eine Klangregelung.
Falls du auch magnetische Pickups verwenden willst, ist der Noll Mixpot (http://noll-electronic.de/guitar-electronics/mixpot/) die bessere Lösung, mit dem kannst du dann das Piezo-Signal mit dem magnetischen Signal mischen. Ist auch nicht so teuer (47,50 Euro).

Benutzeravatar
wasduwolle
Board-Admin
Beiträge: 1550
Registriert: 23.04.2010, 19:04
Wohnort: Bühl, Baden
Hat sich bedankt: 128 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

Re: Piezo-Tele-Bridge

#5

Beitrag von wasduwolle » 05.09.2018, 08:29

Das hier könnte man auch selbst bauen:
https://www.ebay.de/itm/Brenner-piezo-o ... SwTmtZ98i2
Die feste Kompensation gefällt mir hier nicht so toll
Grüsse
Wasduwolle

Benutzeravatar
Drifter
Ober-Fräser
Beiträge: 981
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 136 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Piezo-Tele-Bridge

#6

Beitrag von Drifter » 05.09.2018, 10:26

Yaman hat geschrieben:
05.09.2018, 08:04
Ich gehe davon aus, dass du keine Einzelausgänge der Saiten haben willst, denn dann wird es teuer. Eine Stecker-Sammelleiste wäre am einfachsten, wenn du nicht die Drähte so zusammenlöten willst.
Als Vorverstärker taugt dann ein Piezo-Preamp für Acoustic-Gitarren. Meist haben die ja auch schon eine Klangregelung.
Falls du auch magnetische Pickups verwenden willst, ist der Noll Mixpot (http://noll-electronic.de/guitar-electronics/mixpot/) die bessere Lösung, mit dem kannst du dann das Piezo-Signal mit dem magnetischen Signal mischen. Ist auch nicht so teuer (47,50 Euro).
Das schaut gut aus, das gefällt mir. Vielen Dank!
wasduwolle hat geschrieben:
05.09.2018, 08:29
Das hier könnte man auch selbst bauen:
https://www.ebay.de/itm/Brenner-piezo-o ... SwTmtZ98i2
Die feste Kompensation gefällt mir hier nicht so toll
Grüsse
Wasduwolle
Nun ja, das bringt mich auf eine andere Idee: Slide. Und dann würde es ziemlich egal sein. Open G.... das würde das eine oder andere Bühnenproblem lösen, wenn es meine Band noch gäbe... :(

Ich werde in mich gehen!

Vielen Dank Euch Beiden!

lG

Norbert

Benutzeravatar
Drifter
Ober-Fräser
Beiträge: 981
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 136 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Piezo-Tele-Bridge

#7

Beitrag von Drifter » 05.09.2018, 10:53

Wobei der von Wolle gepostete Lösungsvorschlag den Vorteil hat, reversibel zu sein.....

(think)

lG

Norbert

Antworten

Zurück zu „Hardware & Teile“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast