Adern aus Furnier schneiden

Einlegearbeiten und Bindings aller Art, Späne, Ränder und anderes
Antworten
Benutzeravatar
jhg
Moderator
Beiträge: 1717
Registriert: 25.04.2010, 14:43
Wohnort: Hohenlimburg
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 311 Mal
Kontaktdaten:

Adern aus Furnier schneiden

#1

Beitrag von jhg » 29.01.2019, 22:04

Auf mehrfachen Wunsch: hier mein "Setup" zum Adern schneiden.

Wir brauchen einen Furnierschneider:
IMG_20190129_214937.jpg
Ein simples Teil, kann man auch selbst bauen. Wichtig ist: die Rasierklinge schaut in einem flachen Winkel ca. 2mm über die Sohle hinaus so dass sie ziehend schneidet.
IMG_20190129_214622.jpg
IMG_20190129_214637.jpg
Ich möchte Adern mit 3mm breite schneiden. Dafür mache ich einen kleinen Anschlag. 3mm + 2mm Messerabstand des Schneiders zum Anschlag = 5mm (das kann man variieren, je nachdem wie breit man die Adern schneiden möchte)
IMG_20190129_214807.jpg
IMG_20190129_214813.jpg
Ein Unterlagebrett (beschichtete Spanplatte) und ein Anschlag (ein gerades Stück Holz oder sonst was)
IMG_20190129_214652.jpg
IMG_20190129_214705.jpg
IMG_20190129_214751.jpg
Den Furnierschneider an das Anschlagbrett halten, mit leichtem Druck entlangziehen und fertig ist die Ader. Evtl. muss man noch mal ein wenig nachschneiden. Das geht mit relativen glatten Furnieren ganz gut. Blöde sind Furniere wie z.B. Wenge weil sie sehr hart sind bzw. harte und weiche Teile haben und dann die Klinge verläuft bzw. das Furnier sich wegzieht.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor jhg für den Beitrag (Insgesamt 5):
konsawSvenGerhardDocwaggonthoto

Benutzeravatar
Sven
Zargenbieger
Beiträge: 1154
Registriert: 17.08.2015, 23:00
Hat sich bedankt: 332 Mal
Danksagung erhalten: 290 Mal

Re: Adern aus Furnier schneiden

#2

Beitrag von Sven » 30.01.2019, 01:00

Vielen Dank nochmal! Und ich sehe, dass ich dringend einen Furnierschneider brauche.

Sven

Benutzeravatar
thoto
Luthier
Beiträge: 2664
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 300 Mal
Danksagung erhalten: 297 Mal

Re: Adern aus Furnier schneiden

#3

Beitrag von thoto » 30.01.2019, 07:56

Mit Wenge habe ich auch immer das Problem des Wegziehens.
Da hilft nur: Sehr viel öfter mit sehr viel weniger Druck schneiden. Geht man behutsam vor , geht ales gut.
Noch besser klappt es, wenn man prallel zum Faserverlauf schneidet, was aber auch mehr Verschnitt bedeuten kann.

Tolles Gerät, muss ich auch irgendwann mal bauen.

Benutzeravatar
Groover13
Planer
Beiträge: 67
Registriert: 02.08.2017, 10:25
Wohnort: 42555 Velbert
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Adern aus Furnier schneiden

#4

Beitrag von Groover13 » 30.01.2019, 09:47

Das werde ich vor Ort in Deinem Keller noch einmal studieren.
Damit kommt man auf einen höheren Level.

Antworten

Zurück zu „Inlays, Binding - Material und Techniken“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast