Suche Redwood (Sequoia sempervirens)

Diskussionen über Hölzer für den Bau von Instrumenten
Herkunft, Trocknung, Lagerung und Eigenschaften

Moderator: jhg

Antworten
Benutzeravatar
taxman
Zargenbieger
Beiträge: 1533
Registriert: 23.04.2010, 22:16
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Suche Redwood (Sequoia sempervirens)

#1

Beitrag von taxman » 17.03.2020, 18:07

Wie schon im Titel zu lesen, ich suche Redwood (Sequoia sempervirens).
Und zwar als Gitarrendecke. Ich kann es mir teuer aus den USA importieren, oder in Spanien für rund 200 € kaufen.
Aber ich frage lieber hier nochmal, ab Jemand eine Quelle in Deutschland hat, oder evtl. sogar selbst was zu verkaufen hätte.

Das Holz soll als Akustikgitarrendecke dienen.

Benutzeravatar
Simon
Moderator
Beiträge: 5689
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 231 Mal
Danksagung erhalten: 488 Mal

Re: Suche Redwood (Sequoia sempervirens)

#2

Beitrag von Simon » 17.03.2020, 18:38

Hey Taxman

ich habe vor einiger Zeit Redwood gesucht, und meines dann (für Drop Tops & Bodies für E-Gitarren) bei alpherwoodworks in UK gekauft; ansonsten weiß ich noch dass Espen es führt, aber nicht auf der Homepage hat.
Ebenso führte es Nebelheim mal, aber da finde ich gerade nichts auf deren Homepage

Hoffe das hilft weiter!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Simon für den Beitrag:
taxman

Benutzeravatar
Magfire
Zargenbieger
Beiträge: 1404
Registriert: 27.09.2011, 22:26
Wohnort: Raum Hannover
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Suche Redwood (Sequoia sempervirens)

#3

Beitrag von Magfire » 23.03.2020, 09:45

Vermutlich dann aber ohne Riegelung, oder?!

Mit Riegeln hätte ich noch eine da.

Viele Grüße,
Philip

Benutzeravatar
DoppelM
Zargenbieger
Beiträge: 1802
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 242 Mal
Danksagung erhalten: 236 Mal

Re: Suche Redwood (Sequoia sempervirens)

#4

Beitrag von DoppelM » 23.03.2020, 10:13

Ich habe meins von Cropp, allerdings aus der Drechselholz-Sammlung
frag da mal an. Es war noch ein größeres Stück da als ichs geholt habe, weiss aber nicht ob es sich für ne Decke eignet, da äste drin waren und es Fladerschnitt war - aber vielleicht fallen die bei sinnvollem schnitt raus.
Dateianhänge
81FA25D1-B1DF-4E2E-BBE4-AB5505BA0DDC.jpeg
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
taxman
Zargenbieger
Beiträge: 1533
Registriert: 23.04.2010, 22:16
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Suche Redwood (Sequoia sempervirens)

#5

Beitrag von taxman » 23.03.2020, 13:18

Magfire hat geschrieben:
23.03.2020, 09:45
Vermutlich dann aber ohne Riegelung, oder?!

Mit Riegeln hätte ich noch eine da.

Viele Grüße,
Philip
ja, lieber ein schlichtes Stück. Aber trotzdem dankeschön.

Benutzeravatar
taxman
Zargenbieger
Beiträge: 1533
Registriert: 23.04.2010, 22:16
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Suche Redwood (Sequoia sempervirens)

#6

Beitrag von taxman » 23.03.2020, 13:19

DoppelM hat geschrieben:
23.03.2020, 10:13
Ich habe meins von Cropp, allerdings aus der Drechselholz-Sammlung
frag da mal an. Es war noch ein größeres Stück da als ichs geholt habe, weiss aber nicht ob es sich für ne Decke eignet, da äste drin waren und es Fladerschnitt war - aber vielleicht fallen die bei sinnvollem schnitt raus.
Danke, zu Cropp will ich im Sommer eh nochmal hin, ich werd mal nachfragen. Danke.

Benutzeravatar
Simon
Moderator
Beiträge: 5689
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 231 Mal
Danksagung erhalten: 488 Mal

Re: Suche Redwood (Sequoia sempervirens)

#7

Beitrag von Simon » 23.03.2020, 13:51

Magfire hat geschrieben:
23.03.2020, 09:45
Vermutlich dann aber ohne Riegelung, oder?!

Mit Riegeln hätte ich noch eine da.

Viele Grüße,
Philip
Philip, leg sie mir auf die Seite, die nehm ich wennd dich trennen kannst! :)

Antworten

Zurück zu „Holz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste