Rocklite - "Holzersatz"

Diskussionen über Hölzer für den Bau von Instrumenten
Herkunft, Trocknung, Lagerung und Eigenschaften

Moderator: jhg

Antworten
Benutzeravatar
Arsen
Zargenbieger
Beiträge: 1437
Registriert: 22.05.2011, 20:43
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Rocklite - "Holzersatz"

#1

Beitrag von Arsen » 24.02.2018, 12:34

Ich bin bei YouTube über ein neues Holzersatz-Produkt gestoßen:
https://www.youtube.com/watch?v=0Q3ckhjYV2I&t=0s

Hier der Link zur Homepage: https://www.rocklite.co.uk/
Angeboten wird ein Indian-Rosewood Ersatz, sowie ein Ebenholz Ersatz.
Im Video sieht es ganz gut aus und scheint sich auch gut bearbeiten zu lassen.
Wie das Produkt hergestellt wird und welche Eigenschaften es hat (z.B. Dichte / Gewicht) weiß ich nicht.
(Vermutlich aus Harthölzern, Farbzusätzen, Chemie und Harzen...? (think) )

Wollte das nur mal hier posten, evtl. interessiert es ja den einen oder anderen, oder es gibt ein paar (kritische) Kommentare dazu. :)
Gruß, Arsen

Benutzeravatar
bea
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5158
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal

Re: Rocklite - "Holzersatz"

#2

Beitrag von bea » 24.02.2018, 12:51

24 bzw 36 Pfund für ein Gitarre- bzw. Bassgriffbrett finde ich aber durchaus sportlich...
LG

Beate

Benutzeravatar
penfield
Zargenbieger
Beiträge: 1519
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Rocklite - "Holzersatz"

#3

Beitrag von penfield » 24.02.2018, 14:10

bea hat geschrieben:
24.02.2018, 12:51
24 bzw 36 Pfund für ein Gitarre- bzw. Bassgriffbrett finde ich aber durchaus sportlich...
Schaut wirklich echt nach Holz aus, woraus auch immer das tatsächlich besteht.
Wenn ich mich nicht sehr täusche sieht man sogar Poren auf der Brücke im Video.
Der Preis ist dann wohl auch der von "echtem" Holz, oberste Qualitätsstufe?
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz.
Sollte an Les Paulownia arbeiten, hat aber den Umbau der Mystery Guitar eingeschoben...

Benutzeravatar
gitarrenmacher
Zargenbieger
Beiträge: 1010
Registriert: 27.04.2010, 09:46
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rocklite - "Holzersatz"

#4

Beitrag von gitarrenmacher » 24.02.2018, 16:01

Vom Erscheinungsbild und der Härte ist das Zeug deutlich besser als das BlackwoodTec von Madinter.
Ich habe beides in der Hand gehabt.
Bearbeitung:
Bundschlitze einsägen ist problemlos. Ähnlich wie Kamerun-Ebenholz.
Hobeln ist ein wenig tricky, mit einem frisch abgezogenen Eisen aber gut zu bewältigen. Hält etwas mehr auf die Schneide.
Erscheinungsbild:
Das Schwarze sieht wirklich aus wie gutes Ebenholz. Echten Palisander finde ich 100% hübscher als das Derivat.
Preis:
Für ein grades, sehr feines, schwarzes, gut abgelagertes Ebenholzgriffbrett aus Indien habe ich kürzlich gerne 40,- Euro bezahlt. Meine Premium Gb.ter aus Ostinder- oder Honduraspalisander würde ich nicht unter 35,- verkaufen.
Ich finde den Preis o.k.
Munterbleiben
Chrischan
www.gitarrenmacher.de

Never underestimate the stupidity of idiots

Antworten

Zurück zu „Holz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast