Beize in kleinen Rissen im Binding ausbleichen?

Alles um einen alten Schatz aufzufrischen ... auch am Finish
Antworten
NoRockNRollNoService
Neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 14.02.2021, 19:01
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beize in kleinen Rissen im Binding ausbleichen?

#1

Beitrag von NoRockNRollNoService » 14.02.2021, 19:47

Ich sag mal Hallo, bin immer mal interessierter Mitleser aber konnte mich nie zur Registrierung durchringen, da ich da immer etwas Internet-muffelig bin. Aber irgendwann muss man ja mal raus, vor allem jetzt im Lockdown. :D
Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

Die Überschrift sagt schon um was es geht.
Jetzt nicht gleich auf mir rumhacken, ich wollte die "Ebonisierung" eines wirklich hässlichen Amaranth Griffbrettes mit Liebig's Leather Dye einfach mal ausprobieren. Binding und Inlays natürlich gewissenhaft abgeklebt.

Nach dem Abziehen des Tapes dann der Schreck. Vor allem im Bereich der Bünde gibt es feine Risse im weißen Binding, die vorher nicht sichtbar waren. Darin sitzt jetzt schwarze Ölbeize. Von Oben gesehen sieht man, dass es Risse und keine Kratzer sind. Abziehen tut also nix.

Probiert habe ich: Sauerstoffbleiche, Haar-Bleichcreme, Backpulver, Zitronensäure.

So langsam denke ich, das Binding muss runter allerdings ist die Bundierung ein Traum. Das würde mich echt stressen...
...vielleicht habt ihr noch einen Rat.

Danke für Eure Ideen!
Gruß, Stef
Dateianhänge
20210214_193230.jpg

Benutzeravatar
cabriolet
Zargenbieger
Beiträge: 1030
Registriert: 12.09.2018, 09:50
Wohnort: Wetzlar
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 355 Mal

Re: Beize in kleinen Rissen im Binding ausbleichen?

#2

Beitrag von cabriolet » 14.02.2021, 20:06

Vielleicht lässt´s sich mit Alkohol (Ethanol oder Isopropanol) auswaschen. Das wird dir aber auch die Beize aus dem Griffbrett wieder lösen, also vorsichtig arbeiten, dass das Zeug hinterher nicht überall ist.

Gruß
Markus
Meine aktuellen Wettbewerbsgitarren:
Eine kleine Steelstring: Baubericht und Galerie
Simplex: Baubericht und Galerie

Und die Wettbewerbsgitarre 2018/2019:
Das hohle Ding aus dem Baumarkt: Galerie

NoRockNRollNoService
Neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 14.02.2021, 19:01
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Beize in kleinen Rissen im Binding ausbleichen?

#3

Beitrag von NoRockNRollNoService » 14.02.2021, 20:08

Hallo Markus, Ethanol hab ich auch schon probiert. Hatte ich schon vergessen. Vor lauter rumprobiererei

NoRockNRollNoService
Neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 14.02.2021, 19:01
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Beize in kleinen Rissen im Binding ausbleichen?

#4

Beitrag von NoRockNRollNoService » 14.02.2021, 20:11

By the way: Das Griffbrett ist übrigens sehr schön geworden:)

Benutzeravatar
Drifter
Zargenbieger
Beiträge: 1998
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 393 Mal
Danksagung erhalten: 371 Mal

Re: Beize in kleinen Rissen im Binding ausbleichen?

#5

Beitrag von Drifter » 14.02.2021, 20:41

No way, dass lass mal so, wie es ist, das ist gewollt!

It's not a bug, it's a feature! (dance a)

Einfach nur cool! (clap3) Andere zahlen dafür ein Vermögen!

lG

Norbert

NoRockNRollNoService
Neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 14.02.2021, 19:01
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Beize in kleinen Rissen im Binding ausbleichen?

#6

Beitrag von NoRockNRollNoService » 14.02.2021, 21:20

Tja Norbert, leider bin ich ausgewiesener Relic Hasser. :lol:
Aber ich werde wohl versuchen müssen mich dran zu gewöhnen. (think)

Gruß,
Stef

Benutzeravatar
Drifter
Zargenbieger
Beiträge: 1998
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 393 Mal
Danksagung erhalten: 371 Mal

Re: Beize in kleinen Rissen im Binding ausbleichen?

#7

Beitrag von Drifter » 14.02.2021, 21:24

NoRockNRollNoService hat geschrieben:
14.02.2021, 21:20
Tja Norbert, leider bin ich ausgewiesener Relic Hasser. :lol:
Aber ich werde wohl versuchen müssen mich dran zu gewöhnen. (think)

Gruß,
Stef
Ok, das ist ein Argument.

Bliebe nur mehr das Binding zu erneuern. Nein, frag mal @Rallinger , der hat mit dem Zeug schon gearbeitet.

lG

Norbert

Benutzeravatar
Drifter
Zargenbieger
Beiträge: 1998
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 393 Mal
Danksagung erhalten: 371 Mal

Re: Beize in kleinen Rissen im Binding ausbleichen?

#8

Beitrag von Drifter » 14.02.2021, 21:27

Nö, mir fällt selber noch was ein: Chlor. Aber das musst Du zuerst ausprobieren (ähnliches Material, gleiche Beize, dann probieren). Fang mal mit Vanish Oxy an und dann ab in die Drogerie, die haben dann stärkere Mitteln.

lG

Norbert

Benutzeravatar
penfield
Luthier
Beiträge: 3034
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Wohnort: Forest City
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 449 Mal

Re: Beize in kleinen Rissen im Binding ausbleichen?

#9

Beitrag von penfield » 14.02.2021, 21:56

Oberflächliche Verfärbungen kann man mit einer scharfen Klinge sehr gut wegschaben.
Von hier aus sehen die Riefen allerdings ziemlich tief aus, was aber in digitaler Ferne täuschen kann.
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz, Mystery Guitar . Hat die Semmelblonden JMs endlich fertig und arbeitet an Les Paulownia um die Werkstatt dann endlich ausmisten zu können...

NoRockNRollNoService
Neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 14.02.2021, 19:01
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Beize in kleinen Rissen im Binding ausbleichen?

#10

Beitrag von NoRockNRollNoService » 14.02.2021, 22:02

Ja, wie oben beschrieben, die Risse gehen durch.
Die Beize kam durch Bundschlitze und Holz von ,"Innen" Binding abziehen/schaben bringt leider nix.

NoRockNRollNoService
Neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 14.02.2021, 19:01
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Beize in kleinen Rissen im Binding ausbleichen?

#11

Beitrag von NoRockNRollNoService » 14.02.2021, 22:04

Drifter hat geschrieben:
14.02.2021, 21:27
Nö, mir fällt selber noch was ein: Chlor. Aber das musst Du zuerst ausprobieren (ähnliches Material, gleiche Beize, dann probieren). Fang mal mit Vanish Oxy an und dann ab in die Drogerie, die haben dann stärkere Mitteln.

lG

Norbert
Jup, das hatte ich noch nicht. So als Reiniger? Oxy-kram aus'm Bad hatte ich probiert, das hat nix geholfen.

Benutzeravatar
Yaman
Luthier
Beiträge: 2726
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 279 Mal
Danksagung erhalten: 727 Mal

Re: Beize in kleinen Rissen im Binding ausbleichen?

#12

Beitrag von Yaman » 15.02.2021, 08:41

Um mal meinen chemischen Senf dazuzugeben :): als Bleichmittel würde ich Wasserstoffperoxid als Lösung versuchen. Das ist eins der stärksten Bleichmittel. Allerdings wäre vorher ein Test sinnvoll, wie sich das Bindingmaterial dabei verhält. Handschuhe sind auch dringend anzuraten.

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 11177
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 577 Mal
Danksagung erhalten: 965 Mal

Re: Beize in kleinen Rissen im Binding ausbleichen?

#13

Beitrag von capricky » 15.02.2021, 11:06

Das Binding ist Celluloid, die Risse sind typisch für einge Sorten. Ursache ist auch hier langsam entweichender Weichmacher. Die Risse gehen komplett durch, also nicht nur in der Höhe, auch in der Stärke des Bindings. Wenn da weiter mit verschiedenen Lösungsmitteln und aggressiven Bleichmitteln Besserung zu erzielen versucht wird, kommt unvermeidlich der Punkt, wo es noch übler wird.
Also entweder jetzt so akzeptieren, oder erneuern. Letzteres ist auch nicht so problematisch. Gut, ich habe Übung darin, aber irgendwann muss man ja mal damit anfangen. ;) 8)

capricky

NoRockNRollNoService
Neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 14.02.2021, 19:01
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Beize in kleinen Rissen im Binding ausbleichen?

#14

Beitrag von NoRockNRollNoService » 15.02.2021, 12:33

Danke für eure Antworten. Ja, ein Griffbrettbinding ist fix gemacht, dass ist nicht das Problem.
Aber ohne neue Bundierung immer blödes Gefummel.

Gruß,
Stef

NoRockNRollNoService
Neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 14.02.2021, 19:01
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Beize in kleinen Rissen im Binding ausbleichen?

#15

Beitrag von NoRockNRollNoService » 15.02.2021, 12:45

Zum Glück ist es eine meiner Gitarren und kein Kundenauftrag.😊 Learning by burning, as always.

Gruß,
Stef

Antworten

Zurück zu „Restaurieren und Reparieren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste