Gitarrenbauer David Antony Reid

Alles zu akustischen Gitarren und Bässen

Moderator: jhg

Antworten
Benutzeravatar
Sven
Ober-Fräser
Beiträge: 879
Registriert: 17.08.2015, 23:00
Hat sich bedankt: 254 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal

Gitarrenbauer David Antony Reid

#1

Beitrag von Sven » 23.03.2019, 15:19

Hm...
Also handwerklich sind die Arbeiten von David Antony Reid sicherlich auf ganz hohem Niveau, aber ob die Konstruktion der Deckenbalken wirklich einen akustischen Vorteil bringen, wage ich zu bezweifeln. Mir scheint, das ist nur BlingBling.

http://www.darluthier.com/photos-of-Gui ... truction_4

Dennoch: Hut ab!

Sven

Vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben.
Vom Pfusch nie.
(Goethe)

Benutzeravatar
bea
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5739
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 123 Mal
Danksagung erhalten: 280 Mal

Re: Gitarrenbauer David Antony Reid

#2

Beitrag von bea » 23.03.2019, 18:28

Immerhin lerne ich daraus, dass man bei gekreuzten Balken ohne kraftschlüssige Verbindung der Balken auskommt. Was die Sache bautechnisch spürbar vereinfacht.
LG

Beate

Benutzeravatar
JürgenLut
Holzkäufer
Beiträge: 108
Registriert: 17.06.2017, 16:57
Wohnort: 59063 Hamm
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Gitarrenbauer David Antony Reid

#3

Beitrag von JürgenLut » 23.03.2019, 18:59

Im Stahlbau ist es lange schon gängige Praxis die statisch unwirksame Mitte zur Reduzierung des Gewichtes zu durchbohren. Das halte ich auch hier für nützlich. Bei andern Detail geht es mir wie Sven. Sieht schön aus, doch was solls?

Benutzeravatar
100WChris
Halsbauer
Beiträge: 399
Registriert: 24.02.2015, 10:44
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Gitarrenbauer David Antony Reid

#4

Beitrag von 100WChris » 23.03.2019, 19:46

Keine Ahnung, ob blingbling, aber immerhin kann er ziemlich genau erklären, warum er das so tut. Und: Er stimmt die Gitarre mit Elektro-Mucke ab :D
Danke, Sven. Kannte ihn noch nicht.
Gruß
Chris

https://www.youtube.com/watch?v=O2dJfku ... GFjfLJ69dA
beste Grüße
Chris

Benutzeravatar
Gerhard
Moderator
Beiträge: 4566
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 186 Mal
Danksagung erhalten: 189 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gitarrenbauer David Antony Reid

#5

Beitrag von Gerhard » 23.03.2019, 23:51

Also - dieser Quatsch ist auf jeden Fall nicht nötig, um eine hervorragende Gitarre zu bauen. Viel mehr Gewicht würde man z.B. durch Verwendung leichterer Materialien bei der Beleistung sparen.
Wenn es ihm dabei hilft, seine Gitarren teurer zu verkaufen, hat er aber mein vollstes Verständnis.

Benutzeravatar
bea
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5739
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 123 Mal
Danksagung erhalten: 280 Mal

Re: Gitarrenbauer David Antony Reid

#6

Beitrag von bea » 24.03.2019, 00:00

Klar. Und genau deshalb zeigt er es ja auch so "lautstark".
LG

Beate

Benutzeravatar
100WChris
Halsbauer
Beiträge: 399
Registriert: 24.02.2015, 10:44
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Gitarrenbauer David Antony Reid

#7

Beitrag von 100WChris » 24.03.2019, 09:44

liz hat geschrieben:
23.03.2019, 23:51
Wenn es ihm dabei hilft, seine Gitarren teurer zu verkaufen, hat er aber mein vollstes Verständnis.
Allerdings! Immerhin hat sein Wundermodell einen Startpreis von 40.000€! :shock: :shock: :shock: :shock:
http://www.darluthier.com/guitars/Vault-Back
beste Grüße
Chris

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4824
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 364 Mal
Danksagung erhalten: 243 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gitarrenbauer David Antony Reid

#8

Beitrag von Haddock » 25.03.2019, 16:43

Hallo,

ich finde die Deckenbenalkung einfach nur traumhaft!!!

Gruss
Urs

Benutzeravatar
Simon
Moderator
Beiträge: 5304
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 173 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal

Re: Gitarrenbauer David Antony Reid

#9

Beitrag von Simon » 25.03.2019, 16:54

Ja den verfolge ich schon seit Jahren auf allem möglichen Social Media Kanälen, finde seine Arbeit wirklich wunderschön! :)

Benutzeravatar
Gerhard
Moderator
Beiträge: 4566
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 186 Mal
Danksagung erhalten: 189 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gitarrenbauer David Antony Reid

#10

Beitrag von Gerhard » 25.03.2019, 17:00

Haddock hat geschrieben:
25.03.2019, 16:43

ich finde die Deckenbenalkung einfach nur traumhaft!!!
Nur weil die hübsch aussieht, klingt die aber auch nicht besser :badgrin:

Benutzeravatar
Sven
Ober-Fräser
Beiträge: 879
Registriert: 17.08.2015, 23:00
Hat sich bedankt: 254 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal

Re: Gitarrenbauer David Antony Reid

#11

Beitrag von Sven » 25.03.2019, 17:16

Haddock hat geschrieben:
25.03.2019, 16:43
Hallo,

ich finde die Deckenbenalkung einfach nur traumhaft!!!

Gruss
Urs
Aber die kann man doch gar nicht mehr sehen, wenn die Gitarre zu ist.
Obwohl, bei den Preisen ist vielleicht eine eingebaute GoPro inbegriffen, mit zugehöriger Smartphone-App, über die man sich die Deckenbalken dann jederzeit ansehen kann...
;-)

Sven

Vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben.
Vom Pfusch nie.
(Goethe)

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4824
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 364 Mal
Danksagung erhalten: 243 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gitarrenbauer David Antony Reid

#12

Beitrag von Haddock » 25.03.2019, 17:42

Hallo Sven,
Sven2 hat geschrieben:
25.03.2019, 17:16
Haddock hat geschrieben:
25.03.2019, 16:43
Hallo,

ich finde die Deckenbebalkung einfach nur traumhaft!!!

Gruss
Urs
Aber die kann man doch gar nicht mehr sehen, wenn die Gitarre zu ist.
Obwohl, bei den Preisen ist vielleicht eine eingebaute GoPro inbegriffen, mit zugehöriger Smartphone-App, über die man sich die Deckenbalken dann jederzeit ansehen kann...
;-)

Sven
Manchmal ist das Wissen es zu haben, viel schöner ohne es zeigen zu wollen :D

Gruss
Urs

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4824
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 364 Mal
Danksagung erhalten: 243 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gitarrenbauer David Antony Reid

#13

Beitrag von Haddock » 25.03.2019, 17:44

Hallo Gerhard,
liz hat geschrieben:
25.03.2019, 17:00
Haddock hat geschrieben:
25.03.2019, 16:43

ich finde die Deckenbenalkung einfach nur traumhaft!!!
Nur weil die hübsch aussieht, klingt die aber auch nicht besser :badgrin:
Ja das mag sehr gut sein, aber kennst mich ja, die Optik ist mir wichtig :D

Gruss
Urs

Benutzeravatar
Gerhard
Moderator
Beiträge: 4566
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 186 Mal
Danksagung erhalten: 189 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gitarrenbauer David Antony Reid

#14

Beitrag von Gerhard » 25.03.2019, 18:08

Haddock hat geschrieben:
25.03.2019, 17:44
Hallo Gerhard,
liz hat geschrieben:
25.03.2019, 17:00

Nur weil die hübsch aussieht, klingt die aber auch nicht besser :badgrin:
Ja das mag sehr gut sein, aber kennst mich ja, die Optik ist mir wichtig :D
Mir doch auch, das weißt du eh..

Benutzeravatar
Yaman
Zargenbieger
Beiträge: 1629
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 142 Mal
Danksagung erhalten: 401 Mal

Re: Gitarrenbauer David Antony Reid

#15

Beitrag von Yaman » 29.03.2019, 13:54

Ich habe auf einer Gitarre von ihm auf der Holy Grail Guitar Show gespielt, allerdings keine mit dieser Bebalkung. Bei der Gitarre waren die Zwischenräume der Reifchen an der Decke offen. Mit einem passend geformten Gummikeder konnte man die Löcher nach Wunsch verschliessen und den Klang der Gitarre deutlich verändern.

Antworten

Zurück zu „Akustische Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste