3x Grand Auditorium

Alles zu akustischen Gitarren und Bässen

Moderator: jhg

Benutzeravatar
liz
Luthier
Beiträge: 4092
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Re: 3x Grand Auditorium

#51

Beitrag von liz » 13.02.2018, 07:51

Gefällt mir soweit :)

Benutzeravatar
jhg
Moderator
Beiträge: 1246
Registriert: 25.04.2010, 14:43
Wohnort: Hohenlimburg
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal
Kontaktdaten:

Re: 3x Grand Auditorium

#52

Beitrag von jhg » 19.02.2018, 22:53

Es geht weiter.

Die Halszapfen werden gefräst. Dafür gibt es eine kleine Vorrichtung mit der ich den Winkel genau einstellen kann. Die Schablone wird mit einer Fräse mit einer 17er Kopierhülse und einem 10er Fräser abgefahren. Der Zapfen ist dann 20mm
Nr. 19 sieht schon fast nach Gitarre aus:
Die Schachtel von Nr. 20 ist zu. Die hat ja ein V-Bracing und hört sich trocken schon ziemlich anders an. Die normale Beleistung gibt ein schönes, tiefes "bumm, bumm" wenn man draufklopft. Bei der eher ein hohen "töng, töng" (think) (think)

Benutzeravatar
Yaman
Ober-Fräser
Beiträge: 671
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal

Re: 3x Grand Auditorium

#53

Beitrag von Yaman » 20.02.2018, 10:07

Ich bin sehr gespannt, wie die neue Beleistung (V-Bracing) im Vergleich zum normalen X-Bracing bei deinen Gitarren klingen wird. Besteht die Möglichkeit für ein Probehören/spielen nach Fertigstellung?

Benutzeravatar
Groover13
Neues Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 02.08.2017, 10:25
Wohnort: 42555 Velbert
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 3x Grand Auditorium

#54

Beitrag von Groover13 » 20.02.2018, 11:50

Warte auch auf das Anspielen des fertigen Instrumentes.
Das "töng, töng" läßt Stärken im mittleren und hohen Frequenzbereich erwarten.

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4291
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal
Kontaktdaten:

Re: 3x Grand Auditorium

#55

Beitrag von Haddock » 10.03.2018, 15:16

Hallo,

schlicht und einfach schön!

Gruss
Urs

Antworten

Zurück zu „Akustische Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast