Die Suche ergab 4974 Treffer

von clonewood
21.03.2019, 13:56
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Erstversuch - Bau eines einfachen Verstärkers
Antworten: 147
Zugriffe: 4505

Re: Erstversuch - Bau eines einfachen Verstärkers

ja...das sieht auf den ersten Blick gut aus....Danke!
von clonewood
21.03.2019, 12:54
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Erstversuch - Bau eines einfachen Verstärkers
Antworten: 147
Zugriffe: 4505

Re: Erstversuch - Bau eines einfachen Verstärkers

also ein Trafo + Voco (so wie er von dir schonmal modifiziert wurde) für die Anodenspannung...in die Anodenleitung eingereiht ein Multimeter (auf mA eingestellt) Ein Billiggerät dürfte da ausreichen? Heizspannung kann ich z.B. erstmal aus dem Euratele holen Woher hole ich mir dann eine auf unterschi...
von clonewood
20.03.2019, 21:46
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Erstversuch - Bau eines einfachen Verstärkers
Antworten: 147
Zugriffe: 4505

Re: Erstversuch - Bau eines einfachen Verstärkers

also um Röhren vernünftig prüfen zu können braucht es dann wirklich eine variable Spannungsquelle

woher bekomme ich die "günstig"?
von clonewood
19.03.2019, 21:41
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Erstversuch - Bau eines einfachen Verstärkers
Antworten: 147
Zugriffe: 4505

Re: Erstversuch - Bau eines einfachen Verstärkers

das Messwerk habe ich nun auch schaltungstechnisch überprüft.....alles ist so wie auf dem Schaltplan der eingebaute Teerkondensator unterliegt seiner Alterung und ist gehörig abgedriftet....knapp 600nF statt 100nF....das Teil hat aber nichts mit der Röhrenprüferei zu tun..... die Widerstandswerte be...
von clonewood
19.03.2019, 17:15
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Erstversuch - Bau eines einfachen Verstärkers
Antworten: 147
Zugriffe: 4505

Re: Erstversuch - Bau eines einfachen Verstärkers

hier erstmal ein Bildchen.....links das Messwerk...rechts das "Röhrenprüfgerät" rp.jpg also von einer Anodenspannung DC sehe ich nichts.......der "Emissionstastknopf" legt wohl 50VDC an Anode bzw. Schirmgitter.....was dann weiter im Messgerät vor sich geht verstehe ich noch nicht........ über "RP" =...
von clonewood
19.03.2019, 10:51
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Erstversuch - Bau eines einfachen Verstärkers
Antworten: 147
Zugriffe: 4505

Re: Erstversuch - Bau eines einfachen Verstärkers

ich habe im Messwerk den verkohlten Widerstand ersetzt......das Lämpchen für die Kurzschlussprüfung ersetzt....es gab auch 2 kalte Lötstellen ..... der Emmisionstaster war etwas Kontaktschwach...

diese Mängel behoben bringen (natürlich) keine Unterschiede bei den Messungen.....
von clonewood
18.03.2019, 16:53
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Erstversuch - Bau eines einfachen Verstärkers
Antworten: 147
Zugriffe: 4505

Re: Erstversuch - Bau eines einfachen Verstärkers

das ist der Schaltplan...

Bild
von clonewood
18.03.2019, 16:46
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Erstversuch - Bau eines einfachen Verstärkers
Antworten: 147
Zugriffe: 4505

Re: Erstversuch - Bau eines einfachen Verstärkers

Der Billigprüfer ist nun meiner......bevor ich ihn bekam, hat angeblich alles funktioniert.....das musste ich nun finanziell ausgleichen.....naja....eine Baustelle mehr ist nicht das Problem, dort durchzublicken aber eher schon.... es ist nun aufgeschraubt.....Fotos liefere ich nach, wird nicht viel...
von clonewood
18.03.2019, 10:54
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Erstversuch - Bau eines einfachen Verstärkers
Antworten: 147
Zugriffe: 4505

Re: Erstversuch - Bau eines einfachen Verstärkers

Immer auf das Schlimme...! :cry: Das Gerät ist zu 99% mechanisch fertig, es fehlen noch 6 Bohrungen für die Spannungsbuchsen und die Folien zur optischen Aufhübschung sind noch nicht aufgebracht. Elektrisch sind die Platinen alle bestückt und fertig, aber noch nicht im Gehäuse, weil.... ich seit gu...
von clonewood
17.03.2019, 11:21
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Erstversuch - Bau eines einfachen Verstärkers
Antworten: 147
Zugriffe: 4505

Re: Erstversuch - Bau eines einfachen Verstärkers

@capricky

wenn ich mich richtig erinnere hattest du doch mal gepostet, dass du so einen Bausatz zur dynamischen Prüfung erworben hast.....am PC andockbar.......sehr viele Platinen....noch mehr Lötpunkte....

ist das inzwischen fertiggestellt?

was legt man dafür etwa hin (€)?
von clonewood
17.03.2019, 10:22
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Erstversuch - Bau eines einfachen Verstärkers
Antworten: 147
Zugriffe: 4505

Re: Erstversuch - Bau eines einfachen Verstärkers

Allgemein und schon ewig gilt: das beste Röhrenprüfgerät ist immer die Schaltung, in der die Röhre arbeiten soll capricky ja .... das weiss ich (schon gelernt von dir).....ich dachte nur um mal grob aussortieren zu können sei so eine statische Kontrolle ok...... ich wundere mich ja nur, dass ich ke...
von clonewood
17.03.2019, 10:04
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Erstversuch - Bau eines einfachen Verstärkers
Antworten: 147
Zugriffe: 4505

Re: Erstversuch - Bau eines einfachen Verstärkers

..aber ich bin der Anleitung zum Gerät streng gefolgt....viel kann man da eigentlich nicht falsch machen oder doch.......ich habe das zugehörige Multimeter was verbraucht, fragwürdig und gut anzeigen soll aufgeschraubt....... das Schaltbild... R6 (zwischen RP-Buchse und Batterie) ist verkohlt ........
von clonewood
17.03.2019, 09:25
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Erstversuch - Bau eines einfachen Verstärkers
Antworten: 147
Zugriffe: 4505

Re: Erstversuch - Bau eines einfachen Verstärkers

ok...es ist auch etwas naiv von mir davon auszugehen, dass man alten verstaubten Kram mal eben zusammenschliesst und alles geht direkt.... ich schaue bei Messgeräten ja für gewöhnlich auf eine Digitalanzeige.....hier bewegt sich nun ein Zeiger .... es gibt ein Eichungspoti .... ich habe aber keine B...
von clonewood
16.03.2019, 22:39
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Erstversuch - Bau eines einfachen Verstärkers
Antworten: 147
Zugriffe: 4505

Re: Erstversuch - Bau eines einfachen Verstärkers

ah...logisch..... weniger logisch ist nun, dass sich bei mir keine einzige Röhre der ECC-Reihe als gut messen lässt, auch nicht nagelneue in Verstärkern hervorragend funktionierende Röhren.... ...bei den Messungen begonnen mit EL84 gab es plausible Ergebnisse.....einige waren schon mal gemessen und ...
von clonewood
16.03.2019, 20:54
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Erstversuch - Bau eines einfachen Verstärkers
Antworten: 147
Zugriffe: 4505

Re: Erstversuch - Bau eines einfachen Verstärkers

ich brauche eigentlich ein Röhrentestgerät ich habe nun eins als Leihgabe......die Beschreibung dazu habe ich im Netz gefunden.... es heisst Euretale Köln ..... wohl aus den 50er Jahren .... also deshalb eigentlich für ein 220 Netz vorgesehen......ich habe einen Stelltrafo vorgeschaltet damit die E...
von clonewood
12.03.2019, 19:11
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Hall für Big 25 RT von Sound und ein GEM Deluxe 10
Antworten: 332
Zugriffe: 64986

Re: Hall für Big 25 RT von Sound und ein GEM Deluxe 10

Wie ihr wollt tatsächlich meine Daily Soap einstellen .... Nein.... :roll: Das Verdrillen von signalführenden Kabeln vor und nach einem Poti wäre bei HIFI Fanatikern ein no go, da gibt es ja Übersprechen infolge kapazitve Kopplung. Unerwünschte Schwingungen löst das aber bestimmt nicht aus. Ich hab...
von clonewood
11.03.2019, 23:41
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Hall für Big 25 RT von Sound und ein GEM Deluxe 10
Antworten: 332
Zugriffe: 64986

Re: Hall für Big 25 RT von Sound und ein GEM Deluxe 10

da würde man doch erstmal nichts böses vermuten, oder?
von clonewood
11.03.2019, 20:53
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Hall für Big 25 RT von Sound und ein GEM Deluxe 10
Antworten: 332
Zugriffe: 64986

Re: Hall für Big 25 RT von Sound und ein GEM Deluxe 10

Waren es nicht die deutschen Kaufhäuser, Quelle und Co, die diese Geräte in den 60er Jahren in Italien beauftragten?
von clonewood
11.03.2019, 20:27
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Hall für Big 25 RT von Sound und ein GEM Deluxe 10
Antworten: 332
Zugriffe: 64986

Re: Hall für Big 25 RT von Sound und ein GEM Deluxe 10

Ist es denn eigentlich in irgendeiner Form logisch, dass ein angemacktes Vol. Poti derartiges Schwingen verursachen kann?
von clonewood
11.03.2019, 19:20
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Hall für Big 25 RT von Sound und ein GEM Deluxe 10
Antworten: 332
Zugriffe: 64986

Re: Hall für Big 25 RT von Sound und ein GEM Deluxe 10

ok.....dann bezeichne ich nun das Gerät als geheilt......ich habe gerade etwas darüber gespielt.......es klingt nun runder und der Drivesound ist nun auch normal, nicht mehr so trashig.......schwächstes Glied ist hier nun der kleine Speaker, der nun irgendwie dickere Bässe bzw. ordentliche Mitten an...
von clonewood
11.03.2019, 13:13
Forum: Kategorie Kopie
Thema: [Kopie] or not to copy - Nummer 22 - ES330
Antworten: 94
Zugriffe: 5205

Re: [Kopie] or not to copy - Nummer 22 - ES330

Schick! Ich war zunächst optisch etwas verwirrt....aber du baust sie ja mit dem weiter herausgezogenen Hals.....
von clonewood
11.03.2019, 12:09
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Hall für Big 25 RT von Sound und ein GEM Deluxe 10
Antworten: 332
Zugriffe: 64986

Re: Hall für Big 25 RT von Sound und ein GEM Deluxe 10

ich habe nun das Volumepoti gewechselt.....siehe da, es gab eine Verbesserung....... komisch ist, dass das Signal direkt am alten Volumepoti auch gut aussah, sogar eigentlich noch am Steuergitter der Endröhre naja jetzt hier Fotos vom Signal an der Anode.......es sieht schwingungsfrei aus in allen e...
von clonewood
11.03.2019, 01:01
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Hall für Big 25 RT von Sound und ein GEM Deluxe 10
Antworten: 332
Zugriffe: 64986

Re: Hall für Big 25 RT von Sound und ein GEM Deluxe 10

ich habe nun 400pF und 8K2 in Reihe parallel zum 220K an der Anode V2 provisorisch geschaltet l.JPG das brachte Besserung....das deutliche Schwingen bei Betätigung des Tonereglers ist verschwunden..... allerdings ist diese "Doppelkurve" nun deutlicher sichtbar (wenn man das live sieht möchte man den...
von clonewood
10.03.2019, 22:42
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Hall für Big 25 RT von Sound und ein GEM Deluxe 10
Antworten: 332
Zugriffe: 64986

Re: Hall für Big 25 RT von Sound und ein GEM Deluxe 10

Gegen die "parasitären" Schwingungen könntest du versuchsweise einen Kondensator 100 - 470pF entsprechender Spannungsfestigkeit in Reihe mit einem Widerstand 3,3 - 10kOhm parallel zu dem einen oderen anderen Anodenwiderstand der ECC83 vor der Endröhre schalten. Ob es half, sagt das Oszilloskop. cap...
von clonewood
10.03.2019, 22:41
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Hall für Big 25 RT von Sound und ein GEM Deluxe 10
Antworten: 332
Zugriffe: 64986

Re: Hall für Big 25 RT von Sound und ein GEM Deluxe 10

ich habe inzwischen 6 unterschiedliche Endröhren gesteckt......es verhält sich bei allen gleich......

hier ein Foto der Beschaltung an V2 .... wo die Gegenkopplung andockt.....

Zur erweiterten Suche