Die Suche ergab 102 Treffer

von Butch
07.04.2018, 21:54
Forum: Suche/Biete
Thema: Selbstbau Drumsander / Zylinderschleifmaschine Teile
Antworten: 0
Zugriffe: 1108

Selbstbau Drumsander / Zylinderschleifmaschine Teile

Hallo, da ich mein Projekt aufgebe einen Drumsander zu bauen biete ich hier folgende Teile: - Präzisionswelle 20mm geschliffen & gehärtet, 1000mm mit 2 Gewindebohrungen - 2 Lagerböcke - 2 Riemenscheiben ca.161mm und ca.63mm - 1 Riemen ca.1100mm - 1 Drehstrommotor - Fahrbares Gestell mit Bremsrollen ...
von Butch
17.09.2017, 11:16
Forum: Akustische Instrumente
Thema: Höfner Reso Parlor
Antworten: 34
Zugriffe: 9372

Re: Höfner Reso Parlor

armfri hat geschrieben:
16.09.2017, 10:17
Ja, cooles Projekt, tolle Ausführung, super gespielt und geauso gutes Handy, Butch :-)

Gruß
Armin
Ha, ja ich finde hier sollte unbedingt noch eine Rubrik für beeindruckende Handys eingerichtet werden! 😂😂🤙🏻
von Butch
15.09.2017, 17:31
Forum: Akustische Instrumente
Thema: Höfner Reso Parlor
Antworten: 34
Zugriffe: 9372

Re: Höfner Reso Parlor

Danke, ja für'n Handyvideo ist es o.k. 😊
von Butch
15.09.2017, 08:06
Forum: Akustische Instrumente
Thema: Höfner Reso Parlor
Antworten: 34
Zugriffe: 9372

Re: Höfner Reso Parlor

Wenn ich so eine aufgeräumte Werkstatt wie du hätte Christian, würde ich da garnicht mehr rauskommen :lol:
von Butch
15.09.2017, 07:02
Forum: Akustische Instrumente
Thema: Höfner Reso Parlor
Antworten: 34
Zugriffe: 9372

Re: Höfner Reso Parlor

Danke!
Ich hatte noch einen Rest von einer Kontrabasslackierung von Hammerl
Eingestellung des Resonators: locker angedreht bis der Spider Plan auflag und danach eine halbe Umdrehung.
von Butch
15.09.2017, 06:43
Forum: Akustische Instrumente
Thema: Höfner Reso Parlor
Antworten: 34
Zugriffe: 9372

Re: Höfner Reso Parlor

Bitteschön, ich spiele das leider nicht selbst ... :D

https://youtu.be/B6QspPRGcSU
von Butch
14.09.2017, 17:05
Forum: Akustische Instrumente
Thema: Höfner Reso Parlor
Antworten: 34
Zugriffe: 9372

Re: Höfner Reso Parlor

Abschließend musste ich noch die kompensierte Stegeinlage anfertigen, dabei bin ich ganz klassisch bei Ahorn und Ebenholz geblieben. Die Kompensation hat auf Anhieb ganz gut gepasst (bis auf die tiefe Saite). Den alten Lack hab ich nur fein mit Stahlwolle angeschliffen und dann mit Spirituslack fixi...
von Butch
12.09.2017, 13:47
Forum: Akustische Instrumente
Thema: Höfner Reso Parlor
Antworten: 34
Zugriffe: 9372

Re: Höfner Reso Parlor

Ich hatte einen Boden- Zargensatz (ca. 4mm) über, der war optisch nicht zu gebrauchen. Den hab ich mit der Oberfräse ausgefräst und mit versetztem Faserverlauf in 3 Schichten unter die Decke geleimt. Sperrholz hätte es sicher auch getan.
von Butch
12.09.2017, 13:26
Forum: Akustische Instrumente
Thema: Höfner Reso Parlor
Antworten: 34
Zugriffe: 9372

Re: Höfner Reso Parlor

Etwas Kopfzerbrechen hat mir zunächst die Stabilität des kleinen Korpus gemacht. Soundwell ging ja nicht, also blieben am Ende nur Rundstäbe die ich im Abstand von ca. 7cm zwischen Boden und Ahornring (Aufnahme des Cone) eingepasst habe. Nicht besonders schön, aber zweckmäßig. In Richtung des Saiten...
von Butch
12.09.2017, 09:30
Forum: Akustische Instrumente
Thema: Höfner Reso Parlor
Antworten: 34
Zugriffe: 9372

Re: Höfner Reso Parlor

Peter Wahl verbaut ja an dieser Stelle wohl überwiegend neue Hälse. Er nimmt die alten Hälse, weil die schön dick und überwiegend aus Pappelholz sind, wie er mir sagte. Das wäre gut für den Klang. Er baut einen Stahlstab ein und dann gibt es ein neues Griffbrett, so wie du es also auch machst. Aha,...
von Butch
12.09.2017, 09:28
Forum: Akustische Instrumente
Thema: Höfner Reso Parlor
Antworten: 34
Zugriffe: 9372

Re: Höfner Reso Parlor

Mit einer Schmiege und einem langen Stahl Lineal hab ich den neuen Halswinkel ermittelt, danach mit einem Silikonschlauch dann Dampf aus dem Kaffeeautomaten in die Bohrung zwischen Hals und Halsfuss gleitet. Es dauerte schon ein Zeitchen, bis ich den Hals (mit leichten Hammerschlägen) aus der Schwal...
von Butch
11.09.2017, 22:32
Forum: Akustische Instrumente
Thema: Höfner Reso Parlor
Antworten: 34
Zugriffe: 9372

Re: Höfner Reso Parlor

Die Ausrisse hab ich billigend in Kauf genommen, recht stumpfe Hobelklinge & ziemlich wilde Holzstruktur. Es ging dabei eher um den Materialabtrag. Am Ende wurde es dann noch etwas feiner.
von Butch
11.09.2017, 21:58
Forum: Akustische Instrumente
Thema: Höfner Reso Parlor
Antworten: 34
Zugriffe: 9372

Re: Höfner Reso Parlor

Um die Mensur an die neue Stegposition anzupassen musste das Griffbrett runter. Auch der flache Halswinkel passte nicht mehr, also musste der Hals ebenfalls ab. Peter Wahl verbaut ja an dieser Stelle wohl überwiegend neue Hälse, das kam bei der Höfner aber nicht infrage, weil die Oberfläche weitestg...
von Butch
11.09.2017, 07:22
Forum: Akustische Instrumente
Thema: Höfner Reso Parlor
Antworten: 34
Zugriffe: 9372

Re: Höfner Reso Parlor

Richtig, aber mit dem 'Folk' Klang hab ich eigentlich kein Problem. Wie gesagt, Low Budget aus Spaß an der Freude. Die erste Idee war, einen Soundwell anzufertigen, der den Resonator aufnimmt und gleichzeitig für die nötige Stabilität sorgt. Etwa so: IMG_0457.GIF Ich hatte so einen Kessel schonmal f...
von Butch
10.09.2017, 20:44
Forum: Akustische Instrumente
Thema: Höfner Reso Parlor
Antworten: 34
Zugriffe: 9372

Höfner Reso Parlor

Ich wollte mal einen kleinen Rückblick auf ein Recycling Projekt geben das ich heute abgeschlossen habe und das echt viel Spaß gemacht hat. Am Anfang stand eine kleine Höfner 12 Bund Parlor die mir ein Freund aus einem Müllcontainer mitgebracht hat. Die Kleine war in einem absolut erbärmlichen Zusta...
von Butch
03.01.2017, 12:25
Forum: Akustische Instrumente
Thema: Wölbung der Decke
Antworten: 8
Zugriffe: 3734

Re: Wölbung der Decke

Leuchtet ein Christian.
Was ist klanglich gegenüber einer flacheren Decke eurer Meinung nach zu erwarten?
von Butch
02.01.2017, 15:17
Forum: Akustische Instrumente
Thema: Wölbung der Decke
Antworten: 8
Zugriffe: 3734

Wölbung der Decke

Hallo,

nachdem ich bereits Erfahrungen mit dünnen- relativ flachen Decken sammeln durfte :D (Stichwort Belly), reitzt mich der Gedanke der Decke einer Dreadnough eine relativ starke Wölbung (wie am Boden) zu verpassen. Hat jemand schonmal sowas versucht?

Gruß
Butch
von Butch
09.02.2016, 12:26
Forum: Akustische Instrumente
Thema: Vorbereitung fürs Akustik Projekt Nr. 1
Antworten: 20
Zugriffe: 5737

Re: Vorbereitung fürs Akustik Projekt Nr. 1

Naja,
zur Ehrenrettung von Herrn Koch sollte man mal auf das Erscheinungsjahr achten. Sooo viele Online Tutorials gab`s da nun auch noch nicht. Zur `Örtchen Lektüre`taugts jedenfalls immer noch ... ;-)
von Butch
23.11.2015, 08:37
Forum: Maschinenwerkzeuge
Thema: Woher Wagner Safe-T-Planer
Antworten: 6
Zugriffe: 5085

Re: Woher Wagner Safe-T-Planer

Moin Fuchs,
würde mich bei einer Bestellung beteiligen,
wohne in der Nähe.

Gruß
Butch
von Butch
27.06.2015, 12:10
Forum: Akustische Instrumente
Thema: Hals Klimaschaden?
Antworten: 29
Zugriffe: 8567

Re: Hals Klimaschaden?

Wie auf den Bilder zu erkennen ist das Holzplattchen unter dem Halsfuß schon leicht konisch.
Hier dürfte es doch eigentlich reichen, wenn ich das Plättchen zum unteren Ende hin gleichmäßig noch dünner schleife. Am Hals selber brauche ich also garnichts machen. Was meint ihr?
von Butch
27.06.2015, 12:04
Forum: Akustische Instrumente
Thema: Hals Klimaschaden?
Antworten: 29
Zugriffe: 8567

Re: Hals Klimaschaden?

So jetzt kann es weiter gehen.
Poststreik sei Dank habe ich jetzt endlich den passenden Zoll Inbus zum lösen der Griffbrettverschraubung. Es ist ein 3/16 " Inbus. Nach dem Lösen kann ich den Hals einfach abnehmen und folgendes kommt zum Vorschein:
von Butch
10.06.2015, 20:25
Forum: Akustische Instrumente
Thema: Hals Klimaschaden?
Antworten: 29
Zugriffe: 8567

Re: Hals Klimaschaden?

So, der Aufkleber am Halsklotz ist ab und die Zwei Maschinenschrauben (11mm Kopf) sind freigelegt. Hab die beiden gelöst, da ist tatsächlich nichts verleimt. Dummerweise hat die Inbusschraube zur Griffbrettfixierung offenbar einen 5/32 Zoll IKopf und ich bislang keinen passenden Schlüssel :-X Ich we...
von Butch
10.06.2015, 12:16
Forum: Akustische Instrumente
Thema: Hals Klimaschaden?
Antworten: 29
Zugriffe: 8567

Re: Hals Klimaschaden?

Leuchtet mir noch nicht ganz ein, da das Griffbrett in dem Bereich ja für gewöhnlich flach auf der Decke aufliegt - ich könnte es also durch Beilagen bestenfalls anheben, oder ?
von Butch
09.06.2015, 22:33
Forum: Akustische Instrumente
Thema: Hals Klimaschaden?
Antworten: 29
Zugriffe: 8567

Re: Hals Klimaschaden?

Du gehst davon aus, dass der Hals garnicht verleimt ist?
Dann müssten die Schrauben durch den Aufkleber verdeckt sein, werde das morgen mal prüfen.
von Butch
09.06.2015, 21:42
Forum: Akustische Instrumente
Thema: Hals Klimaschaden?
Antworten: 29
Zugriffe: 8567

Re: Hals Klimaschaden?

Das Griffbrett ist von innen verschraubt

Zur erweiterten Suche