Die Suche ergab 2714 Treffer

von MiLe
08.06.2020, 10:13
Forum: Gitarren/Bass-Elektronik
Thema: suche flachen 5-Wege Schalter
Antworten: 11
Zugriffe: 4072

Re: suche flachen 5-Wege Schalter

Es braucht halt einen Lötkolben mit feiner Spitze. Viel Leistung wird es bei den kleinen Flächen und dünnen Drähtchen nicht brauchen, da sind die 25W eines Standard-Elektronik-Lötkolbens schon Overkill. Ich mache solche Sachen gerne mit Lupenbrille, das hat sich bewährt, wenn man mit feinen Struktur...
von MiLe
08.06.2020, 09:41
Forum: Gitarren/Bass-Elektronik
Thema: suche flachen 5-Wege Schalter
Antworten: 11
Zugriffe: 4072

Re: suche flachen 5-Wege Schalter

moin Ralf,

weniger Fläche = schlechtere Wärmeableitung :D
von MiLe
08.06.2020, 09:36
Forum: Gitarren/Bass-Elektronik
Thema: suche flachen 5-Wege Schalter
Antworten: 11
Zugriffe: 4072

Re: suche flachen 5-Wege Schalter

Wie wäre es damit, den Platinenüberstand des Megaswitch zu kürzen, so daß man auf Schalterseite gerade noch einen kleinen Lötpunkt setzen kann? Dazu brauchts ja nicht die Riesen Lötflächen, die Schaller ab Werk vorsieht (think) Auf der Platinen-Außenseite kann man ja auch locker an die Leiterbahnen ...
von MiLe
06.06.2020, 17:13
Forum: Gitarren/Bass-Elektronik
Thema: GELÖST: Strat Elektronik: Hohe e und h Saite sterben nach einer Sekunde ab
Antworten: 34
Zugriffe: 5634

Re: GELÖST: Strat Elektronik: Hohe e und h Saite sterben nach einer Sekunde ab

Felix H. hat geschrieben:
06.06.2020, 14:17
Wäre dann die Weltweit einzigartigste Gitarrenschaltung :D
Um so besser: Patentieren lassen und als den neuesten heißen Sch***** vermarkten - und die Batterie hält auch ewig :D
von MiLe
06.06.2020, 13:39
Forum: Gitarren/Bass-Elektronik
Thema: GELÖST: Strat Elektronik: Hohe e und h Saite sterben nach einer Sekunde ab
Antworten: 34
Zugriffe: 5634

Re: GELÖST: Strat Elektronik: Hohe e und h Saite sterben nach einer Sekunde ab

In der Tat mehr als merkwürdig (think) Eine fehlerhafte Buchse/schlechter kontakt, die sich nicht auf den Klang sondern nur auf das Ausklingen von 2 Saiten auswirkt (und auf den Gesamtpegel - was ich mir schon eher vorstellen kann) (hand) Daher nochmal die Frage, ob das Verhalten sich auf einen clea...
von MiLe
05.06.2020, 21:38
Forum: Gitarren/Bass-Elektronik
Thema: GELÖST: Strat Elektronik: Hohe e und h Saite sterben nach einer Sekunde ab
Antworten: 34
Zugriffe: 5634

Re: Strat Elektronik: Hohe e und h Saite sterben nach einer Sekunde ab

Vielleicht kommst Du um das riskante rausdrücken herum, wenn Du erst mal mit einem anderen Magneten prüftst, ob die Polaritäten der einzelnen Magnete gleich sind? Auch mit verkehrter Polung der Magnete - einen geringeren Output kann ich mir da noch vorstellen, das absterben der Töne eher nicht. (thi...
von MiLe
05.06.2020, 16:27
Forum: Gitarren/Bass-Elektronik
Thema: GELÖST: Strat Elektronik: Hohe e und h Saite sterben nach einer Sekunde ab
Antworten: 34
Zugriffe: 5634

Re: Strat Elektronik: Hohe e und h Saite sterben nach einer Sekunde ab

Hi Felix, ich kann mir nur schwerlich vorstellen, daß das Absterben der beiden hohen Saiten mit der Elektronik zu tun hat. Mit dem Treble-Bleed schon gar nicht, aber auch nicht mit sonsigen "Schaltungs-Finessen" Eine mögliche Ursache wären zu starke Magnete zu nahe an den beiden Saiten. Dabei ist es...
von MiLe
14.04.2020, 13:37
Forum: Gitarren/Bass-Elektronik
Thema: Pickups mit hohem Output zähmen....
Antworten: 6
Zugriffe: 5230

Re: Pickups mit hohem Output zähmen....

Ich bin ja immer noch ein Fan des Vol.-Potis mit Bypass-Kondensator. Experimentell die Kapazität ermitteln, bei der die Klangveränderung im Haupteinsatzbereich minimal ist, dann hat man weniger Dampf und bei Bedarf auch noch das volle Brett. Ansonsten könnte man eine Abschwächung auch mit einem per ...
von MiLe
31.12.2019, 17:25
Forum: Offtopic
Thema: Silvestergrüße
Antworten: 23
Zugriffe: 2572

Re: Silvestergrüße

Von mir auch mal ein Lebenszeichen zwischendurch (whistle) Für mich wünsche ich endlich wieder etwas Zeit für den Gitarrenbau und dieses Forum, für Euch allzeit gute Werkzeuge, genügend Geduld, immer genug Holz im Keller und viel Futter für Bauberichte und Galerie (dance a) In diesem Sinne: I'll be ...
von MiLe
15.02.2019, 09:55
Forum: Gitarren/Bass-Elektronik
Thema: Beleuchtung Griffbrett-Markierung
Antworten: 40
Zugriffe: 13410

Re: Beleuchtung Griffbrett-Markierung

Eine Frage noch (derzeit), warum hast du die Enden der 2 Millimeter Lichtleiter mattiert, nehmen die dann besser das Licht der LEDs auf? In meinen Versuchen ja, der Unterschied in der Leuchtkraft war schon recht groß. Das mag auch daran liegen, dass ja die Bohrung durch den Dot innen auch nicht gla...
von MiLe
14.02.2019, 13:42
Forum: Gitarren/Bass-Elektronik
Thema: Beleuchtung Griffbrett-Markierung
Antworten: 40
Zugriffe: 13410

Re: Beleuchtung Griffbrett-Markierung

Hi Christian, mein Weg versteckt sich im Bauthread der Carbonita https://www.gitarrebassbau.de/viewtopic.php?f=61&t=6087&hilit=sidedit+led&start=150#p112070 - musste selbst erst eine Weile suchen. :D Ich hatte ja diverse Lösungen ausprobiert, um mit je einer LED sowohl den Dot als auch den Sidedot z...
von MiLe
16.12.2018, 18:03
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Der Kemper Amp Thread (ja schonwieder einer)
Antworten: 178
Zugriffe: 58747

Re: Der Kemper Amp Thread (ja schonwieder einer)

Naja - Sound ist nicht alles ;) Einer der für meinen Geschmack gruseligsten E-Gitarrensounds der Ge3schichte ist der auf Notbush City Limits von Ike und Tina Turner. Da hätte ich mich sogar mit meinem Zoom 9002 Multieffekt (Ende 90er?) für in Grund und Boden geschämt - jede gescheite Transe aus den ...
von MiLe
14.12.2018, 12:43
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Der Kemper Amp Thread (ja schonwieder einer)
Antworten: 178
Zugriffe: 58747

Re: Der Kemper Amp Thread (ja schonwieder einer)

ich würde ja gerne mitlachen :D ..... ... wenn mir was Vergleichbares nicht auch schon passiert wäre :oops: Muss zu meiner Entschuldigung sagen, dass die Anschlüsse hinten am Helix aber von vorne/oben auch nicht direkt zu identifizieren sind - und es gibt ja reichlich. Dennoch, die Fehlersuche bei s...
von MiLe
07.12.2018, 11:09
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Der Kemper Amp Thread (ja schonwieder einer)
Antworten: 178
Zugriffe: 58747

Re: Der Kemper Amp Thread (ja schonwieder einer)

naja - das kann mit jedem technischen Gerät passieren - ist ja nicht Kemper-spezifisch. Trotzden blöd, ärgerlich..... Für den worst case müsste man halt noch eine kleine Reserve bereit haben, auch wenn der Sound natürlich dann nicht wie beim Kemper ist. Z.B. das Zoom G1X - kriegt man für 44 Tacken u...
von MiLe
28.11.2018, 11:54
Forum: Gitarren/Bass-Elektronik
Thema: Preamp Project
Antworten: 30
Zugriffe: 4817

Re: Preamp Project

Akustik-Preamps sind aber meist auf Piezo-Pups ausgelegt. Auch wenn man die Ampassung hinbekomt sind die Frequenzbereiche, die man gerne manipuliert hätte, bei E und A-Gitarre auch oft unterschiedlich.
In sofern begrüße ich Ralf's Ansatz, bei dem Thema mal an die Wurzeln zu gehen, doch sehr (clap3)
von MiLe
13.11.2018, 18:37
Forum: Offtopic
Thema: Eure Ideen für meine Werkstatt
Antworten: 202
Zugriffe: 42973

Re: Eure Ideen für meine Werkstatt

..aber nur, bis das erste größere Projekt begonnen ist - zumindest ist es bei mir immer so :lol:
von MiLe
28.10.2018, 10:46
Forum: Pickups und Pickupbau
Thema: "kurze" Pickupfragen
Antworten: 236
Zugriffe: 85317

Re: "kurze" Pickupfragen

unmagnetisiertes Ferrit ginge auch.
Je höher die elektrische Leitfähigkeit dabei desto höher Wirbelströme, desto geringer die Güte und Resonanzfrequenz desto höher Induktivität desto höher Output.
Geschätzte Reihenfolge der Leitfähigkeit: Eisen - Alnico - Ferrit
von MiLe
24.10.2018, 10:07
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Der Kemper Amp Thread (ja schonwieder einer)
Antworten: 178
Zugriffe: 58747

Re: Der Kemper Amp Thread (ja schonwieder einer)

OK - wenn man die 8-Öhmer so lässt.....

16 Ohm-Box: 4x 4 Ohm Je 2 parallel schalten (2 Ohm) und die beiden Paare seriell = 4 Ohm.
Beide Boxen seriell schalten: 12 Ohm - passt doch, oder hab' ich da einen Denkfehler?
OK - elegant ist anders und eine größere Variabilität beim Kemper wäre wünschenswert.
von MiLe
24.10.2018, 08:17
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Der Kemper Amp Thread (ja schonwieder einer)
Antworten: 178
Zugriffe: 58747

Re: Der Kemper Amp Thread (ja schonwieder einer)

Kann man nicht eine oder beide Boxen intern so umverdrahten, dass in der Summe parallel geschaltet eben 8 oder 16 Ohm anliegen?
von MiLe
20.10.2018, 18:51
Forum: Pickups und Pickupbau
Thema: "kurze" Pickupfragen
Antworten: 236
Zugriffe: 85317

Re: "kurze" Pickupfragen

Der blanke Draht mit offenem Ende an der Ausgangsbuchse dürfte wenig Effekt haben. Ob eine geerdete Baseplate notwendig ist, habe ich noch nicht getestet (bei den meisten Singlecoils ist ja gar keine vorhanden), aber es wird auch sicher nicht schaden ;)
von MiLe
26.09.2018, 04:40
Forum: Gitarren/Bass-Elektronik
Thema: Aktive Stratocaster
Antworten: 18
Zugriffe: 3180

Re: Aktive Stratocaster

Hast du bisher schon einen stratigen SC durchgemessen? Da empfehle ich mal einen Blick hierhin: https://www.gitarrebassbau.de/viewtopic.php?f=32&t=4199#p67164 Insbesondere der ML-Factory Singlecoil (von den Specs sehr vintagemäßig) oder Lace und Maya ;) Ein paar Gedanken zur Philosophie hinter mein...
von MiLe
25.09.2018, 14:50
Forum: Gitarren/Bass-Elektronik
Thema: Aktive Stratocaster
Antworten: 18
Zugriffe: 3180

Re: Aktive Stratocaster

Bea, Du bist ja gnadenlos :D
Der Mann ist recht neu hier und Du willst ihn gleich in die nicht ganz unkomplizierte Materie Stromwandler schubsen?
Wir haben doch alleine schon bei der Messerei gesehen, dass das nicht ganz so trivial ist wie ein Standard-PU ;)
von MiLe
25.09.2018, 14:31
Forum: Gitarren/Bass-Elektronik
Thema: Aktive Stratocaster
Antworten: 18
Zugriffe: 3180

Re: Aktive Stratocaster

Wenn ich mich richtig erinnere, wollte Ozzie aber einen Humbucker ;)
Und ob aus einem Stromwandler-PU in absehbarer Zeit so ohne Weiteres ein gewünschter Frequenzgang rauszukitzeln ist? (think)
von MiLe
25.09.2018, 11:29
Forum: Gitarren/Bass-Elektronik
Thema: Aktive Stratocaster
Antworten: 18
Zugriffe: 3180

Re: Aktive Stratocaster

Was die Flexibilitär angeht, liegen aktive Lösungen sicher ganz weit vorne. Besonders humbuckende und halbwegas stratig klingende PUs sind ja was Resonanzfrequenz und Güte angeht eher schon am unteren Ende angesiedelt, passiv erhöhen geht nicht/kaum. Aktiv kann man mit den richtigen Lasten so ziemli...

Zur erweiterten Suche