Diskussionsthread: 000 Kopie oder nicht Kopie

Das Board für eure Bauberichte!

Moderator: jhg

Benutzeravatar
elektrojohn
Ober-Fräser
Beiträge: 856
Registriert: 24.04.2010, 18:44
Wohnort: Seeheim-Jugenheim

Diskussionsthread: 000 Kopie oder nicht Kopie

#1

Beitrag von elektrojohn » 07.03.2011, 22:11

Wie in den Regeln zum Wettbewerb vorgesehen, richte ich hier den Diskussionsthread zum Wettbewerbsthread ein. Es wird sicherlich im Laufe der Zeit was zum diskutieren geben. Hier dürft Ihr auf meine Fragen antworten, worüber ich mich sehr freuen würde :D :D :D

C.

Benutzeravatar
elektrojohn
Ober-Fräser
Beiträge: 856
Registriert: 24.04.2010, 18:44
Wohnort: Seeheim-Jugenheim

Re: Diskussionsthread: 000 Kopie oder nicht Kopie

#2

Beitrag von elektrojohn » 07.03.2011, 22:36

Gleich die erste Frage:
Welche Deckenstärke würdet Ihr nehmen?
Im Cumpiano steht 0,1 ... 0,125 inch (2,5mm .. 3.15 mm) für Steelstrings, ich peile jetzt ganz pragmatisch den Mittelwert an...

Grüße
C.

Benutzeravatar
wasduwolle
Board-Admin
Beiträge: 1286
Registriert: 23.04.2010, 19:04
Wohnort: Bühl, Baden
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Diskussionsthread: 000 Kopie oder nicht Kopie

#3

Beitrag von wasduwolle » 07.03.2011, 22:48

Hi Christian,
das hängt doch eigentlich von der Steifigkeit der Decke ab, je steifer um so dünner...
Was nimmst du denn für die Decke?
Grüsse
Wasduwolle

Edith sieht: im zweiten Beitrag steht Fichte, das könnte aber auch ein altes Regal sein.

Benutzeravatar
elektrojohn
Ober-Fräser
Beiträge: 856
Registriert: 24.04.2010, 18:44
Wohnort: Seeheim-Jugenheim

Re: Diskussionsthread: 000 Kopie oder nicht Kopie

#4

Beitrag von elektrojohn » 07.03.2011, 22:52

Alpenfichte! Wie schon gesagt, es fehlt mir an der Stelle das eigentlich nötige Gefühl...

Benutzeravatar
elektrojohn
Ober-Fräser
Beiträge: 856
Registriert: 24.04.2010, 18:44
Wohnort: Seeheim-Jugenheim

Re: Diskussionsthread: 000 Kopie oder nicht Kopie

#5

Beitrag von elektrojohn » 27.03.2011, 00:32

Um hier mal selber noch einen Zahlenwert ins Spiel zu bringen:
Ervin Somogyi fängt mit 0,095" (2,4mm) an, was mir sehr dünn vorkommt . Aber der Mann macht den Eindruck, dass er weiß was er tut :D (was ich von mir in Bezug auf Gitarrenbau nun wirklich nicht behaupten kann).

Grüße
Christian

aljosha
Ober-Fräser
Beiträge: 922
Registriert: 25.04.2010, 19:21
Wohnort: Dornbirn

Re: Diskussionsthread: 000 Kopie oder nicht Kopie

#6

Beitrag von aljosha » 27.03.2011, 12:11

hy,
bei Somogyi ist das wichtigste die Steifigkeit, dann das Gewicht (stiffnes to weight ratio)
danach kommt irgendwann die Stärke, seine Decken bewegen sich aber immer im Bereich 2,4 (wobei er das am Anfang nicht berücksichtigt)

mfg

Benutzeravatar
Herr Dalbergia
Zargenbieger
Beiträge: 1115
Registriert: 23.04.2010, 23:10

Re: Diskussionsthread: 000 Kopie oder nicht Kopie

#7

Beitrag von Herr Dalbergia » 27.03.2011, 13:17

Hoi,
ohne deine Decke zu sehen und zu fühlen möchte ich keinen Wert hier hinausschreien.
" seine Decken bewegen sich aber immer im Bereich 2,4"....weiß nicht, würde eher sagen dünner.

Ich baue gerne dünn, 2,8 wären mir noch zu viel.

mfg alex

Benutzeravatar
elektrojohn
Ober-Fräser
Beiträge: 856
Registriert: 24.04.2010, 18:44
Wohnort: Seeheim-Jugenheim

Re: Diskussionsthread: 000 Kopie oder nicht Kopie

#8

Beitrag von elektrojohn » 27.03.2011, 21:02

Danke für die Antworten!
Es ist mir mittlerweile klar, dass man da keine absoluten Werte angeben kann, weil Holz eben ein Werkstoff mit extrem schwankenden Materialeigenschaften ist. Das mit der Steifigkeit und dem Gewicht ist auch ok. Ich glaube von den 2,8mm müssen noch ein paar Zehntel dran glauben :D.
Was mich bei dem Somogyi-Büchern wirklich erstaunt hat, sind die extrem schmale und hohe Beleistung mit dreieckigem Querschnitt. Das unterscheidet sich schon ziemlich von dem, was man sonst so sieht. Will man maximale Steifigkeit bei minimalem Gewicht, dann ist das schon der richtige Weg.

Benutzeravatar
liz
Luthier
Beiträge: 3968
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Diskussionsthread: 000 Kopie oder nicht Kopie

#9

Beitrag von liz » 02.04.2011, 09:39

schaut sehr schick aus die Walnuss/Pflaume Rosette!
lg

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3342
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising

Re: Diskussionsthread: 000 Kopie oder nicht Kopie

#10

Beitrag von Ganorin » 02.04.2011, 10:15

dito, was anderes und sehr schoen!!!

Benutzeravatar
wasduwolle
Board-Admin
Beiträge: 1286
Registriert: 23.04.2010, 19:04
Wohnort: Bühl, Baden
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Diskussionsthread: 000 Kopie oder nicht Kopie

#11

Beitrag von wasduwolle » 02.04.2011, 10:19

Wunderbar ist sie.
Klasse
Grüsse
Wasduwolle

Benutzeravatar
elektrojohn
Ober-Fräser
Beiträge: 856
Registriert: 24.04.2010, 18:44
Wohnort: Seeheim-Jugenheim

Re: Diskussionsthread: 000 Kopie oder nicht Kopie

#12

Beitrag von elektrojohn » 02.04.2011, 15:55

:D :D :D Ihr seid so gut zu mir! Heute gefällt Sie mir auch schon viel besser. Meine Liebste findet sie allerdings langweilig...

Grüße C.

Benutzeravatar
filzkopf
Luthier
Beiträge: 4372
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Diskussionsthread: 000 Kopie oder nicht Kopie

#13

Beitrag von filzkopf » 02.04.2011, 17:47

Ich find sie auch schick; aber mach mal ein Foto unter Sonnenlicht, das würde mich wirklich interessieren!!! :)
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#19 #20 #21 #22

Benutzeravatar
elektrojohn
Ober-Fräser
Beiträge: 856
Registriert: 24.04.2010, 18:44
Wohnort: Seeheim-Jugenheim

Re: Diskussionsthread: 000 Kopie oder nicht Kopie

#14

Beitrag von elektrojohn » 02.04.2011, 19:44

Ist schon zu dunkel draussen, mach ich morgen!

Benutzeravatar
Delayar
Ober-Fräser
Beiträge: 768
Registriert: 26.04.2010, 08:20
Wohnort: Wien

Re: Diskussionsthread: 000 Kopie oder nicht Kopie

#15

Beitrag von Delayar » 06.04.2011, 22:12

Die Rosette ist wirklich sehr schick geworden. Gefällt mir sehr gut. Werd ich mir vielleicht sogar abschauen ;-)

mfG
Markus

Benutzeravatar
bussela
Ober-Fräser
Beiträge: 556
Registriert: 24.04.2010, 01:07
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Diskussionsthread: 000 Kopie oder nicht Kopie

#16

Beitrag von bussela » 07.04.2011, 10:19

elektrojohn hat geschrieben: Meine Liebste findet sie allerdings langweilig...
Eifersucht? Kann es sein, daß Du mehr Zeit mit der Gitarre als mit der Liebsten verbringst?

Du mußt Deiner Liebsten einfach mal sagen, daß sie — im Gegensatz zur 000 Kopie oder nicht Kopie oder doch oder wie — gar keinen Zierrat nötig hat, um Dich zu betören. (Ich geh jetzt einfach mal davon aus, daß man das so stehen lassen kann... schließlich kenne ich die Liebste ja gar nicht.)

Die Rosette gefällt mir sehr gut. Darf ich die Idee bei passender Gelegenheit klauen?

Grüße

Rüdiger
"Blues players don't mess around with the guitar, they hit the bloody thing." (Rory Gallagher)

Für Eile hab ich keine Zeit.

Benutzeravatar
elektrojohn
Ober-Fräser
Beiträge: 856
Registriert: 24.04.2010, 18:44
Wohnort: Seeheim-Jugenheim

Re: Diskussionsthread: 000 Kopie oder nicht Kopie

#17

Beitrag von elektrojohn » 07.04.2011, 16:08

bussela hat geschrieben:
elektrojohn hat geschrieben: Meine Liebste findet sie allerdings langweilig...
Eifersucht? Kann es sein, daß Du mehr Zeit mit der Gitarre als mit der Liebsten verbringst?
(think) bin schon öfter mal im Keller... (think)
Aber sie hat Verständnis. :D

bussela hat geschrieben: Die Rosette gefällt mir sehr gut. Darf ich die Idee bei passender Gelegenheit klauen?
Vielleicht sollte ich über Linzenzgebüren nachdenken 8)

Nee Quatsch, klaut soviel Ihr wollt, es ist mir eine Ehre, kopiert zu werden!

Gruß
Christian

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3342
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising

Re: Diskussionsthread: 000 Kopie oder nicht Kopie

#18

Beitrag von Ganorin » 24.04.2011, 07:42

Hi Christian
Wird der foen nicht zu heiss und brennt durch wenn die Luft nicht entweichen kann? und Ist jetzt Wallnuss gut oder schlecht zu biegen (bin zugegebenermassen noch niucht lange wach (whistle) :lol: )
Danke
Alex

Benutzeravatar
clonewood
Moderator
Beiträge: 5275
Registriert: 23.04.2010, 19:11

Re: Diskussionsthread: 000 Kopie oder nicht Kopie

#19

Beitrag von clonewood » 24.04.2011, 08:15

mit Nuss habe ich die Erfahrung, dass es sich vorzüglichst biegen lässt........lässt man die Form aber ungesichert liegen, so biegt sich auch alles schneller zurück als bei anderen Hölzern....

Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
Beiträge: 4835
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Diskussionsthread: 000 Kopie oder nicht Kopie

#20

Beitrag von 12stringbassman » 24.04.2011, 08:56

Die "Föhn-im-Rohr-Methode" habe ich bei meiner Archtop auch probiert. Der Lärm war mir aber auf Dauer zu nervig.
Dann habe ich eine dimmbare Biegerohr-Innenbeleuchtung mit einem 500W-Halogenstab als Leuchtmittel in der Keramik-Fassung eingebaut. Das ging deutlich besser.
"Haltet Euch von diesen Idioten fern!" (Lemmy Kilmister)
"Ist es Wahnsinn, so hat es doch Methode." (William Shakespeare)

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3342
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising

Re: Diskussionsthread: 000 Kopie oder nicht Kopie

#21

Beitrag von Ganorin » 24.04.2011, 09:39

Hi Hiasl
Dem entnehme ich,dass der Stab es ausgehalten ist und nicht ueberhitzt ist?
Gruesse
Alex

Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
Beiträge: 4835
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Diskussionsthread: 000 Kopie oder nicht Kopie

#22

Beitrag von 12stringbassman » 24.04.2011, 10:04

So ist es.
In so einem Halogenstrahler mit geschlossenem Glas wird's ja auch richtig heiß. Deswegen sind die Zuleitungen an die Keramiksockel auch in hitzebeständiger Ausführung verlegt.
"Haltet Euch von diesen Idioten fern!" (Lemmy Kilmister)
"Ist es Wahnsinn, so hat es doch Methode." (William Shakespeare)

Benutzeravatar
elektrojohn
Ober-Fräser
Beiträge: 856
Registriert: 24.04.2010, 18:44
Wohnort: Seeheim-Jugenheim

Re: Diskussionsthread: 000 Kopie oder nicht Kopie

#23

Beitrag von elektrojohn » 24.04.2011, 19:53

Ganorin hat geschrieben: Wird der foen nicht zu heiss und brennt durch wenn die Luft nicht entweichen kann? und Ist jetzt Wallnuss gut oder schlecht zu biegen (bin zugegebenermassen noch niucht lange wach (whistle) :lol: )
Danke
Alex
Nein der Fön wird nicht zu heiß, da die Luft am anderen Ende des Rohrs austreten kann.
... und die Walnuss lässt sich super biegen. Dieses Gefühl immer an der Bruchgrenze zu arbeiten, wie ich es bei dem leicht geriegelten Ahorn hatte, bleibt aus.
Meine ganz persönliche Rangfolge sollte sein:
1. Walnuss (super einfach zu biegen)
2. Palisander (geht gut, wenn man aufpasst)
3. Ahorn leicht geriegelt (Angstschweißtreibend :lol: )

@12stringbassmann:
Das mit dem Halogenlicht hatte ich auch schon überlegt, aber nach meinen Erfahrungen mit der Bügeleisenheizung dann sein lassen, weil ich die gleiche Erfahrung nicht zweimal machen wollte. Der Lärm stört mich nicht so, da die Biegerei eigentlich recht schnell geht (könnte allerdings daran liegen, dass ich halb taub bin... (whistle) )

aljosha
Ober-Fräser
Beiträge: 922
Registriert: 25.04.2010, 19:21
Wohnort: Dornbirn

Re: Diskussionsthread: 000 Kopie oder nicht Kopie

#24

Beitrag von aljosha » 09.05.2011, 19:31

hallo,

zur Leimfrage, ich hab in der Tischlerei eigentlich am anfang auch eingetrichtert gekriegt, lieber zuviel

aber bei zuviel dauert die Presszeit länger (SItuationsabhängig, aber meist schon)

ich schau dass alles bedeckt ist, aber nur ne dünne Schicht, also mitm Finger drüberfahren sollte keine groben Täler entstehen lassen
durch den Pressdruck gewinnt man viel, muss halt auch "Druck" sein und nicht nur "zusammenhalten"

ist halt auch ne Gefühlssache, wenns noch nicht so sitzt, lieber mehr und Überschuß abwischen (mit Wasser gleich, oder nach antrocknen)

ach ja, es kommt abgesehen davon natürlich auch noch auf den Leim an, wobei oben genanntes eigentlich fast überall gilt

mfg
aljosha

Benutzeravatar
elektrojohn
Ober-Fräser
Beiträge: 856
Registriert: 24.04.2010, 18:44
Wohnort: Seeheim-Jugenheim

Re: Diskussionsthread: 000 Kopie oder nicht Kopie

#25

Beitrag von elektrojohn » 22.05.2011, 00:04

Ist sonst jemand hier, der zum Abstimmen der Decke etwas sagen kann?

Gruß
C.

Antworten

Zurück zu „Bauthreads akustische Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste